Mailbox ausschalten: So einfach geht’s

Die Mailbox auszuschalten ist kinderleicht. Tipp einfach einen Code in dein Smartphone ein. Wir verraten, welcher es ist.

Ein Handys-User mit einem Smartphone in der Hand.

Die Mailbox nervt dich? Du hast keine Lust, sie ständig abzuhören? Du kommunizierst eh lieber über WhatsApp und Co. mit deinen Leuten? Du willst ins Nicht-EU-Ausland reisen und Kostenfallen vermeiden? Was immer deine Gründe sind: Du kannst deine Mailbox jederzeit ausschalten. Dazu brauchst du nur den richtigen Code oder einen Anruf bei der Mailbox.

Welcher Code ist der richtige?

Um die Anrufweiterleitung zu deiner Mailbox auszuschalten, gibst du einfach die Zeichenfolge ##002# in dein Handy ein. Anschließend drückst du die grüne Hörertaste. Mit diesem Code kannst du auf allen aktuellen Smartphones die Mailbox deaktivieren. Die Vorgehensweise funktioniert im Inland wie auch im Ausland.

Alternativ genügt ein Anruf

Wenn du den Code zum Mailbox-Ausschalten mal nicht im Kopf hast, kannst du deine Sprachmailbox auch einfach anrufen. Lass dich durch das Menü führen und wähle die entsprechende Option aus. Möglicher Nachteil: Zur Code-Eingabe musst du hierbei ein Gespräch aufbauen. Im Inland ist die Verbindung zur Mailbox zwar meist kostenfrei, im Ausland können aber teils hohe Gebühren anfallen.

Tipp: Am besten erkundigst du dich ohnehin vor einem Auslandsaufenthalt danach, mit welchen Kosten du beim Telefonieren, Surfen und Streamen vor Ort rechnen musst. Dann kannst du dich entsprechend vorbereiten und böse Überraschungen bleiben aus.

So schaltest du die Mailbox telefonisch aus und ein

Die Tastenkombination, mit der du deine Mailbox ausschalten kannst, ist in jedem Netz dieselbe. Wenn du deine Mailbox stattdessen telefonisch deaktivieren willst, musst du die entsprechende Kurzwahl-Nummer wählen. Diese unterscheidet sich je nach Mobilfunknetz, in dem du mit deinem Provider unterwegs bist.

Das Gleiche gilt für den Tastencode, den du eingibst, um deine Mailbox wieder zu aktivieren. Das kannst du natürlich ebenfalls jederzeit tun. Vielleicht überlegst du es dir ja anders und möchtest doch nicht dauerhaft auf deinen Anrufbeantworter verzichten. Oder du deaktivierst die Mailbox nur vorübergehend, zum Beispiel während eines Auslandsaufenthaltes.

Beachte, dass sich die folgenden Rufnummern und Codes in Zukunft natürlich ändern können. Falls irgendwas bei deinem Smartphone oder Provider mal nicht klappt, hilft dir der Kundenservice deines Mobilfunkanbieters sicher gerne weiter.

Mailbox ausschalten bei der Telekom

Du hast einen Telekom-Vertrag oder bist bei einem anderen Provider, der das D1-Netz nutzt? Dann kannst du deine Mailbox folgendermaßen ausschalten:

  • Wähle mit deinem Handy die Kurzwahl-Nummer 3311 und – nach der entsprechenden Ansage – die 73.

  • Du willst die Mailbox wieder aktivieren? Dann tippe die Tastenkombination **62*3311# ein und drücke anschließend die grüne Hörertaste.

Mailbox ausschalten bei Vodafone

Du hast einen Vertrag bei Vodafone oder einem anderen Anbieter, der das D2-Netz nutzt? Dann kannst du die Mailbox folgendermaßen ausstellen:

  • Wähle mit deinem Handy die Kurzwahl-Nummer 5500 und – nach der entsprechenden Ansage – die 272.

  • Wenn du die Mailbox wieder aktivieren willst, tippst du die Tastenkombination **21* ein und drückst die grüne Hörertaste.

Mailbox deaktivieren im Telefónica-Netz

Du bist mit deinem Smartphone bei Telefónica oder hast einen Vertrag bei einem anderen Anbieter, der das o2- oder E-Plus-Netz nutzt? Dann stellst du deine Sprachmailbox folgendermaßen ab:

  • Wähle die Kurzwahl-Nummer 333 und – nach der entsprechenden Ansage – die 9611.

  • Du willst die Mailbox wieder einschalten? Dann tippst du die Tastenkombination **004*333# ein und bestätigst sie anschließend mit der grünen Hörertaste.

Mailbox ausschalten bei Samsung

Wenn du stolzer Besitzer eines Samsung-Smartphones bist und deine Mailbox ausschalten möchtest, gibt es noch eine weitere Möglichkeit. Befolge einfach diese vier Schritte:

  1. Tippe im Menü deines Smartphones auf das grüne Telefon-Symbol. Das ist das Tool, mit dem du sonst Anrufe tätigst.

  2. Öffne das Anrufmenü, indem du auf die drei Pünktchen rechts oben drückst. Hier wählst du die Option „Zusatzdienste“.

  3. Nun tippst du auf „Rufumleitung“ und anschließend auf „Sprachanrufe“.

  4. Sofern bei einer der vier Optionen („Immer weiterleiten“, „Weiterleiten, wenn besetzt“, „Weiterleiten, wenn keine Antwort“, „Weiterleiten, wenn nicht erreichbar“) die Nummer deiner Mailbox hinterlegt ist, entfernst du diese. Et voilà – schon ist dein Anrufbeantworter deaktiviert.

Falls du dich doch wieder umentscheiden solltest, kannst du deinen Anrufbeantworter in demselben Menü ganz einfach reaktivieren.

Mailbox ausschalten bei Huawei

Auch beim chinesischen Hersteller Huawei gibt’s eine besonders simple Variante, mit der du deinen Anrufbeantworter innerhalb weniger Sekunden ausschalten kannst:

  1. Öffne im Menü deines Smartphones die Telefon-App, mit der du sonst Anrufe tätigst.

  2. Drücke auf die drei Pünktchen und wähle anschließend die Option „Einstellungen“.

  3. Als nächstes tippst du auf „Zusätzliche Einstellungen“ und danach auf „Rufumleitung“. Falls du ein etwas älteres Huawei-Modell besitzt, heißt diese Option möglicherweise auch „Mailbox“.

  4. Wie bei Samsung stehen dir nun vier verschiedene Auswahlmöglichkeiten zur Auswahl. Sofern bei einer davon die Nummer deiner Mailbox hinterlegt ist, schiebst du den Regler an der entsprechenden Stelle ganz einfach auf „Deaktivieren“.

Du schwörst auf Apple-Modelle und möchtest deine Mailbox ausschalten? Beim iPhone gibt es im Gegensatz zu Samsung und Huawei keine herstellerspezifische Vorgehensweise. Das heißt: Wenn du deinen Anrufbeantworter deaktivieren möchtest, nutzt du am besten die Tastenkombi ##002# oder du rufst deine Mailbox wie oben beschrieben an.

Das Wichtigste in Kürze

  • Wenn du deine Mailbox ausschalten willst, gibst du einfach den Code ##002# in dein Smartphone ein. Das funktioniert im In- und Ausland.

  • Alternativ kannst du die Mailbox auch einfach per Kurzwahl-Nummer anrufen und über das Menü deaktivieren. Je nach Standort fallen dafür eventuell Gebühren an.

  • Die jeweilige Kurzwahlnummer hängt von deinem Mobilfunkanbieter ab bzw. davon, welches Netz du bei ihm nutzt.

  • Du kannst die Mailbox jederzeit wieder einschalten. Auch dafür gibt es einen Code, der je nach Mobilfunknetz und teils auch je nach Anbieter variiert.

Foto: ©Shutterstock/fizkes

Lisa

Lisa hat schon früher ihren kleinen Brüdern die neuesten Gadgets erklärt. Sie weiß aber nicht nur technisch viel, sondern auch, wo es in Hamburg die beste Pizza gibt.

Alle Artikel aufrufen