Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
19. Februar 2020

Handy kabellos laden: So geht’s

Willst du dein Handy kabellos laden? Wir zeigen dir, mit welchen Smartphones das geht und wie Wireless Charging funktioniert.

Handy kabellos laden

Inhalt

Wie funktioniert kabelloses Laden?

Welche Handys laden drahtlos?

Kann ich bei meinem Handy das kabellose Laden nachrüsten?

Handy kabellos laden: Unser Fazit

Mit Instagram, TikTok und Dating-Apps vergeht die Zeit wie im Flug. Aber auch der Akku des Handys leert sich innerhalb kürzester Zeit. Spätestens am Abend muss das Smartphone wieder an die Steckdose. Blöd, wenn du dann das Ladekabel mal wieder nicht findest oder es gerade verliehen hast. Mit Wireless Charging ist das kein Problem mehr. Keine Ladekabel, kein Ein- und Ausstöpseln.

Welche Technologie steckt hinter dem drahtlosen Laden, welche Handys können es und kann man die Funktion auch nachrüsten? Wir haben die wichtigsten Facts zusammengefasst und zeigen dir, wie du dein Handy auch ohne Kabel laden kannst.

Wie funktioniert kabelloses Laden?

Neu ist die Technologie nicht, die es ermöglicht, ein Handy kabellos zu laden. Schon 2008 wurde der heute gängige Qi-Standard eingeführt. Bis er sich durchsetzte, hat es aber eine ganze Weile gedauert. Vorreiter waren Google und Nokia; es folgten Samsung und zuletzt Apple. Heute gehört Qi bei vielen Handys zum Standard. Und so funktioniert’s:

Qi-Standard

Das drahtlose Laden via Qi-Standard beruht auf dem Prinzip der Induktion. Das kennst du vielleicht von elektrischen Zahnbürsten. Sowohl im Handy als auch in der Ladestation sind Spulen verbaut, die die elektromagnetische Induktion ermöglichen. Ist der Abstand zwischen den Spulen ausreichend gering, startet der Ladevorgang automatisch.

Wie genau das vonstattengeht und welche Vor- und Nachteile es gibt, erfährst du in folgendem Video:

Hinter dem Qi-Standard steht das internationale Wireless Power Consortium (WPC), zu dem neben Herstellern von Mobiltelefonen unter anderem auch solche von Unterhaltungselektronik und Netzwerkbetreiber gehören. Qi bedeutet im Chinesischen übrigens so viel wie Lebensenergie – wie passend.

Neben Qi gibt es aber noch weitere Standards, mit denen sich ein Handy kabellos laden lässt: die Powermat-Technologie der Power Matters Alliance und die Rezence-Technologie der Alliance for Wireless Power. Die Zusammenschlüsse aus verschiedenen Unternehmen kooperieren aber mittlerweile miteinander. Das Ziel ist eine bessere Kompatibilität der Standards.

Welche Handys laden drahtlos?

Bei den meisten Herstellern gehört die Qi-Technologie mittlerweile zum Standard – und damit auch die Funktion, das Handy kabellos zu laden. Es gibt aber Ausnahmen.

Apple

Die neuen iPhones gehören wenig überraschend nicht zu diesen Ausnahmen. Mit Apple bist du grundsätzlich auf der sicheren Seite. Alle Modelle ab dem iPhone 8 ermöglichen kabelloses Laden, also auch die aktuellen Modelle: iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max.

Samsung

Auch Samsung stattet seine Smartphones seit dem Galaxy S6 mit der Technologie zum drahtlosen Laden aus – zumindest die Oberklasse. Bei den Einsteiger- und Mittelklasse-Handys hingegen setzen die Südkoreaner auf klassische Ladeoptionen. Hast du dich für ein Galaxy A80 oder Galaxy A71 entschieden, kannst du die Funktion nachrüsten. Wie es geht, zeigen wir dir weiter unten.

Google

Bei den Pixel-Smartphones von Google ist das drahtlose Laden grundsätzlich ab dem Pixel 3 möglich. Das gilt allerdings nicht für die günstigeren Modelle Pixel 3a und Pixel 3a XL. Willst du dein Google Handy kabellos laden, empfehlen wir dir das Pixel 4 oder das Pixel 4 XL. Da sich die Ladeleistung im Vergleich zu den Vorgängermodellen verdoppelt hat, ist der Akku sehr schnell wieder voll.

Es gibt aber auch Hersteller, die bisher komplett darauf verzichten, ihre Smartphones ab Werk mit der Technologie zum kabellosen Laden auszustatten – zumindest auf dem deutschen Markt. Dazu gehören unter anderem Motorola und HTC.

Kann ich bei meinem Handy das kabellose Laden nachrüsten?

Dein Handy gehört nicht zu den Qi-fähigen Modellen? Du kannst es trotzdem kabellos laden. Denn die Technologie lässt sich mit einem entsprechenden Qi-Receiver nachrüsten. Schließe dazu einfach den Receiver über den USB- oder Lightning-Anschluss an der Ladebuchse deines Smartphones an.

Da der Receiver sehr flach ist, lässt er sich hinter das Gerät klappen. Unter einer Hülle fällt er gar nicht auf. Das funktioniert allerdings nur, wenn die Handyhülle entsprechend dünn ist. Alternativ kannst du auch eine Hülle mit integrierter Qi-Technologie dazu verwenden, dein Handy zu laden.

Handy kabellos laden: Unser Fazit

  • Qi-fähige Handys können auf einer entsprechenden Ladestation kabellos geladen werden.
  • Der Qi-Standard beruht auf dem Prinzip der Induktion.
  • Viele Hersteller statten ihre Smartphones der Oberklasse mit der Option zum drahtlosen Laden aus, darunter unter anderem Apple, Samsung und Google.
  • Bei nicht Qi-fähigen Handys kann man das kabellose Laden nachrüsten.

Foto: ©Shutterstock/Fuss Sergey

Antoine

Antoine jongliert täglich mit Zahlen und sorgt dafür, dass die Artikel auch bei Google gefunden werden. Ansonsten sieht er aus wie Prinz Harry.

Themen dieses Artikels
Smartphone Ratgeber