Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
18. Dezember 2020

WhatsApp-Chats wiederherstellen

Ein unbedachter Klick, und die Posts sind weg. In WhatsApp gelöschte Nachrichten lassen sich aber wiederherstellen.

WhatsApp Chats wiederherstellen neu

Hast du im Eifer des Gefechts schon mal den WhatsApp-Chatverlauf gelöscht, obwohl du das gar nicht wolltest? Da bist du sicher nicht alleine. Zum Glück bietet der Messenger dir die Möglichkeit, verloren geglaubte Nachrichten und Bilder wiederherzustellen. Das geht jedoch nur über Umwege.

Denn anders als bei Windows gibt es bei WhatsApp keinen Papierkorb, in den gelöschte Dateien verschoben werden. Was gelöscht wurde, ist weg – jedenfalls fast. Wir zeigen dir Mittel und Wege, mit denen du in WhatsApp gelöschte Chats wiederherstellen kannst.

Nutze das WhatsApp-Chat-Backup

Du möchtest einzelne Nachrichten in WhatsApp oder einen ganzen Chat wiederherstellen? Das automatische Backup des Messengers macht’s möglich. Denn jeden Tag um zwei Uhr nachts erstellt WhatsApp eine Sicherungsdatei aller Nachrichten, die anschließend für sieben Tage in deinem internen Speicher verbleibt. Somit sind immer sieben Backup-Dateien gespeichert.

Doch erst musst du zulassen, dass WhatsApp ein Chat-Backup in Google Drive oder in der iCloud speichern darf. Um dann an das Backup zu kommen, musst du die App erst de- und dann wieder installieren. Keine Sorge: Das ist kein Hexenwerk. Bist du dir trotzdem unsicher, folgst du einfach Schritt für Schritt unserer Anleitung:

Android:

  1. Gehe auf dem Menü deines Handys in die „Einstellungen“ und öffne den Bereich „Apps“ bzw. „Anwendungen“.
  2. Wähle „WhatsApp“ aus und tippe auf die Schaltfläche „Deinstallieren“.
  3. Installiere WhatsApp über den Google Play Store neu, starte die App und verifiziere dich wie bei der ersten Installation mit deiner Telefonnummer.
  4. Bestätige die Wiederherstellung, wenn die Mitteilung erscheint, dass eine Sicherungsdatei gefunden wurde. Nun musst du möglicherweise eine Weile warten – je nachdem, wie groß das Backup ist.
  5. Nachdem das Backup erfolgreich wiederhergestellt worden ist, brauchst du nur noch auf „Weiter“ zu tippen.

iOS:

  1. Lege den Finger auf die App, bis diese zu wackeln beginnt, und tippe in der linken oberen Ecke auf das „X“-Icon.
  2. Bestätige mit „Löschen“ und drücke anschließend auf „Fertig“ bzw. die Home-Taste.
  3. Installiere WhatsApp erneut über den App Store und verifiziere dich mit deiner Telefonnummer.
  4. Bestätige, dass gefundene Backups wiederhergestellt werden sollen.

Nicht so schnell: Möchtest du auf diese Weise einen gelöschten Chat in WhatsApp wiederherstellen? Bevor du die App löschst, solltest du wissen, dass Nachrichten bei der De- und Neuinstallation verloren gehen können. Das betrifft alle Messages, die zwischen der Sicherung und dem Löschen angekommen sind oder gesendet wurden.

WhatsApp-Backup erstellen

Gehörst du auch zu denen, die ihre alte Nachrichten behalten möchten? Dann hast du als Android-Nutzer letztes Jahr sicher ein WhatsApp-Backup erstellt. Damals wurde nämlich angekündigt, dass alte Chats gelöscht werden – sofern die Daten länger als ein Jahr nicht gesichert wurden.

Wie du ein WhatsApp-Backup auf Google Drive machst, haben wir dir bereits genau erklärt. Das geht ganz einfach über das Menü in der App selbst. Im Schnelldurchlauf: Öffne die Einstellungen, indem du auf die drei Punkte rechts oben tippst, navigiere zu „Chats“ und erstelle ein „Chat-Backup“.

Alte WhatsApp-Nachrichten wiederherstellen

In WhatsApp gelöschte Chats lassen sich nicht wiederherstellen? Kein Grund zu verzweifeln. Ein Dateimanager kann helfen. Auf vielen aktuellen Android-Smartphones ist ein solcher schon vorinstalliert. Ist das nicht der Fall, kannst du einfach einen Dateimanager aus dem Google Play Store herunterladen, zum Beispiel Total Commander oder ES Datei Explorer.

So geht’s:

  • Gehe im Dateimanager unter WhatsApp auf den Ordner „Databases“ und suche dort die aktuellste Backup-Datei. Die älteren Sicherungen sind nach dem Muster „msgstore-YYYY-MM-DD.1.db.crypt12“ benannt.
  • Benenne die gewünschte Backup-Datei in „msgstore.db.crypt12“ um und deinstalliere WhatsApp wie oben beschrieben.
  • Öffne im Dateimanager wieder den Ordner „Databases“ und suche die gewünschte Backup-Datei.
  • Benenne diese in „msgstore.db.crypt12“ um und lade WhatsApp wieder herunter. Bestätige auch hier, dass gefundene Backups von WhatsApp wiederhergestellt werden sollen.
  • Gehe nun genauso vor wie in der obigen Schritt-für-Schritt-Anleitung beschrieben.

Möglicherweise lautet das Format in deinem Fall nicht „crypt12“, sondern „crypt8“ oder „crypt9“. In diesem Fall darfst du die Zahl am Ende des Dateinamens nicht ändern.

Damit die oben beschriebene Vorgehensweise reibungslos funktioniert, musst du darauf achten, dass folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Bei der Neuinstallation von WhatsApp verwendest du zur Verifizierung dieselbe Telefonnummer wie bei der Erstellung des Backups.
  • Du hast genügend Speicherkapazität auf deinem Smartphone.
  • Dein Gerät ist mit dem Internet verbunden.

Neues Smartphone: WhatsApp-Chat übertragen

Prepaid oder Allnet Flat – hast du den perfekten Tarif gefunden und gönnst dir auch gleich ein neues Smartphone? Dank WhatsApp-Chat-Backup lassen sich die alten Nachrichten ganz einfach auf dein neues Handy übertragen.

Melde dich auf dem neuen Gerät einfach mit deinem Google- oder Apple-Account an, installiere WhatsApp auf dem Gerät und folge anschließend Schritt für Schritt den Anweisungen, um die WhatsApp-Chats wiederherzustellen.

Du hättest gerne weitere Tipps rund um den beliebten Messenger-Dienst? Dann lies zum Beispiel, was du tun kannst, wenn WhatsApp keine Töne mehr von sich gibt.

Kurz gesagt

  • Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du in WhatsApp gelöschte Chats wiederherstellen
  • Für automatische Backups in Google Drive oder in der iCloud musst du erst deine Zustimmung geben.
  • Ältere WhatsApp-Nachrichten stellst du über einen Dateimanager wieder her.

Foto: ©Shutterstock/DenPhotos

Finja

Finja liebt gut gemachte Anwendungen und kennt (so gut wie) jede App. Wenn Sie nicht das Smartphone ihrer Freundin einrichtet, soll sie gerüchteweise auch mal in der analogen Welt unterwegs sein.