Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
21. Mai 2021

Unterschied Sony Xperia 1 III & 10 III

Mit dem Xperia 10 III hat Sony ein echtes Schnäppchen releast. Wie schneidet die Neuheit wohl Vergleich mit dem 1 III ab?

Vergleich Sony Xperia 1 III 10 III

High-End-Smartphone oder preiswerte Mittelklasse? Auch bei der neuen Flaggschiff-Serie von Sony ist diese Entscheidung nicht ganz einfach, denn die Budget-Variante liefert ein überraschend gutes Gesamtpaket ab. Wir haben das Xperia 1 III und das Xperia 10 III miteinander verglichen.

Sony Xperia 10: Passt in jede Hosentasche

Ein großer Unterschied fällt schon beim ersten Hingucken auf: Das Sony Xperia 1 III ist mit einer Bildschirmdiagonale von 6,5 Zoll deutlich größer als das kompakte Xperia 10 III (6,0 Zoll). Bei beiden Modellen erhältst du ein Bild im 21:9-Verhältnis – sozusagen Kinofeeling im Handyformat.

Details
Sony Xperia 10 III 5G Schwarz
Hersteller

Sony

Beschreibung

beeindruckendes 6 Zoll (15,2 cm Diagonale) FHD+ HDR OLED-Display,leistungsstarker 4.500 mAh Akku mit Schnellladefunktion,robustes, wasserabweisendes Design,4K Videoaufnahmen,Dreifach-Kamera mit Ultraweitwinkel-, Weitwinkel- und Teleobjektiv

×
P-3388985
Sony Xperia 10 III 5G Schwarz
Performance+++++
Kamera+++++
Display+++++
beeindruckendes 6 Zoll (15,2 cm Diagonale) FHD+ HDR OLED-Display,leistungsstarker 4.500 mAh Akku mit Schnellladefunktion,robustes, wasserabweisendes Design,4K Videoaufnahmen,Dreifach-Kamera mit Ultraweitwinkel-, Weitwinkel- und Teleobjektiv
Online bestellbar
Details
429,00EUR
Performance+++++
Kamera+++++
Display+++++

Sony hat beiden Modellen ein hochmodernes OLED-Panel spendiert, was die Bildqualität enorm nach oben schraubt: Satte Kontraste, 10-Bit-Farbtiefe und beeindruckende Helligkeitswerte sorgen für maximales Smartphone-Vergnügen. Unterschiede gibt es allerdings bei der Schärfe: Während die Auflösung beim Xperia 1 III 3840 x 1644 Pixel beträgt, sind es beim Xperia 10 III nur 2520 x 1080 Pixel.

Auch bei der Bildwiederholrate gibt es deutliche Abweichungen. Das Xperia 1 III lässt sich mit bis zu 120 Hz nutzen, wodurch du in den Genuss samtig weicher Animationen kommst. Wenn du den optionalen Game-Enhancer-Modus aktivierst, steigt die Abtastrate des Touchscreens sogar auf 240 Hz. Beim Xperia 10 III musst du dich wie erwartet mit 60 Hz zufriedengeben.

Teleoptik erobert die Sony-Mittelklasse

Sowohl das Xperia 1 III als auch das Xperia 10 III verfügen über eine hochwertige Dreifach-Knipse. Beim Xperia 1 III kommt als Hauptkamera ein lichtempfindlicher 12-MP-Weitwinkelsensor zum Einsatz. Die 12-MP-Ultraweitwinkel-Cam bildet Landschaftsmotive besonders schön ab und die 12-MP-Telelinse bietet dir dank variabler Brennweite wahlweise einen 3-fachen oder 4,5-fachen Zoom.

Das Xperia 10 III kann hier nicht ganz mithalten, hat aber ebenfalls ein bärenstarkes Setup im Angebot. Neben einer 12-MP-Weitwinkelkamera und einer 8-MP-Ultraweitwinkelknipse steht dir eine 8-MP-Telekamera für scharfe Nahaufnahmen zur Verfügung. Für das Mittelklasse-Segment ist das allererste Sahne! Bei beiden Modellen findest du zudem im Display eine solide 8-MP-Selfie-Cam.

Schnell, schneller – Snapdragon!

Bei der Performance überlässt Sony nichts dem Zufall. Das Xperia 1 III ist mit einem Snapdragon-888-Chipsatz der Marke Qualcomm ausgestattet – der Crème de la Crème in Sachen Smartphone-SoC. Der Octa-Core-Prozessor werkelt stets auf Hochtouren und versorgt dich mit einer einwandfreien Rechenpower. 12 GB Arbeitsspeicher kommen noch on top.

Auch das Sony Xperia 10 III wird von einem achtkernigen Qualcomm-Chip angekurbelt – allerdings vom Snapdragon 690. Der Mittelklasse-Prozessor arbeitet in Kombination mit 6 GB RAM etwas langsamer als das 888-Modell, liefert aber ebenfalls ein anständiges Arbeitstempo.

Besonders beeindruckend ist, dass der Chip – ebenso wie der Snapdragon 888 – 5G-kompatibel ist. Das bedeutet für dich: Rasante Datenverbindungen für unterwegs sind künftig möglich – zumindest, wenn die entsprechende Infrastruktur gegeben ist. Bislang war noch kein Modell in der Sony-Mittelklasse mit dem neuen 5G-Mobilfunk ausgestattet. 

Xperia 1 III und 10 III mit 4500-mAh-Akku

Sowohl das Xperia 1 III als auch das Xperia 10 III entpuppen sich dank einer Akkukapazität von 4500 mAh als echte Marathonläufer. Das Xperia 10 III hat sogar noch einen leichten Vorsprung, denn aufgrund der niedrigeren Bildwiederholrate verbraucht das Display des preiswerten Smartphones deutlich weniger Akku.

Einen Unterschied zwischen Sony Xperia 1 III und 10 III gibt es dagegen beim Gerätespeicher. Während dieser beim ersteren 256 GB beträgt, stehen dir beim letzteren nur 128 GB zur Verfügung. Allerdings kannst du den internen Speicher in beiden Fällen mithilfe einer microSD erweitern. Zudem sind beide Modelle IP68-zertifiziert und somit widerstandsfähig gegenüber Feuchtigkeit.

 

Sony Xperia 1 III

Sony Xperia 10 III

Displaytechnologie

OLED

OLED

Displaygröße

6,5 Zoll

6,0 Zoll

Displayauflösung

3840 x 1644 Pixel

2520 x 1080 Pixel

Prozessor

Qualcomm Snapdragon 888

Qualcomm Snapdragon 690

Kamera

12-MP-Weitwinkelkamera, 12-MP-Ultraweitwinkelkamera, 12-MP-Telekamera

12-MP-Weitwinkelkamera, 8-MP-Ultraweitwinkelkamera, 8-MP-Telekamera

Frontkamera

8 MP

8 MP

Akkukapazität

4500 mAh

4500 mAh

Farben

Schwarz, Grau, Violett

Schwarz, Weiß, Blau und Rosa

Das Wichtigste im Überblick

  • Das Sony Xperia 1 III ist mit einer Displaydiagonale von 6,5 Zoll wesentlich größer als das Xperia 10 III (6,0 Zoll).
  • Bei der Auflösung hat das Xperia 1 III (3840 x 1644 Pixel) im Vergleich zum Xperia 10 III (2520 x 1080 Pixel) ebenfalls die Nase vorn.
  • Dank einer 120-Hz-Bildwiederholrate erhältst du beim Xperia 1 III besonders weiche Bildübergänge. Beim Xperia 10 III liegt die Frequenz bei 60 Hz.
  • Sowohl das Xperia 1 III als auch das Xperia 10 III verfügen über eine erstklassige Triple-Cam mit Telelinse. Das ist vor allem im Hinblick auf das preiswerte Xperia 10 III bemerkenswert.
  • Sony setzt auf die Performance von Qualcomm: Während im Xperia 1 III der Snapdragon 888 werkelt, greift der japanische Hersteller beim Xperia 10 III auf den Snapdragon 690 zurück. Beide Chips sind 5G-kompatibel.

Foto: ©Sony

Maro

Maro ist ein Phänomen, denn er liebt iOS und Android gleichermaßen. Beste Voraussetzungen, um neue Smartphones fair auf Herz und Nieren zu prüfen. Privat hat Maro eine dicke Katze und viel schwarzen Humor.

Themen dieses Artikels
Smartphone Sony