Handys mit langer Akkulaufzeit

Welche Akkus halten am längsten durch? In unserer Bestenliste stellen wir dir Geräte mit hoher Akkukapazität vor.

Ein Smartphone hängt an einem Ladegerät und wird aufgeladen.

Nichts ist ärgerlicher als ein Smartphone, dem schon nach kurzer Zeit beim Gamen die Puste ausgeht. Doch worauf sollte man beim Kauf achten, damit man möglichst selten zum Ladeteil greifen muss? Die Akkukapazität bietet eine gute Orientierung. Sie sagt aber nicht immer etwas darüber aus, wie lang die Smartphone-Akkulaufzeit wirklich ist.

Manche Handyhersteller haben die Performance ihrer Geräte nämlich so optimiert, dass sie auch mit geringerer Kapazität weit kommen. Sie geben dann zum Beispiel an, wie lange du bestimmte Smartphone-Funktionen mit einer Akkuladung nutzen kannst, etwa die Audio- oder Videowiedergabe, Internet oder Telefonie. Doch auch hier herrscht keine Einigkeit – jeder Hersteller verwendet die Angaben, die er möchte.

Gar nicht so leicht also, Handys mit langer Akkulaufzeit zu finden. Wir haben es dennoch versucht und präsentieren dir hier die 5 Smartphones, die es in unsere Bestenliste geschafft haben.

Platz 1: Samsung Galaxy M51

Das Samsung Galaxy M51 hat eine Akkukapazität von 7.000 mAh und liegt damit weit vor den anderen Geräten auf dieser Liste. Mit einem fast rahmenlosen 6,7-Zoll-Super-AMOLED-Display und einer Quad-Kamera hat es für einen Preis von unter 400 Euro ziemlich viel zu bieten. Und sollte der Akku doch mal leer sein: Mit der 25-W-Super-Schnellladefunktion ist er schnell wieder voll.

Auch in Sachen Rechenpower hat das neue Samsung-Handy einiges zu bieten: Der Snapdragon 730G von Qualcomm performt vergleichsweise flott – vor allem, wenn man bedenkt, dass es sich beim Galaxy M51 um ein Mittelklasse-Modell handelt. Eine ruckelfreie Nutzung ist mit dem Prozessor in jedem Fall garantiert.

Platz 2: Apple iPhone 13 Pro Max

Mit einer Kapazität von 4.373 mAh ist das iPhone 13 Pro Max bei weitem nicht das Smartphone mit dem größten Akku. Dennoch legt die Batterie eine extrem starke Ausdauer an den Tag. Mehr als 20 Stunden lang hält das kleine Wunder durch – zumindest, wenn die Bildwiederholrate bei 60 Hz liegt. Hier wird deutlich, was ein effizient werkelnder Chipsatz wie der A15 Bionic bewirken kann.

Das neue Apple-Flaggschiff punktet aber nicht nur mit extrem langen Laufzeiten, sondern lässt sich dank der innovativen MagSafe-Technologie auch kabellos laden. Du brauchst lediglich ein entsprechendes Case und schon kann es losgehen.

Übrigens: Das iPhone 13 Pro Max hat wie sein Vorgänger natürlich auch wieder eine spektakuläre Knipse an Bord. Zu den Features zählen unter anderem ein 12-MP-Weitwinkelsensor mit Sensorshift, ein Teleobjektiv mit 3-fachem optischem Zoom und ein Kino-Modus.

iPhone 13 Pro Max 128GB Silber

Display
Kamera
Speicher
Online bestellbar
1249.00

Platz 3: Oppo A74

Wenn du Handys mit großem Akku favorisierst, können wir dir das Oppo A74 wärmstens empfehlen. Die Batterie bringt es auf satte 5.000 mAh und hält dein Gerät bei moderater Nutzung locker ein bis zwei Tage am Laufen. Zudem ist der Akku nach einer halben Stunde immerhin wieder zu einem Viertel voll. Ein entsprechendes 30-W-Schnellladegerät findest du im Lieferumfang.

Abgesehen vom Akku überzeugt uns vor allem die ansprechende Darstellungsqualität. Oppo hat seinem Schützling ein hochwertiges 6,4-Zoll-Panel mit Full-HD+-Auflösung und OLED-Technologie spendiert. Schärfe, Kontraste und Farbgebung bewegen sich dadurch auf einem sehr hohen Niveau. Umso erstaunlicher ist der Schnäppchenpreis von gerade mal rund 200 Euro.

Platz 4: Wiko Power U30

Wiko ist im weltweiten Smartphone-Universum (noch) kein wirkliches Schwergewicht, doch wenn du ein Smartphone mit großem Akku suchst, hat der französische Hersteller ein echtes Ass im Ärmel. Wiko Power U30 heißt das Gerät mit der monströsen 6.000-mAh-Batterie. Wenn du nicht rund um die Uhr daddelst, hält der Akku bis zu vier Tage durch, was auch an dem sparsamen Chip liegt.

Das Wiko Power U30 erweist sich aber nicht nur als Marathonläufer, sondern ist auch ein echter Preisknüller. Weniger als 200 Euro musst du für das Einsteiger-Gerät hinblättern. Was die Ausstattung angeht, bietet das Smartphone unter anderem einen Steckplatz für eine microSD. Dadurch kannst du den eher mickrigen Flashspeicher von 64 GB auf immerhin 256 GB erweitern.

Platz 5: Samsung Galaxy M31

Zu den Spitzenreitern auf der Bestenliste der Smartphones mit guter Akkulaufzeit gehört auch dieses Samsung-Phone. Stolze 6.000 mAh Akkukapazität bietet das 6,4-Zoll-Gerät. Laut Hersteller reicht das, um 48 Stunden lang Gespräche zu führen und 119 Stunden Musik zu hören.

Neben dem Akku überzeugt vor allem die Kamera des Mittelklasse-Modells. Vier Linsen – darunter ein Tiefen- und ein Makro-Sensor – sorgen für erstklassige Schnappschüsse. Mit einem Preis von unter 300 Euro ist das Galaxy M31 zudem ein wahres Schnäppchen.

Platz 6: Asus ROG Phone 3

Wer sagt, dass alle Handys mit großer Akkukapazität günstige Mittelklasse-Smartphones sein müssen? Das Gaming-Smartphone von Asus mit 6,59-Zoll-Display hat einen 6.000-mAh-Akku und ist mit einem Preis von 800 Euro aufwärts nicht gerade ein Schnäppchen.

Spielefans kommen damit aber ganz auf ihre Kosten. Rasante Leistung, brillantes Display und Extras wie seitliche Ports, zusätzliche Kühlelemente, Docks und Controller lassen jedes Gamer-Herz höherschlagen. Dass das Handy eine gute Akkulaufzeit hat, ist das Sahnehäubchen.

Platz 7: Xiaomi Mi Note 10 Lite

Die Smartphones des chinesischen Herstellers dürfen auf keiner Bestenliste fehlen. Mit 5.260 mAh bietet das Xiaomi Mi Note 10 Lite eine mehr als gute Akkukapazität. Auch dieses Modell hat eine Quad-Kamera sowie ein 6,47-Zoll-Display – und das für rund 350 Euro!

Eine hohe Akkukapazität ist also offensichtlich keine Frage des Preises. Tolles Extra: Das Smartphone beherrscht nicht nur das Schnellladen, ein 30-W-Fast-Charge-Ladegerät liegt sogar bei. Kabelloses Laden unterstützt es leider nicht.

Platz 8: Motorola moto g 5G plus

Bei einer Akkukapazität von 5.000 mAh wird das Feld schon größer. Eines dieser Modelle ist das moto g 5G plus von Lenovo. Das Mittelklasse-Smartphone, das ab 350 Euro erhältlich ist, ist mit Android 10 ausgestattet, es hat 5G und eine Quad-Kamera. Das Smartphone kann mit dem beigelegten 20-W-Schnellladegerät zügig wieder aufgetankt werden.

Auch das 6,7-Zoll große LC-Display enttäuscht nicht: Dank einer Pixeldichte von soliden 409 ppi kannst du dich über ein scharfes Bild freuen. Ein Feature, das besonders positiv auffällt, ist aber die optionale Bildwiederholrate von 90 Hz. Denn die macht das Scrollen deutlich flüssiger, als es bei 60 Hz der Fall ist. Allerdings geht mit dem höheren Wert auch der Akku schneller leer.

Platz 9: OnePlus 8

Mit 4.300 mAh hat auch das OnePlus 8 einen großen Akku mit an Bord. Damit hält das gute Stück selbst bei intensiver Nutzung fast 13 Stunden durch – aber auch nur, wenn du die Bildwiederholrate von 90 Hz nicht aktiviert hast. Ein weiterer Vorzug: Wenn der Akku mal leer sein sollte, ist das Gerät dank des 30-Watt-Netzteils in einer guten Stunde wieder voll.

Das Allround-Talent hat zudem ein Top-Kamerasystem vorzuweisen und performt auf sehr hohem Niveau. Und auch in puncto Darstellung bleiben keine Wünsche offen: Das 6,55-Zoll-OLED-Display liefert tolle Farb- und Helligkeitswerte und löst mit soliden 2.400 x 1.080 Pixeln auf.

Platz 10: Sony Xperia 5 II

Auch wenn das Sony Xperia 5 II mit 4.000 mAh die niedrigste Akkukapazität von allen Modellen in dieser Bestenliste mitbringt, ist die Ausdauer des handlichen Smartphones mehr als überzeugend: Sage und schreibe 13 Stunden lang kannst du das Gerät mit 60 Hz Bildwiederholrate nutzen, mit 120 Hz sind es immerhin noch mehr als 11 Stunden.

Aber auch sonst handelt es sich beim neuen High-End-Modell von Sony um ein absolutes Top-Modell. Der Snapdragon 865 aus dem Hause Qualcomm sorgt für eine spitzenmäßige Performance ohne Ruckler und die Triple-Cam knipst auch dank der Tele-Kamera tolle Fotos.

Neues Smartphone mit Bomben-Akkuleistung gefällig? In unserem Shop findest du eine große Auswahl an neuesten Geräten.

Foto: ©Shutterstock/Remitski Ivan

Daniel

Das Beste ist für Daniel gerade gut genug, und das will der gebürtige Berliner auch immer für seine Leser rausholen. Auf seiner persönlichen Tier-Bestenliste stehen übrigens Giraffen ganz oben.

Alle Artikel aufrufen