Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
05. Februar 2020

Die teuersten Handys der Welt

Du hast eine Schwäche für teure Handys? Dann bist du hier richtig. Wir stellen dir einige der exklusivsten Luxus-Handys vor.

Das teuerste Handy der Welt

Inhalt

Ein Stück Unendlichkeit

Schweizer Alligator

Diamantenfieber

Platin, Klunker, Dino-Knochen

Welches ist das teuerste jemals gebaute Handy?

Das Wichtigste im Überblick

Du dachtest bisher, ein Smartphone mit Falt-Display sei teuer? Angesichts von Neupreisen von 2.000 Euro und mehr liegst du auch gar nicht so falsch. Aber gegen die wirklich teuren Handys sind das nicht mal Peanuts. Wir stellen dir einige der teuersten Luxus-Handys vor, die es jemals auf dem Markt gab. Schnall schon mal deinen Kiefer fest, bevor er ungläubig herunterklappt!

Ein Stück Unendlichkeit

Fangen wir klein an: Hast du etwas für Gold und Diamanten übrig? Oder einfach nur zu viel Geld auf dem Konto und keinen Dunst, wohin damit? Kein Problem: Investiere einfach in ein neues iPhone. Das Caviar iPhone 11 Pro Universe 2 Diamond Gold bekommst du schon für knapp 80.000 US-Dollar. Für die Pro Max-Variante legst du noch mal ca. 8.000 Dollar drauf.

Warum so pricey? Nun, das Smartphone ist in 18 Karat Gold eingefasst und mit 12 verschiedenen Diamanten und Edelsteinen verziert. Dazu gesellen sich ein Meteoritenstück, etwas Mars- und Mondgestein sowie ein Stück eines Raumschiffs. Die Elemente sind so angeordnet, dass sie die Planeten unserer Galaxie darstellen.

Im Zentrum dieser funkelnden Galaxis sitzt eine handgefertigte Uhr. Außerdem wählst du zwischen 65, 256 oder 512 GB internem Speicher.

Schweizer Alligator

Gehen wir im Preis zunächst noch etwas runter, bevor es mit den teuersten Handys so richtig hoch hinausgeht: Das Goldvish Eclipse Diamond Heaven in der Black Alligator Edition bekommst du schon für etwa 36.500 Dollar. In der Riege der Luxus-Handys handelt es sich damit um ein wahres Schnäppchen.

Dabei ist das handgefertigte Android-Smartphone des Schweizer Herstellers Goldvish aus Genf wahrhaft ein Diamanten-Himmel, denn genau 360 Diamanten prangen auf der Oberfläche. Auch die Rückseite des Handys ist nichts weniger als ein Luxus-Statement: Sie besteht aus echtem Alligatorleder und überzeugt mit angenehmer Haptik.

Diamantenfieber

Und es geht funkelnd weiter: Das Diamond Crypto Smartphone für satte 1,3 Millionen Dollar galt lange Zeit als das teuerste Handy der Welt. Von Aloisson entworfen und von JSC Ancort hergestellt, besteht das Smartphone größtenteils aus massivem Platin. Logo und Home-Button sind hingegen in Roségold ausgeführt.

Die Seiten des Telefons bestehen aus handschmeichelndem Makassar-Ebenholz und auf der Oberfläche prangen 50 Diamanten – darunter 10 seltene blaue Diamanten.

Der Begriff „Smartphone“ ist beim Diamond Crypto allerdings irreführend, da es sich dabei noch um ein altmodisches Tastenhandy handelt. Dank ausreichend Diamanten bleibt es aber zum Glück nicht nur beim ideellen Wert.

Platin, Klunker, Dino-Knochen

Das handgefertigte Stuart Hughes iPhone 4s Elite Gold ist für nur 9,4 Millionen Dollar erhältlich. Das Telefon ist mit 500 hundertkarätigen Diamanten besetzt. Seine Rückseite besteht aus vierundzwanzigkarätigem Gold, genau wie das Logo, das ebenfalls dreiundfünfzig Diamanten zieren.

Lebhaft funkelnd geht es weiter, denn auch der Home-Button ist aus einem einzelnen 8,6-Karat-Diamanten gefertigt. Und solltest du ihn verlieren, bekommst du immerhin noch einen 7,6-Karat-Diamanten als Ersatz.

Doch das ist noch nicht alles: Das Luxus-Handy steckt nämlich auch in einer verdammt teuren Schachtel. Eigentlich ist es eher eine kleine Truhe aus massivem Platin mit polierten Stücken von original T-Rex Dino-Knochen. So überdauert selbst „Scharfzahn“ bis ins Anthropozän. Welcome, old chap!

Seltene und kostbare Edelsteine wie Opale, Sternsonnenstein, Rutilquarz, Charoit und Pietersit runden die exklusive Verpackung stilvoll ab.

Welches ist das teuerste jemals gebaute Handy?

Unseren 1. Platz belegt glasklar das Supernova iPhone 6 Pink Diamond Edition der US-Luxusmarke Falcon von 2004. Sein Wert: schlappe 48,5 Millionen Dollar. Für die äußeren Werte sorgen vor allem ein Überzug aus vierundzwanzigkarätigem Gold, eine Platin-Beschichtung sowie natürlich der namensgebende, massive rosa Diamant, der die Rückseite des Schmuckstücks ziert.

Zum Glück gibt es das Ganze auch etwas billiger – und zwar in den Varianten Orange Diamond und Blue Diamond iPhone 6 für 42,5 bzw. 32,5 Millionen Dollar. Leider sind alle 3 Modelle nicht 5G-fähig.

Tipp: Darf es ein paar Nummern kleiner und zudem auch moderner sein? Dann findest du top-aktuelle Smartphones beliebter Marken bei uns im Shop – mit weniger Bling-Bling, aber zu fairen Preisen. Wir haben Handys mit Vertrag und Handys ohne Vertrag für dich. Schau einfach rein!

Das Wichtigste im Überblick

  • Die teuersten Handys der Welt müssen nicht unbedingt auch die besten sein. Oft stehen eher Faktoren wie Design und Exklusivität der Materialien im Vordergrund.
  • Je exklusiver die Bestandteile, desto teurer sind meist auch die Ersatzteile.
  • Top-Technik zu kleinen Preisen bekommst du bei Klarmobil. Strasssteine, Glitter und Pailletten gibt’s günstig im Bastelbedarf. Lass es funkeln, wie du magst!

Foto: ©Shutterstock/beeboys

Antoine

Antoine jongliert täglich mit Zahlen und sorgt dafür, dass die Artikel auch bei Google gefunden werden. Ansonsten sieht er aus wie Prinz Harry.

Themen dieses Artikels
Smartphone
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de