Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
21. Juni 2017

Tinder und Co: Geld für die Liebe?

Das Geschäft mit der Liebe boomt – das weiß nicht nur Tinder. Immer mehr Menschen sind bereit, dafür auch zu zahlen.

Dating Tinder 500

Vor zehn Jahren galt es noch als peinlich, wenn man mit seiner großen Liebe in geselliger Runde saß und die Frage aufkam, wo man sich denn kennengelernt habe. „Öhm, ja im Supermarkt und so ....“ Nachfragen wurden geschickt abgeblockt, musste ja niemand wissen, dass es nur ein virtueller Supermarkt war und dort die Fleischtheke als Treffpunkt diente.

Ob der Liebesalarm von 1Live oder dann später Finya, Lovoo oder Elitepartner – Single-Börsen überschwemmten den Markt und ließen den Babyboom wie einen Vollamateur wirken. Was seinerzeit eben als peinlich galt, ist heute ein großes Geschäft und normaler, als eine komplett zerrissene Jeans am Bein einer jungen Dame mit Longboard und Basecap.

Bezahltes Online-Dating: USA in Führung

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Kein Wunder, dass die Unternehmen ein Geschäft witterten und sich den Dienst – der mit komplex ausgestatteten Algorithmen die große Liebe finden kann – ansprechend bezahlen lassen. Doch wer bezahlt denn für den Mist? Tjaha, mehr Menschen als ihr vermuten würdet. Wobei Tinder als ursprünglich kostenloser Dienst selbstredend auch nachlegte.                                   

Rund 27 Prozent aller US-Bürger ab 16 Jahre überwiesen ihre hart verdiente Kohle oder eben das Taschengeld an einen Anbieter wie Tinder. Liebe ist eben unbezahlbar und per Rechner kann man sich die Drinks sparen, die sonst als Flirt-Unterstützer den Geldbeutel belastet hätten. Dennoch ist es eine erstaunliche Zahl.

Lügen! Nicht nur bei Tinder

17 Prozent der Deutschen sahen sich auch als Elite und wollten auf der passenden Seite ein aristokratisches Gegenstück finden – das kostet eben. Und wer sich mal bei Tinder verwischt hatte, der zahlt lieber, als den Traumpartner in den Tiefen des Netzes an einen dahergelaufenen Spacken zu verlieren – das wäre ja auch noch schöner ....

Problem ist nur, dass wir auf dem Sofa sitzend meist viel cooler sind, als in der Realität. Denn fast jeder zweite User schwindelt bei seinen Angaben. Klar ist man Veganer, wenn es denn einem Date förderlich ist. Spontaner Haarausfall kurz vor dem Date ist keine Seltenheit und sportlich ist man schon, zumindest war man das mal in der 4. Klasse mit der Ehrenurkunde.

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Wie dem auch sei, rund 32 Prozent aller Deutschen haben im Netz schon nach einem Partner gefahndet und während bei unseren Nachbarn Tinder als Nummer 1 gilt, hat in Deutschland Lovoo die Nase vorn. Richtig, die Dating-Seite mit den vielen Fake-Profilen. Stört die Unternehmen nicht, die im Jahr 2014 etwa 214 Millionen Euro umgesetzt haben.

Solltet ihr auch mal einen Versuch wagen wollen, müsst ihr allerdings davon ausgehen, schwer enttäuscht zu werden. --- Achtung: Spoiler --- Denn knapp die Hälfte aller angemeldeten User (zumindest bei Tinder) sind verheiratet oder in einer Beziehung. Vielleicht seid ihr aber so sportlich und gutaussehend, dass ihr die neue Nummer 1 werdet.

Gunnar Social

Westfale im Norden. Begeistert von Smartphones, Gadgets und technischem Firlefanz. Liebt Ska, Social Media und Journalismus. Hat einen Blog und ist auch bei Twitter zu finden.

Themen dieses Artikels

Online Dating Tinder
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 18:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 18:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

Kundenservice per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

Zum Kundenservice
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de