Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
10. April 2015

Ausprobiert! Das Samsung Galaxy S6 Edge im Video-Test

samsunggalaxys6.jpg

Ihr seid auf der Suche nach einem neuen Smartphone und wisst nicht genau, für welches Ihr Euch entscheiden sollt? Wir haben Euch die wichtigsten Facts rund um das Samsung Galaxy S6 Edge zusammen gestellt. Entscheidet selbst! 

Design

Mit dem Galaxy S6 Edge hat Samsung ein wunderschön designtes Stück Technik im Portfolio, das es locker mit dem iPhone 6 aufnehmen kann.

Obwohl das Galaxy S6 Edge durch die abgerundeten Bildschirmkanten und sein schlankes Design sehr leicht in der Hand liegt, hat man das Smartphone dank des Metallrahmens immer sicher im Griff.

Edges

Die abgerundeten Kanten sind nicht nur Schmuckwerk, sie haben auch eine Funktion. Über den Rand können favorisierte Kontakte gespeichert werden. Liegt das Gerät mit dem Display nach unten auf dem Tisch, leuchtet das Display in der entsprechenden Farbe des Favoriten - besonders nützlich in Meetings oder wenn das Galaxy S6 Edge auf lautlos gestellt ist.

Display

Das nahezu randlose, 5,1 Zoll große AMOLED Display ist der absolute Hammer. Farben werden kräftig und lebhaft dargestellt und dank einer Auflösung von 2560x1440 Pixel sehen Filme und Fotos so scharf aus wie nie.

Kamera

In die Kamera haben wir uns verliebt. Die ist nämlich richtig geil. Es gibt nur wenig Smartphones, mit denen man so schöne Bilder machen kann, wie mit dem Galaxy S6 Edge. Mit der 16 Megapixel-Kamera können Fotos mit einer Auflösung bis zu 5312x2988 Pixeln geschossen werden.Dank des Bildstabilisators werden sogar Fotos bei Dämmerung ein Traum und das bei gleichbleibender Auslösegeschwindigkeit. Es gibt keine Verzögerungen. Man klickt und das Bild ist fertig. Vor allem Besitzer der Nexus-Geräte kennen das auch anders.

Frontkamera

Die 5 Megapixel-Frontkamera des Samsung Galaxy S6 Edge ist mit einem Ultraweitwinkel ausgestattet. Das macht jede Selfie-Stange überflüssig. Zum Glück!

Nettes Gimmick: Macht man ein Selfie, kann das Foto geschossen werden, indem man den Finger auf den Blitz legt. Das ist praktisch, weil das Foto ohne Probleme mit einer Hand ausgelöst werden kann und keine Finger im Bild sind.

Geschwindigkeit

Samsung hat sein neues Schlachtschiff mit einem 64bit Achtkern-Prozessor und 2,1 Gigahertz ausgestattet. Besonders leistungshungrige Anwendungen, wie 3D-Spiele, sind mit dem Galaxy S6 Edge gar kein Problem mehr.

Bei allen gängigen Benchmarks ist das Samsung Galaxy S6 Edge und sein Bruder, das S6, Spitzenreiter.

Akku

Mit 10 Stunden Akkulaufzeit hat das Samsung Galaxy S6 Edge nicht den größten Akku, aber dafür ist es nach unglaublich schnellen 90 Minuten wieder vollständig aufgeladen.

Software

Wie für Samsung üblich wurde Lollipop ein wenig angepasst und optimiert. So können Kontakte direkt aus der Übersicht mit einem Wisch angerufen oder angeschrieben werden. Auch cool: Hat man einen Kontakt aufgerufen und bewegt das Smartphone zum Ohr, erkennt das Galaxy S6 Edge die Bewegung und wählt selbstständig. Hello Zukunft!

Für überflüssig halten wir die vorinstallierten Apps. Mit WhatsApp, Facebook und Instagram können wir noch leben, aber mit Zalando, Pizza.de und Kaufda konnten wir jetzt nichts anfangen. Zum Glück lassen sich die Apps einfach deinstallieren.

Fazit

Das Samsung Galaxy S6 Edges ist aktuell das schönste und beste Smartphone auf dem Markt, neben dem iPhone 6. Man muss mit 800 bis 1000 Euro aber auch tief in die Tasche greifen. Wer hat, der hat.

Alles auf einen Blick

  • Als mögliches “bestes Smartphone” gefeiert
  • Vorder- und Rückseite mit ultra-harten Gorilla 3-Glasflächen überzogen
  • Metallrahmen
  • Schlanke Maße, liegt gut in der Hand
  • Außergewöhnliches, um die Ecken gebogenes Display
  • Statusanzeigen am Displayrand, dadurch auch erkennbar, wenn das Smartphone umgedreht auf dem Tisch liegt
  • Akku nicht austauschbar
  • Technisch Spitzenreiter
  • Achtkern-Prozessor „Exynos 7420“
  • 3 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher
  • AMOLED-Display (5,1 Zoll Bildschirmdiagonale), Auflösung auf 2560x1440 Pixel
  • Sehr kräftige Farbdarstellung
  • 16-Megapixel-Kamera auf Rückseite mit optischem Bildstabilisator
  • Schnelles Ladegerät, 90 Minuten bis Vollladung
  • Verbesserter Fingerabdruck-Sensor
  • Kein Speicherkarten-Steckplatz
  • Preis zwischen 849 und 1049 Euro

mic-Redaktion

Hier schreibt die Redaktion. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, leidenschaftliche Smartphone-User und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und am Puls der Zeit. 

Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 18:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 18:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

Kundenservice per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

Zum Kundenservice
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de