Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
08. Juli 2020

Nokia-News: Alles zu neuen Handys

Hier findest du alle Infos und Gerüchte rund um neue Nokia-Handys und News zur Marke. Mit uns bist du stets im Bilde.

MIC_Titelbild_Nokia_News

Du bist Nokia-Fan? Perfekt! Wir halten dich auf dem Laufenden, indem wir dich mit aktuellen Nokia-Neuheiten versorgen. Der Telekommunikationskonzern mit Hauptsitz im finnischen Espoo hat gleich mehrere interessante neue Smartphones aus verschiedenen Preisklassen in der Pipeline.

Erstes 5G-Smartphone

Beginnen wir gleich mit einem neuen Spitzenmodell: Mit dem Nokia 8.3 5G PureView kommt in Kürze das erste 5G-fähige neue Nokia endlich in den Handel. Der Neuling wurde schon im März enthüllt und sollte eigentlich im Sommer in den Verkauf gehen. Aktuelle Infos deuten aber darauf hin, dass der Startschuss aufgrund der Corona-Pandemie erst am 15. September 2020 fällt.

Momentan spricht einiges dafür, dass der Markteinführungspreis des Nokia 8.3 5G bei etwa 550 Euro liegt. Damit wäre das PureView satte 100 Euro günstiger als geplant.

Ein Vergleich mit der Ausstattung einiger Konkurrenzmodelle, die sich bereits auf dem Markt befinden, rechtfertigt aus unserer Sicht diese Preiskorrektur.

In puncto Ausstattung ist das 8.3 5G zwar noch kein waschechtes Flaggschiff-Smartphone, es zählt aber auf jeden Fall zu den aktuellen Top-Handys aus dem Hause Nokia. Auf ein echtes Flaggschiff-Modell der Finnen müssen wir also noch ein bisschen warten.

Unter der Haube des Nokia 8.3 5G sorgt ein Snapdragon 765G für satte Leistung, der von 8 GB Arbeitsspeicher und 128 GB internem Speicher flankiert wird. Immerhin ist der 756G nur eine Stufe unter dem Highend-SoC (= System-on-a-Chip) Snapdragon 865 angesiedelt und hat dementsprechend viel Power.

5G-Smartphone für die Mittelklasse

Neben dem 8.3 5G arbeitet die Nokia Corporation – immerhin einstiger Marktführer unter den Mobiltelefonherstellern – noch an einem deutlich preisgünstigeren 5G-fähigen Smartphone. Mit einer offiziellen Vorstellung des neuen Nokia-Handys, das sehr wahrscheinlich Nokia 7.3 5G heißen wird, rechnen wir derzeit frühestens für Oktober 2020.

Als gesichert gilt bereits, dass sich Qualcomms neue 5G-Plattform Snapdragon 690 an Bord des neuen Midrangers befindet. Außerdem dabei ist eine Quad-Hauptkamera mit 48 MP sowie mit Zeiss-Linsen, Ultraweitwinkel, Makro-Kamera und ToF-Sensor.

Optional gibt es 4 oder 6 GB RAM sowie 64 oder 128 GB internen Speicher. Ein MicroSD-Card-Slot soll ebenfalls zur Ausstattung gehören. Als Betriebssystem rechnen wir mit Android 10.

Beim Display dürfte ein 6.3 Zoll Full HD+ PureDisplay im 20:9-Format mit einer Bildwiederholrate von 90 Hz zum Einsatz kommen. Manch einer spekuliert sogar mit über 120 Hz. Die Specs des neuen Nokia-Smartphones lesen sich also schon mal sehr gut. Wir halten dich auf dem Laufenden!

Noch ein günstiger Midranger

Weiter im Programm mit unseren Nokia Handy News! Widmen wir uns dem kommenden Nokia 6.3. Auch hier rechnen wir derzeit noch mit einer Vorstellung im Oktober 2020. 5G ist bei dieser Mittelklasse-Baureihe allerdings nicht mit an Bord.

Herzstück des Nokia 6.3 ist vermutlich eine Snapdragon-670- oder 675-CPU. Ein 6,2-Zoll-Display mit Wassertropfen-Notch für die Frontkamera prägt die Vorderseite des Smartphones. Eine Quad-Kamera prangt auf der Rückseite. Das Gesamtpaket mit voraussichtlich 3 GB Arbeitsspeicher und 64 GB internem Speicher rechtfertigt die bei Verkaufsstart wahrscheinlich fälligen knapp 250 Euro.

Flaggschiff im Anmarsch!

Neben den Modellen aus der Ober- und Mittelklasse steht endlich wieder ein echtes Flaggschiff-Smartphone ins Haus. Das Nokia 9.3 PureView ist ganz klar das High-End-Gerät der neuen Nokia-Smartphone-Generation.

Den Herzschlag des Premium-Modells gibt wohl ein Highend-SoC à la Snapdragon 865 vor. Das PureView-Display besticht mit einer schnellen Bildwiederholrate von 120 Hz. Zudem rechnen wir mit einer Under-Display-Kamera – also einer Selfie-Kamera, die sich dezent unter dem Display verbirgt und ganz ohne sichtbare Linse auskommt.

Die Hauptkamera des künftigen Flaggschiff-Smartphones bekommt statt der fünf identischen Objektive (Pentacam) des Vorgängers Nokia 9 mit Light-Technologie wieder mindestens zwei hochauflösende Sensoren spendiert. Dabei handelt es sich um einen 108-MP-Sensor von Samsung und einen zusätzlichen 64-MP-Sensor von Sony.

Das Technologie-„Rollback“ bei der Kamera erwies sich als notwendig, da viele Nutzer das Kamera-System des Nokia 9 als zu behäbig und unflexibel empfanden – ungeachtet der meist hohen Bildqualität.

Die Kamera des Nokia 9.3 PureView soll jedenfalls 8K-Videoaufnahmen ermöglichen und weitere Features bieten, die Nokia mit „exklusive Zeiss-Effekte“ beschreibt. Was das genau heißt, bleibt abzuwarten.

Soweit zu unseren aktuellen Nokia News. Keine Sorge – wir bleiben für dich am Ball!

Tipp: Du hast dein Lieblings-Nokia schon gefunden und brauchst nur noch den passenden Tarif? Kein Problem: Bei uns findest du attraktive Tarife ohne Handy! Du willst ein neues Handy mit Vertrag? Auch dann bist du bei klarmobil natürlich richtig. Schau dich einfach bei uns um! Bestimmt haben wir das Richtige für deinen Bedarf.

Foto: ©Shutterstock/Lukmanazis

mic-Redaktion

Hier schreibt die Redaktion. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, leidenschaftliche Smartphone-User und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und am Puls der Zeit. 

Themen dieses Artikels
Nokia Redaktion
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de