Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
26. Februar 2020

Vogelstimmen-Apps: Lass zwitschern!

Du willst Vogelstimmen per App erkennen? Kein Problem! Wir stellen dir tolle Vogelstimmen-Apps für Android und iOS vor.

Vogelstimmen-Apps

Inhalt

Vogelstimmen erkennen per App

NABU Vogelwelt

Kosmos Vogelführer

Zwitschomat

Merlin Bird ID

Die Vogel App!

Fazit: Das solltest du über Vogelstimmen-Apps wissen

Du bist Hobby-Ornithologe und kannst Vögel am Gesang erkennen? Du lauschst einfach gern, wenn Vögel lebhaft zwitschern? Wir stellen dir eine kleine Auswahl an Vogelstimmen-Apps vor, mit denen du dir Piepmätze direkt aufs Smartphone oder Tablet holst. So kannst du deinem Hobby frönen und deine Kenntnisse vertiefen, auch wenn gerade mal kein kleiner Sänger in der Nähe ist.

Vogelstimmen erkennen per App

Wir haben uns unter den Vogelstimmen-Apps für Android und iOS umgeschaut und so einige interessante Kandidaten entdeckt. Bei manchen davon kannst du Vogelstimmen kostenlos hören, für andere musst du ein paar Euro zahlen. Doch kommen wir zum Wesentlichen: Welche Vogelstimmen-Apps gibt es und was können sie?

Ein wichtiger Hinweis vorab: Wenn du die Vogelstimmen-Apps in der freien Natur nutzt, dann spiele die Gesänge nur leise ab. Du könntest die Vögel sonst irritieren und in ihrem natürlichen Lebensraum stören. Gemäß Bundesnaturschutzgesetz (§ 39 BNatSchG) ist es verboten, wildlebende Tiere mutwillig zu beunruhigen. Spiel stattdessen lieber eine Runde „Angry Birds“ (Android | iOS).

NABU Vogelwelt

Wenn du Vogelstimmen per App erkennen willst, kannst du die die Vogelstimmen-App NABU Vogelwelt (Android | iOS) vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) dafür nutzen. Die umfangreiche App zum Erkennen von Vogelstimmen ist der Nachfolger des „NABU Vogelführers“ und bietet dir mehr als der Vorgänger. Mehr als 300 Vogelarten kannst du entdecken und bestimmen.

Du erfährst Details zum Lebensraum, Gefieder oder Schnabel aller regelmäßig in Deutschland vorkommenden Vogelarten und lernst durch diese und andere Informationen, die Arten sicher zu bestimmen.

Natürlich wäre es keine echte Vogelstimmen-App, wenn du nicht auch den Gesang der vorgestellten Vogelarten anhören könntest. Allerdings schaltest du diese Inhalte in Gänze erst über einen In-App-Kauf für 3,99 Euro frei. In der kostenlosen Basisversion der App ist nur eine begrenzte Zahl von Vogelstimmen verfügbar.

Neben weiteren freischaltbaren Zusatzfunktionen erhält die Vogelstimmen-App zukünftig auch eine automatische Vogelstimmenerkennung sowie die Möglichkeit, Vögel auf Fotos zu identifizieren. Mit den In-App-Käufen unterstützt du NABU-Projekte zum Schutz der heimischen Vogelwelt.

Kosmos Vogelführer

Die Vogelstimmen-App Kosmos Vogelführer (Android |iOS) kostet zwar um die 15 Euro (Preis kann je nach App-Store variieren), serviert dir dafür aber auch detaillierte Infos und tausende Illustrationen zu über 750 Vogelarten aus Europa, Nordafrika und Vorderasien – samt ihrer charakteristischen Rufe und Gesänge.

Mit diesem ornithologischen Reiseführer hast du auf dem Smartphone oder Tablet alles zur Hand, was du brauchst, um Vogelarten schnell und sicher zu bestimmen. Die Vogelstimmen-App basiert auf dem gleichnamigen Vogelbestimmungsbuch und Naturführer von Lars Svensson, Killian Mullarney und Dan Zetterström.

Zwitschomat

Auch Zwitschomat (iOS) eignet sich für alle, die von Piepen und Zwitschern (noch) keine Ahnung haben. Wenn du Vogelstimmen per App erkennen willst, machst du damit einfach eine kurze Aufnahme. Anschließend gleicht die App diese mit rund 220 Vogelstimmen ab. Das funktioniert praktisch genau wie bei „Shazam“ – der App, die Musikstücke erkennt.

Lässt sich der Gesang nicht eindeutig zuordnen, bekommst du eine Auswahl von Vögeln angezeigt, die als „Interpreten“ in Frage kommen. Deine Aufnahmen kannst du natürlich jederzeit wieder abspielen. Außerdem verfügt der Zwitschomat über einen praktischen Vogelschutzmodus, der die Gesänge automatisch so leise abspielt, dass du die Vögel in der Natur nicht störst.

Ein weiterer Vorteil der App: Du kannst sie auch offline ohne Internetverbindung nutzen, weil sie nicht auf eine externe Datenbank zugreifen muss. Diese Vogelstimmen-App lässt dich also auch an abgelegenen Orten nicht im Stich.

Merlin Bird ID

Bist du öfter mal in der Weltgeschichte unterwegs? Reist du durch Amerika, Asien oder Australien? Zieht es dich nach Nordafrika oder quer durch Europa? Dann solltest du als Vogel-Fan nicht auf die Vogelstimmen-App Merlin Bird ID (Android | iOS) der Cornell University verzichten.

Zunächst umfasste die vom Cornell Lab of Ornithology entwickelte Vogelstimmen-App für Android und iOS „nur“ etwas mehr als 1.100 Vogelarten. Dabei handelte es sich überwiegend um Vögel aus Amerika. Mittlerweile identifiziert die App aber mehr als 4.500 Vogelarten weltweit – auch per Fotoerkennung.

Das beste: Der starke Vogelführer im Smartphone- und Tablet-Format ist komplett kostenfrei. Allerdings ist die App „nur“ auf Englisch und Spanisch verfügbar.

Die Vogel App!

Die Vogel App! (Android), die sich aus einem Hobbyprojekt entwickelte, setzt nicht nur im Namen ein Ausrufezeichen. Auch die Features können sich sehen lassen. Knapp 250 häufige europäische Vogelarten lassen sich mithilfe des digitalen Registers bestimmen. Das geschieht vorrangig anhand von Fotos. Für knapp die Hälfte der Arten kannst du die Vogelstimmen abspielen.

Du kannst mit der App deine eigenen Beobachtungen dokumentieren, mit Bemerkungen und Fotos versehen sowie den Sichtungsort vermerken. Genau wie der Zwitschomat lässt sich Die Vogel App! auch offline nutzen. Das erweitert den Bewegungsradius, wenn du auf Entdeckungsreise bist. Diese Vogelstimmen-App ist derzeit nur für Android erhältlich.

Tipp: Fehlt dir noch die passende Allnet-Flat für deine Erkundungstouren? Wir haben Tarife ohne Handy ebenso für dich im Angebot wie aktuelle Top-Handys mit günstigem Vertrag.

Fazit: Das solltest du über Vogelstimmen-Apps wissen

  • Es gibt viele interessante Apps für Hobby-Ornithologen und Vogelfreunde. Manche sind kostenfrei. Wenn du Vogelstimmen per App erkennen willst, musst du aber oft ein paar Euro investieren.
  • Mit den In-App-Käufen der „NABU Vogelwelt“ unterstützt du Projekte zum Schutz der heimischen Vogelwelt.
  • Im Herbst und Winter ist es meist schwieriger, Vögel beim Trällern zu belauschen, denn mit Gesang bzw. Rufen verteidigen die Piepmätze in erster Linie ihr Revier – oder locken einen Partner an. Im Frühjahr hast du aber gute Karten. Rotkehlchen singen allerdings auch im Herbst.
  • Achte darauf, dass du nicht durch zu lautes Abspielen von Vogelstimmen in der freien Natur wildlebende Vögel irritierst und in ihrem Lebensraum störst. Spiele deshalb deine Vogelstimmen-App nur leise ab.

Foto: ©Shutterstock/SanderMeertinsPhotography

Kenzo

Kenzo ist nicht nur ein Praktikant, er ist DER Praktikant. Die Generation Y versteht er bestens und kann dadurch neue Sichtweisen einbringen. Die Mittagspause ist sein Highlight des Arbeitstags.

Themen dieses Artikels
Android iOS Kenzo Smartphone
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de