Samsung Galaxy S22 vs. Galaxy S22+

Am 9. Februar erschien die neue Galaxy Generation. Wie schneiden Samsung Galaxy S22 und Samsung Galaxy S22+ im Vergleich ab?

Vergleich von Samsung Galaxy S22 und Samsung Galaxy S22+.

Smartphone-Fans dürfen sich freuen: Nachdem wir uns eine Weile mit bloßen Gerüchten zur Galaxy S22-Reihe abfinden mussten, hat Samsung am 9. Februar sein Universum endlich um eine neue Sternenkonstellation bereichert. Doch wer leuchtet heller? Das Samsung Galaxy S22 oder das Samsung Galaxy S22+?

Samsung Galaxy S22 128GB Phantom White

Ausstattung
Display
Kamera
Online bestellbar
849.00

Samsung Galaxy S22+ 128GB Phantom White

Display
Performance
Kamera
Online bestellbar
1049.00

Display: Auflösung vom Feinsten

Sowohl das Samsung Galaxy S22 als auch die Plus-Version können mit einem erstklassigen AMOLED-Display prunken, dessen Bildwiederholrate von 10 bis 120 Hertz noch besser als bei ihren Vorgängern, der S21-Reihe, ausfällt. In ihrer Größe (6,1 vs. 6,6 Zoll) unterscheiden sie sich gerade mal um 0,5 Zoll, was ca. 1,3 Zentimetern entspricht.

Auch die Auflösung beider Displays ist nicht von schlechten Eltern: 2340 x 1080 Pixel versprechen ein gestochen scharfes Handyerlebnis. Jedoch ist das S22+ eindeutig der hellere Stern in der Samsung-Galaxie: Mit seinen 1.750 Nits überstrahlt es das S22, welches genau wie das S21 über 1.300 Nits verfügt.

Kamera: Taghelle Aufnahmen dank Nightography

Wie schon die S21-Generation besitzen das Samsung Galaxy S22 und S22+ nicht eine, auch nicht zwei, sondern ganze drei Kameras, mit denen du zu jeder Zeit hochklassige Fotos und Videos aufnehmen kannst. Technische Features sind beispielsweise ein Weitwinkelobjektiv von 50 MP und der dreifach optische Zoom der ersten Telekamera.

Wenn du gerne die Nacht unsicher machst, hat sich Samsung ebenfalls etwas für dich einfallen lassen: Dank dem Nightography-Modus bist du nicht länger auf Tageslicht angewiesen, sondern kannst auch bei Dunkelheit wundervolle Aufnahmen festhalten. Wenn das mal keine Lichtmagie ist!

Prozessor: Kleiner Chip, große Grafikperformance

Gamer aufgepasst: Das Samsung Galaxy S22 und das S22+ enthalten beide Samsungs neuesten Chipsatz – den Exynos 2200. Der 5G-kompatible Prozessor ist mit der topaktuellen RDNA-2-Architektur ausgestattet, die auch der neuesten Generation der Spielekonsolenwelt innewohnt. Du darfst also von einer erstklassigen Grafik ausgehen.

Features: Das sind die größten Unterschiede

Das Samsung Galaxy S22 und seine Plus-Version sind Geschwister, die sich sehr ähneln, aber natürlich nicht vollständig gleichen. Neben ihren unterschiedlichen Displaygrößen (6,1 Zoll vs. 6,6 Zoll) unterscheiden sie sich auch in puncto Akkugröße (3.700 mAh vs. 4.500 mAh) voneinander. Das S22+ kann außerdem mit einer besseren Helligkeit sowie Schnellladeleistung glänzen.

Natürlich kostet das Plus-Modell wie immer etwas mehr als das Standardgerät. In diesem Fall beträgt der Unterschied exakt 200 Euro bei beiden internen Speicherplatz-Optionen:

  • Samsung Galaxy S22: 849 € (128 G) oder 899 € (256 G)

  • Samsungs Galaxy S22+: 1049 € (128 G) oder 1099 € (256 G)

Samsung Galaxy S22Samsung Galaxy S22+
DisplayDynamic AMOLED 2XDynamic AMOLED 2X
Bildschirmdiagonale6,1 Zoll6,6 Zoll
Auflösung2340 x 1080 Pixel2340 x 1080 Pixel
Bildwiederholrate120 Hz120 Hz
Abmessungen146 x 70,6 x 7,6 mm157,4 x 75,8 x 7,64 mm
Gewicht167 g195 g
KameraTriple-Kamera (50-MP-Weitwinkel / 12-MP-Ultraweitwinkel / 10-MP-Teleobjektiv)Triple-Kamera (50-MP-Weitwinkel / 12-MP-Ultraweitwinkel / 10-MP-Teleobjektiv)
Frontkamera10 MP10 MP
ProzessorExynos 2200Exynos 2200
5GJaJa
RAM8 GB8 GB
Interner Speicher128 / 256 GB128 / 256 GB
Akkukapazität3.700 mAh4.500 mAh
BetriebssystemAndroid 12Android 12
IP-ZertifizierungIP68IP68
FarbenPhantomschwarz, Weiß, Rosa, Gold, DunkelgrünPhantomschwarz, Weiß, Rosa, Gold, Dunkelgrün

Die wichtigsten Infos auf einen Blick

  • Das Galaxy S22 und das S22+ überzeugen beide mit Gorilla Glas Victus+-Schutz und hochauflösendem AMOLDED-Display, das sich allein in der Größe unterscheidet (6,1 vs. 6,6 Zoll).

  • Wie bei der S21-Reihe ist auch beim S22 und S22+ ein Drei-Kamera-System vorhanden, das aus je einer 50-MP-Weitwinkel-, 12-MP-Ultraweitwinkel- sowie 10-MP-Telekamera besteht.

  • Ein grandioses Grafik-Erlebnis, das dem moderner Videospielkonsolen gleichkommt, wird durch Samsungs neuesten Chipsatz Exynos 2200 im Zusammenspiel mit dem brandneuen RDNA-2-Prozessor ermöglicht.

  • Der offizielle Marktstart vom Samsung Galaxy S22 und Samsung Galaxy S22+ ist am 25.02.2022.

Foto: ©Samsung

Maro

Maro ist ein Phänomen, denn er liebt iOS und Android gleichermaßen. Beste Voraussetzungen, um neue Smartphones fair auf Herz und Nieren zu prüfen. Privat hat Maro eine dicke Katze und viel schwarzen Humor.

Alle Artikel aufrufen
Themen dieses Artikels
Smartphone Samsung Android