Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
02. Februar 2018

Bitmoji Deluxe - Personalisierte Avatare

Ihr wolltet schon immer mal wie eine Comicfigur aussehen und diese im Netz nutzen? Dann klickt mal rein.

Caschys Blickwinkel Bitmoji

Bitstrips ist eine Firma, die schon verhältnismäßig lange dafür sorgt, dass Nutzer personalisierte Inhalte nutzen können. Jetzt nicht Inhalte, die auf den Nutzer zugeschnitten sind, sondern Inhalte, die wie der Nutzer aussehen. Als Avatar, zur Verwendung im Netz oder sonstwo. Was als Bitstrips begann, wurde erst mit Bitmoji so richtig populär.

Bitmoji ermöglicht praktisch das Erstellen von Stickern, die einen selbst als Comicfigur darstellen. Für verschiedenste Situationen erhält man so passende Bildchen, mit denen man reagieren kann. Dabei ist vor allem eins hoch: Der Spaßfaktor.

Nutzen lassen sich Bitmojis nicht nur in der App selbst, sie sind beispielsweise auch tief in Snapchat integriert, wo sie als Sticker platziert werden können oder sich auch einfach als Bilder in Chats verschicken lassen.

Nun kommt Bitmoji Deluxe: Mehr Auswahl, mehr Spaß

Aber auch andere Messenger nehmen Bitmoji dankbar an, ebenso ist die Integration in Googles Tastatur-App GBoard gegeben. Man kann die einzelnen Bilder aber auch einfach speichern und dann alles mit ihnen anstellen, was einem einfällt.

Dieser wird mit der neusten Version von Bitmoji, die nun Bitmoji Deluxe heißt, noch einmal angehoben. Nutzer haben viel mehr Auswahl bei der Gestaltung des Avatars, vor allem im Bereich Haare, Haut und Accessoires kann man sich über zahlreiche Neuerungen freuen.

Dass diese nicht einfach hinzugefügt wurden, hat Bitstrips zum Start von Bitmoji Deluxe bekanntgegeben. So hat man sich zum Beispiel für die über 100 verfügbaren Frisuren mit Friseuren zusammengesetzt und so den Frisuren auch passende Schattierungen verpasst.

Bitmoji Deluxe: Eine Anleitung

Wie man einfach sein passendes Bitmoji erstellt, gehen wir hier nun gemeinsam durch. Überrascht eure Freunde doch einmal mit einem persönlichen Reaction-Sticker anstatt immer nur den vorgegeben Einheitsbrei zu verwenden!

Los geht es natürlich mit dem Download der App, verfügbar ist sie für Android und auch iOS. Nach der Anmeldung, die unter anderem über Google und Snapchat erfolgen kann, könnt ihr auch direkt loslegen. Möchtet ihr es euch einfacher machen, könnt ihr auch ein Selfie knipsen, das ihr parallel zum Editor anzeigen lassen könnt.

Am einfachsten gestaltet sich das Design, wenn man einfach Punkt für Punkt der Personalisierungsoptionen abarbeitet. Man kann jederzeit wieder an vorherige Punkte springen, Änderungen stellen also kein Problem dar.

Viele Möglichkeiten der Personalisierung 

Los geht es bei der Hautfarbe. Das Gute ist, man muss nicht zwingend die echte Hautfarbe nehmen, man kann sich einfach austoben, auch schweinchenrosa oder schlumpfblau stehen zur Verfügung. Danach geht es direkt weiter mit der Frisur, hier zeigen sich auch schon erste Besonderheiten.

So kann man nicht nur die Frisur selbst auswählen, sondern diese auch noch anpassen. In meinem Fall ist da natürlich leider nicht mehr viel, das sich anpassen lässt, aber man kann beispielsweise auch Bi-Color-Optionen zu einer Frisur anwenden.

Im Editor sieht man dies an den "Tropfen" links und rechts neben der Frisur, dieses Feintuning kommt auch an anderen Stellen noch zum Einsatz.

Augen, Bart und Haare 

Auch für die Gesichtsbehaarung stehen viele Vorlagen zur Verfügung, die Anpassung beschränkt sich hier dann aber auf die Farbe, die leider nur einfarbig gewählt werden kann.

Mehr Anpassungen gibt es dann wieder bei den Augen. Neben Augenform und -farbe lassen sich auch Wimpern, die Größe der Augen und der Augenabstand anpassen. Hier sind die Unterschiede teilweise so nuanciert, dass sie kaum auffallen, in der Gesamtwirkung aber einen deutlichen Unterschied machen können.

Die Augenbrauen erhalten wieder einen eigenen Punkt im Editor. Anpassbar sind sie Form und Farbe.

Verschiedene Formen wählbar

Keine Anpassung gibt es bei der Nase, hier wählt man einfach die aus, die am besten zu einem passt. Auch hier sind die Unterschiede teilweise sehr gering, sodass sich das letztendlich gut an das eigene Gesicht anpassen lässt.

Brillenträger können sich im nächsten Schritt noch ein hübsches Nasenfahrrad für ihr Bitmoji aussuchen, an dieser Stelle stehen aber auch Sonnenbrillen als Accessoires zur Verfügung.

Als nächstes ist die Kinnform an der Reihe, sie gibt dem Gesicht durchaus prägende Unterschiede. Allerdings auch nur dann, wenn man keinen Vollbart trägt, sonst sieht man sie logischerweise nicht. An gleicher Stelle gibt es auch wieder eine Anpassungsoption (Tropfen), hier wählt man die generelle Form des Gesichtes aus.

Bitmoji Deluxe bietet verschiedene Optionen

Etwas knauserig zeigt sich Bitstrips bei den Lippen, drei Optionen stehen zur Auswahl, von schmallippig bis Botox. Auch bei der Auswahl der Ohren ist man etwas beschränkt, aber das sind auch keine Dinge, die groß auffallen würden.

Der nächste Punkt ist interessant, er kann Leben in ein Gesicht bringen. Wangenknochen, Stirnfalten und Augenfältchen lassen sich ebenfalls auf dem Gesicht anbringen, es wirkt dann nicht mehr so aalglatt.

Wer aufgepasst hat: Das Gesicht ist eigentlich schon fertig, es geht nun an die feinen Details. Schminken ist angesagt, Lidschatten, Rouge und Lippenstift stehen zur Verfügung. Diese können auch von allen verwendet werden, egal ob die Grundversion des Bitmoji "männlich" oder "weiblich" ist.

Ein Heiliger oder doch die Base Cap?

Zu den Accessoires. Es stehen zahlreiche Kopfbedeckungen zur Verfügung. Basecap. Turban, Heiligenschein, man kann seiner Phantasie fast freien Lauf lassen, die Auswahl ist jedenfalls groß.

Im vorletzten Punkt wählt man die Statur des Avatars aus. Von dünn bis dick ist alles dabei, man wird sich auf jeden Fall in einer der Optionen wiederfinden.

So ein Avatar, das nicht nur aus Gesicht besteht, möchte natürlich auch angezogen werden. An dieser Stelle lohnt es sich, immer mal wieder bei Bitmoji reinzuschauen, es gibt nämlich auch saisonale Klamotten. Es steht sehr viel zur Auswahl, allerdings nur als Komplett-Outfit, man kann hier nichts anpassen.

Viel Spaß mit dieser App

Das war es dann auch, man wählt jetzt nur noch speichern und das soeben erstellte Bitmoji wird in all seinen Facetten generiert. Ihr habt dann zahlreiche Bilder, die quasi mit euch als Comicfigur bestückt sind. Wo oder wie ihr diese verwendet, bleibt natürlich euch überlassen, witzig sind sie aber allemal.

Caschy

Dortmunder im Norden. Blogger, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac. Auch zu finden bei Twitter, Google+ , Facebook, XING und youtube

Themen dieses Artikels
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de