Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
02. November 2020

Welches ist das beste Gaming-Handy?

Viele nutzen ihr Smartphone längst als mobile Spielkonsole. Doch welches ist derzeit das beste Gaming-Handy?

Beste Gaming Handys

Die Zeiten, in denen sich Gaming auf PC, PlayStation und Co. beschränkte, sind längst vorbei. Spätestens seit Pokémon GO hat das Smartphone als mobile Spielkonsole weltweit an Beliebtheit gewonnen. Klar, dass im Zuge dessen immer mehr Hersteller auf diesen Trend reagieren und ihre neuen Modelle entsprechend ausrüsten. Doch welches ist aktuell das beste Gaming-Handy?

Platz 1: OnePlus 8 Pro

Das OnePlus 8 Pro ist eindeutig das Nonplusultra in puncto Anzeigequalität: Das 6,78-Zoll-Quad-HD-Display, eine Auflösung von 1.440 x 3.168 Pixel und eine Bildwiederholrate von 120 Hz bedeuten für Gamer echten Hochgenuss!

Auch die Performance ist ordentlich: Mit einem Snapdragon-865-Prozessor und bis zu 12 GB RAM gibt es in dieser Hinsicht nichts zu bemängeln. Die Akkukapazität von 4.510 mAh ermöglicht dir zudem ausgedehnte Gaming-Sessions.

Ein weiterer Pluspunkt: Das Modell unterstützt wie viele andere aktuelle Modelle den neuen 5G-Standard. Damit kannst du auch unterwegs mit hoher Geschwindigkeit online spielen. All diese Top-Features haben aber natürlich ihren Preis: So ist das Gerät mit einem Preis von mindestens 745 Euro spürbar teurer als andere Smartphones, die als reine Gaming-Modelle konzipiert wurden.

Details
OnePlus 8 Pro 128GB schwarz
Hersteller

OnePlus

Beschreibung

6,78" (17,2 cm Diagonale) 120 Hz Fluid Display,48 MP Quad-Kamera,Kabellose Warp Charge 30: in 30 min von 1 % auf 50 %,5G kompatibel,Wi-Fi 6 für schnellere Datenübertragung

×
P-3351941
OnePlus 8 Pro 128GB schwarz
Display+++++
Kamera+++++
Prozessor+++++
6,78" (17,2 cm Diagonale) 120 Hz Fluid Display,48 MP Quad-Kamera,Kabellose Warp Charge 30: in 30 min von 1 % auf 50 %,5G kompatibel,Wi-Fi 6 für schnellere Datenübertragung
Online bestellbar
Details
808,25EUR
Display+++++
Kamera+++++
Prozessor+++++

Platz 2: Asus ROG Phone 3

Das ROG Phone 3 aus dem Hause Asus ist perfekt auf die Bedürfnisse von leidenschaftlichen Zockern ausgerichtet. Allein die Bildschirmdiagonale von 6,59 Zoll und das famose 144-Hz-AMOLED-Display lassen Gamer-Herzen höherschlagen.

Der Snapdragon-865-Plus-Prozessor performt noch einen Tick besser als die Chips von vergleichbaren Gaming-Handys. Zudem garantiert die riesige Akkukapazität von 6.000 mAh ausgiebige Sessions, ohne dass du dein Smartphone zwischendrin aufladen musst.

Besonders praktisch: Im Lieferumfang befindet sich ein aufsteckbarer Lüfter, der das Gerät vor Überhitzung schützt. Der einzige echte Wermutstropfen ist die Auflösung: Lediglich 1.080 x 2.340 Pixel sind allenfalls Durchschnitt. Und das Design ist zumindest gewagt. Wen das nicht stört, der ist mit dem Asus ROG Phone 3 bestens beraten.

Platz 3: Nubia RedMagic 5G

Wohl kaum ein Modell ist so extrem aufs Gaming ausgerichtet wie das RedMagic 5G. Als weltweit erstes Smartphone verfügt es über ein 144-Hz-Display – damit erhältst du eine hervorragende Bildwiederholrate! Aber das ist noch nicht alles: Dank Lüfter und Flüssigkeitskühlsystem bleibt das Gerät auch unter Druck schön kühl.

Mit der 4D-Shock-Funktion ist sogar ein Feature dabei, das dein Smartphone je nach Spielsituation vibrieren lässt. Wie der Name des Modells schon vermuten lässt, unterstützt das Gerät außerdem 5G. Dazu kommt mit dem Prozessor Snapdragon 865 ein mehr als solider Chip.

Damit eignet sich das Red Magic 5G in der Summe trotz kleinerer Abzüge bei der Akkukapazität und der Bildschirmauflösung (nur 1.080 x 2.340 Pixel) perfekt als Gaming-Handy.

Platz 4: Xiaomi Black Shark 3

Auch Xiaomi folgt dem aktuellen Trend und hat mit dem Black Shark 3 ein Top-Gaming-Handy entwickelt. Das AMOLED-Display bietet eine ordentliche Auflösung von 2.080 x 2.440 Pixel – gestochen scharfe Bilder sind damit garantiert.

Wie das Red Magic 5G ist das Black Shark 3 mit einem Snapdragon-865-Prozessor ausgestattet und liefert damit eine zufriedenstellende Performance. Dank 5G kannst du mit dem Smartphone auch unterwegs in Highspeed streamen und zocken. Die zusätzlichen physischen Controller-Clip-ons sorgen für ein besonders angenehmes Gaming-Feeling.

Während die Bildwiederholrate von 90 Hz ausbaufähig ist, taugt das Black Shark 3 von Xiaomi mit einer Akkukapazität von 4.720 mAh bestens als mobile Spielkonsole.

Platz 5: Apple iPhone 12 Pro Max

Obwohl die Premiumversion des iPhone 12 nicht explizit als Gaming-Handy konzipiert wurde, erfüllt es alle Anforderungen, die du an eine mobile Spielkonsole stellen kannst. Das vergleichsweise große Display mit einer Diagonale von 6,7 Zoll, die überragende Auflösung mit 2.778 x 1.284 Pixel und der rasant arbeitende A14-Bionic-Prozessor versprechen riesigen Spielspaß.

Außerdem ist das iPhone 12 Pro Max wie die meisten aktuellen Smartphones mit 5G-Konnektivität ausgestattet – ein erfreulicher Fortschritt vor allem für Gamer. Ein weiteres Top-Feature ist die Akkukapazität von 3.687 mAh – damit ist stundenlanges Zocken problemlos möglich!

Der hohe Preis von mindestens 1.217,50 Euro (mit 128 GB Speicher) sorgt aber letztlich dafür, dass das iPhone 12 Pro Max im Ranking das Nachsehen hat.

Fazit: Gamer kommen 2020 auf ihre Kosten

  • Die Vielfalt bei den Gaming-Handys nimmt aufgrund der Nachfrage 2020 deutlich zu. In puncto Anzeigequalität, Akkukapazität und Preis gibt es aber große Unterschiede.
  • Auch Smartphones, die nicht als reine Gaming-Phones konzipiert sind, entpuppen sich als sehr überzeugende mobile Spielkonsolen. Beispiele dafür sind das OnePlus 8 Pro und das iPhone 12 Pro Max.
  • Du spielst auch gerne unterwegs Online-Games? Dann kannst du dich freuen: Fast alle neuen Gaming-Handys sind mit 5G ausgestattet.

Foto: ©Shutterstock/Lukmanazis

Antoine

Antoine jongliert täglich mit Zahlen und sorgt dafür, dass die Artikel auch bei Google gefunden werden. Ansonsten sieht er aus wie Prinz Harry.