Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
22. Januar 2021

Unterschiede: Samsung Galaxy S20 und S21

Mit dem Galaxy S21 hat Samsung einen echten Kracher rausgehauen. Doch wie schlägt sich das neue Modell im Vergleich zum S20?

Vergleich Samsung Galaxy S20 vs S21

Gerade mal acht Monate sind seit dem Release des Samsung Galaxy S20 vergangen, und doch kommen die Südkoreaner schon mit dem Nachfolger um die Ecke. Da stellt sich natürlich die Frage: Lohnt es sich überhaupt, das neue Galaxy S21 für teures Geld zu kaufen? Wir verraten dir die Unterschiede zwischen dem Samsung Galaxy S20 und dem S21.

Design: Galaxy S20 punktet mit Glasrücken

Was die Vorderseite angeht, fallen zunächst kaum Unterschiede auf: Beide Modelle haben eine Bildschirm-Diagonale von 6,2 Zoll und gehören damit nicht gerade zu den größten Smartphones. Zudem haben sowohl das S20 als auch das S21 auf dem fast randlosen Display ein sogenanntes Punch Hole, in dem die Selfie Cam verbaut ist.

Wenn du die beiden Smartphones umdrehst, wird aber ein Unterschied sehr deutlich: Das Galaxy S20 hat einen fancy Glasrücken, das S21 ein Gehäuse aus Kunststoff. Dank der feschen Farben wirkt die Rückseite des Galaxy S21 zwar alles andere als billig, ein klarer Rückschritt ist das aber natürlich trotzdem.

Details
Samsung Galaxy S21 5G 128GB 5G Phantom Violet
Hersteller

Samsung

Beschreibung

Bis zu 615 € beim Kauf des Samsung Galaxy S21 sparen,6,1 Zoll (15,46 cm Diagonale) Dynamic AMOLED-Display mit 12 Hz,hochauflösende Aufnahmen dank Triple-Kamera und 8K-Video,Lieblingsmomente mit Video Snap und Single Take einfangen,superschneller Prozessor mit integrierter künstlicher Intelligenz,starker Akku 4.000 mAh

×
P-3379103
Samsung Galaxy S21 5G 128GB 5G Phantom Violet
Kamera+++++
Display+++++
Performance+++++
Bis zu 615 € beim Kauf des Samsung Galaxy S21 sparen,6,1 Zoll (15,46 cm Diagonale) Dynamic AMOLED-Display mit 12 Hz,hochauflösende Aufnahmen dank Triple-Kamera und 8K-Video,Lieblingsmomente mit Video Snap und Single Take einfangen,superschneller Prozessor mit integrierter künstlicher Intelligenz,starker Akku 4.000 mAh
Online bestellbar
Details
849,00EUR
Kamera+++++
Display+++++
Performance+++++

Kaum Fortschritt in Sachen Display

Wer gehofft hat, mit dem neuen Flaggschiff würde auch das eh schon starke Display spürbar verbessert, der wird enttäuscht sein. Aus der Auflösung von 2400 x 1080 Pixeln ergibt sich beim Galaxy S21 eine Pixeldichte von 424 ppi. Ein solider Wert, den das Vorgängermodell aber locker flockig überbietet: 3200 x 1440 Pixel sind es beim Galaxy S20, das entspricht überragenden 566 ppi!

Die Darstellung ist beim Galaxy S21 so, wie man es von Samsung gewohnt ist: 1A! Das Dynamic AMOLED 2x Display sorgt für frische Farben, starke Kontraste und Helligkeitswerte von bis zu 1300 Nits. Allerdings hat schon das Galaxy S20 dank OLED-Technologie ähnlich gut abgeschnitten – eine nennenswerte Weiterentwicklung gibt es hier somit nicht.

Kamera: (Fast) alles wie gehabt

Wie sein Vorgänger verfügt das S21 über eine hervorragende Triple-Kamera mit einem 12-MP-Hauptsensor, einer 12-MP-Ultraweitwinkellinse und einer 64-MP-Telekamera inklusive optischem Stabilisator. Damit lassen sich wahrlich erstklassige Fotos schießen – selbst bei schwierigen Lichtbedingungen. Zudem erhältst du dank 3-fach Hybrid-optischem Zoom schöne Nahaufnahmen.

Auch bei der Frontkamera lässt sich kein Unterschied zwischen Samsung Galaxy S20 und S21 feststellen. Beide Modelle knipsen mit 10 MP – hochwertige Selfies sind somit garantiert. Videos sind bei beiden Modellen mit 8K möglich.

Beim Kamerasystem hat Samsung also im Grunde genommen alles beim Alten gelassen, abgesehen von ein paar neuen Features wie der Director’s-View-Funktion. Bei der kannst du während einer Videoaufnahme zwischen verschiedenen Perspektiven hin und her switchen.

Wenn du dir kameratechnisch einen echten Fortschritt wünschst, solltest du dich für das Galaxy S21 Ultra entscheiden. Für die Premium-Variante des S21 musst du allerdings tief in die Tasche greifen: 1249 Euro kostet die günstigste Ausführung.

Galaxy S21 punktet mit flottem Prozessor

Wenn das Galaxy S21 seinen Vorgänger in einem Punkt überragt, dann ist das der Prozessor. Der selbstentwickelte Exynos 2100 sorgt für fulminante Rechenpower und eine flüssige, störungsfreie Nutzung. Da fällt es auch kaum ins Gewicht, dass die Geräte auf dem US-amerikanischen und chinesischen Markt mit dem Top-Prozessor von Qualcomm ausgestattet werden.

Der neue Exynos ist nicht nur enorm leistungsstark, sondern werkelt auch noch wesentlich effizienter als sein Vorgänger. Und das hat einen spürbaren Effekt auf die Akkulaufzeit: Während das Galaxy S20 bei der optionalen höheren Bildwiederholrate von 120 Hz recht schnell müde wird, hält das Galaxy S21 auch bei dieser Frequenz vergleichsweise lange durch.

Ein wesentlicher Unterschied zwischen Samsung Galaxy S20 und S21 ist also, dass das neue Gerät seinen Vorgänger bei der Ausdauer des Akkus schlägt – und das, obwohl sich im Hinblick auf dessen Kapazität nichts verändert hat: Wie schon das Galaxy S20 bringt das S21 solide 4000 mAh mit.

Netzteil und Kopfhörer? Fehlanzeige!

Das Galaxy S21 bekommst du ab 849 Euro, 128 GB interner Speicher sind bei dieser Variante mit an Bord. Damit kostet das neue Flaggschiff 50 Euro weniger als sein Vorgänger beim Release. Doch jetzt kommt das große Aber: Erstmals findest du im Lieferumfang weder ein neues Netzteil noch Kopfhörer. Damit setzt sich ein Trend fort, den Konkurrent Apple mit dem iPhone 12 eingeläutet hat.

Aber das ist noch nicht alles: Das S21 ist auch das erste Modell der Galaxy-S-Reihe, bei dem du den internen Speicher nicht durch eine externe microSD-Karte erweitern kannst. Ein dicker Minuspunkt! Fraglich, ob es sich angesichts all dieser Fakten lohnt, das neue Samsung-Modell zu kaufen. Denn ein echtes Upgrade erhältst du mit dem Galaxy S21 nicht.

 

Samsung Galaxy S20

Samsung Galaxy S21

Displaytechnologie

OLED

AMOLED

Displaygröße

6,2 Zoll

6,2 Zoll

Displayauflösung

3200 x 1440 Pixel

2400 x 1080 Pixel

Prozessor

Exynos 990

Exynos 2100

Kamera

12-MP-Weitwinkelkamera, 12-MP-Ultraweitwinkelkamera, 64-MP-Telekamera

12-MP-Weitwinkelkamera, 12-MP-Ultraweitwinkelkamera, 64-MP-Telekamera

Frontkamera

10 MP

10 MP

Akkukapazität

4000 mAh

4000 mAh

Farben

Schwarz, Grau, Blau, Pink

Schwarz, Grau, Violett, Pink

Das Wichtigste im Überblick

  • Während das Galaxy S20 mit einem edlem Glasrücken versehen ist, kommt beim Galaxy S21 Kunststoff zum Einsatz. Ein klarer Rückschritt.
  • In Sachen Display liefert Samsung bei beiden Modellen 1A-Qualität, auch wenn das Galaxy S21 bei der Pixeldichte um einiges schlechter abschneidet.
  • Kaum eine Veränderung gibt’s bei der Kamera. Bei beiden Smartphones setzt Samsung auf eine Triple Cam, die vor allem durch eine herausragende 64-MP-Telelinse auftrumpft.
  • Der Exynos 2100 ist die große Stärke des S21: Dank des leistungsstarken Chips laufen deine Apps reibungslos. Zudem ist der Prozessor sehr effizient, was sich auch positiv auf die Akkulaufzeit auswirkt.
  • Erstmals verzichtet Samsung auf ein neues Netzteil und Kopfhörer. Auch ein Slot für eine microSD-Karte fehlt. Da ist der reduzierte Einstiegspreis ein Tropfen auf den heißen Stein.

Foto: ©Samsung

Maro

Maro ist ein Phänomen, denn er liebt iOS und Android gleichermaßen. Beste Voraussetzungen, um neue Smartphones fair auf Herz und Nieren zu prüfen. Privat hat Maro eine dicke Katze und viel schwarzen Humor.

Themen dieses Artikels
Android Samsung Smartphone