Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
15. Mai 2019

WhatsApp: Update dringend empfohlen

WhatsApp ist der beliebteste Messenger der Welt. Wie nun bekannt wurde, gibt es eine Sicherheitslücke, die ihr per Update beheben solltet.

WhatsApp-Update

WhatsApp erfreut sich auch nach der Übernahme von Facebook großer Beliebtheit. Mehr als 1,5 Milliarden Nutzer vereint der Messenger auf sich und bastelt stetig an neuen Funktionen, um die Konkurrenz auszuschließen. Klar ist auch, dass WhatsApp so ein großes Angriffsziel bietet und die Entwickler somit permanent an diesen Sicherheitslücken schrauben müssen.

Nun ist es soweit und Facebook hat alle Nutzer dazu aufgefordert, möglichst schnell ein Update einzuspielen. Auch sollte das Betriebssystem möglichst auf den aktuellen Stand gebracht werden, was für viele Android-Nutzer ein Wunschszenario wäre, wenn sie es doch selbst in der Hand hätten.

WhatsApp: Facebook empfiehlt Update 

Aber was genau ist das Problem? Bei WhatsApp ist eine Sicherheitslücke aufgetreten (CVE-2019-3568). Aufgrund dieser Lücke ist es möglich, euer Gerät per Fernzugriff zu erreichen und eine Spyware einzuschleusen. Dafür braucht es nur einen WhatsApp-Anruf, den ihr nicht einmal zwingend annehmen müsst.

Zu diesem Thema gibt es eine Warnung von Facebook, die wir mal hier verlinkt haben. Ein Update wird euch helfen und bisher sind kaum Fälle aufgetaucht, die Anlass zur Sorge geben. Es soll sich dabei um eine gezielte Attacke handeln, die nur ausgewählten Nutzern galt. Urheber soll die israelische Firma NSO sein.

Folgende Versionen sind sicher:

  • Android: v2.19.134
  • Business für Android: v2.19.44
  • iOS: v2.19.51
  • Business für iOS: v2.19.51
  • Tizen: v2.18.15
  • Windows Phone: v2.18.348

Wenn ihr kein automatisches Update für WhatsApp eingestellt habt, solltet ihr also schleunigst ein Update aufspielen. Bei Android einfach im Play Store auf „Meine Apps und Spiele“ gehen und dort die Aktualisierung vornehmen. iOS-Nutzer finden den Update-Button im App-Store. Also, kein Risiko eingehen und das WhatsApp-Update fix machen.

GunnarSocial

Westfale im Norden. Begeistert von Smartphones, Gadgets und technischem Firlefanz. Liebt Ska, Social Media und Journalismus. Hat einen Blog und ist auch bei Twitter zu finden.

Themen dieses Artikels
Gunnar Social
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de