Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
08. Oktober 2018

So kannst du dich vor Hackern schützen

Immer wieder kommt es zu Hacker-Angriffen. Mit diesen Tipps machst du den Datendieben das Leben schwer.

Facebook Hacker Titelbild

Mindestens 50 Millionen Facebook-Konten wurden im September Opfer eines großangelegten Hacker-Angriffs.

Die irische Datenschutzbehörde leitete daher Anfang Oktober eine Ermittlung gegen Facebook wegen möglichen Versäumnissen beim Schutz von Kundendaten ein.

Welche Informationen die Datendiebe ergaunern konnten, ist noch unklar. Fest steht jedoch: Auch zukünftig werden Hacker Wege suchen und finden, um persönliche Daten abzugreifen.

Daher ist es ungemein wichtig, sich vor möglichen Angriffen zu schützen und Schwachstellen zu beseitigen.

Hacker Weltkarte

So simpel und doch so effektiv

Klar, einen garantierten Schutz vor Datenklau gibt es natürlich nicht. Dafür müsste man sich den neuen Medien wohl komplett entziehen.

Aber trotzdem können mit einfachen Mitteln bereits die größten Sicherheitslücken beseitigt werden.

Der Klassiker: Verschiedene und komplexe Passwörter

Diesen Tipp hast du sicher bereits so oft gehört wie den Satz deiner Mutter, keine Süßigkeiten von Fremden anzunehmen.

Dennoch ändert es nichts an der Tatsache, dass du mit verschiedenen und komplexen Passwörtern definitiv sicherer unterwegs bist.

Sollten Hacker beispielsweise dein Facebook-Passwort herausfinden und sich mit demselben Passwort auch deine Mails öffnen lassen, hast du ein Problem. Verschiedene Passwörter können das verhindern.

Auch so einfallsreiche Passwörter wie “Passwort123” gehören zu den Dingen, die Datendiebe mehr lieben als eine kalte Limonade mit Eis.

Denk dir daher ein schwieriges Passwort aus, mit Sonderzeichen, Zahlen und allem, was dazugehört.

Laptop Hacker dunkel

Sei sparsam mit persönlichen Angaben

Ein Blick auf dein Facebook-Profil und man kennt deine Mail-Adresse, Wohnort und Hosengröße? Zeit, die persönlichen Angaben zu überarbeiten. Das Motto dabei sollte lauten: Je weniger, desto besser.

Verzichte auf alle persönlichen Angaben, die nicht notwendig sind. Und versichere dich, dass für Fremde selbst diese nicht ersichtlich sind.

Denn schon ein schönes Bild aus dem Urlaub zusammen mit deiner eigentlichen Wohnadresse wirkt auf Einbrecher wie das Ausrollen eines roten Teppichs.

Auch bei WhatsApp kann die Privatsphäre mit wenigen Klicks besser geschützt werden. Unter dem Reiter Einstellungen kannst du festlegen, welche Informationen für wen sichtbar sein sollen.

Zudem kannst du dein Konto mit einer sechsstelligen PIN verifizieren lassen.

Maske Hacker

Achtung: Manche Links sind link

Ob bei Whatsapp, Facebook oder per Mail. Immer wieder versuchen gemeine Hacker, dich zu einem Klick zu verführen. Dieser könnte dich teuer zu stehen kommen.

Daher immer skeptisch sein, wenn dich jemand auffordert, auf einen bestimmten Link zu klicken.

Selbst wenn dir Freunde scheinbar unbedingt ein Video zeigen wollen, prüfe zunächst, ob deren Nachrichten wirklich deren Sprachstil entsprechen.

Schickt dir beispielsweise dein eigentlich wenig technikaffiner Vater eine WhatsApp-Nachricht mit dem Text “OMG Dieses Video wird dich zu Tränen rühren!” und einem zugehörigen Link, dann vergewissere dich lieber nochmal bei ihm, ob er auch wirklich der Absender dieser Nachricht ist.

Kurz gesagt

  • Um sich besser vor Datenklau zu schützen, sind nur wenige Schritte nötig.
  • Benutze nicht dasselbe Passwort für verschiedene Konten, gehe sparsam mit persönlichen Daten im Netz um und sei misstrauisch bei Links.
  • Es gibt keinen hundertprozentigen Schutz vor Hackerangriffen, jedoch bist du mit den Tipps zumindest vor den einfachen Betrügern sicher.
Antonio

AntoniOS ist Apple Nerd und braucht zum Arbeiten ordentlich Input: Schüttest Du Red Bull rein, kommen feinste Reviews raus. Ganz einfach. 

Themen dieses Artikels
Ratgeber Android iOS
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de