Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
04. Dezember 2017

Nicht smart: Amazon Echo- und Siri-Fails

Amazon Echo feiert allein eine Party, Alexa bestellt Kekse und Siri wählt bei Prozentrechnung lieber den Notruf.

Sprachassistenten Titelbild

Smarte Assistenten wie Alexa im Amazon Echo, der Google Assistant Google Home und Apples Siri sollen uns den Alltag erleichtern. Deshalb ist die intelligente Software auch besonders aufmerksam, hört gut zu und reagiert ganz schnell.

Das führt allerdings manchmal zu Missverständnissen wie  unfreiwilligen Puppenhaus-Käufen, Polizeieinsätzen wegen Lärmbelästigung oder unbeabsichtigten Notrufen. Hier kommen unsere Top 3 der Sprachassistenten-Fails:

Fail 1 – Massenbestellung durch Nachrichtensprecher

In den USA berichtete Nachrichtensprecher Jim Patton über einen Amazon Echo-Fail: Ein kleines Mädchen hatte versehentlich ein Puppenhaus und sehr, sehr viele Kekse bestellt. Sie hatte sich mit dem Lautsprecher über ihre Wünsche unterhalten.

Jim Patton wiederum berichtet darüber in der US-News-Sendung CW6 und löste mit seinem Bericht erneut unzählige Bestellversuche bei den Amazon Echos aus, die seinen Bericht “hörten”. Die standardmäßige Kauf-Option lässt sich beim Amazon Echo übrigens ausschalten. Außerdem könnt ihr eine PIN hinterlegen, um Käufe nochmals zu bestätigen.

Fail 2 – Alexa feiert allein ‘ne Party

Weit nach Mitternacht rufen die Bewohner eines Hauses in Pinneberg die Polizei. Laute Musik schallt aus einer Wohnung, auf Klopfen und Klingeln reagiert dort niemand. Die Beamten lassen die Tür aufbrechen. Es ist tatsächlich keiner in der Wohnung – nur Amazon Echo. Der smarte Lautsprecher ist  auch die Quelle der lauten Musik.

Der Besitzer der Alexa-Party-Box schreibt an Amazon, auch weil er die Kosten für den Schlüsseldienst nicht übernehmen möchte. Amazon löst das Rätsel um die Aktivierung: Der Besitzer hat unbemerkt eine Musik-Streaming-App per Fernzugriff aktiviert. Obwohl also eigentlich alles so funktioniert hat wie es soll, übernimmt Amazon dennoch die Kosten für den Vorfall.

Fail 3 – Siri ruft den Notruf

Prozentrechnen findet wahrscheinlich niemand so richtig toll. Siri wohl auch nicht. Bei iPhones mit deutschsprachiger Siri-Stimme wählt das Gerät selbstständig den Notruf, wenn man den Sprachbefehl “100 Prozent” gibt.

Siri hat hier aber kein Problem mit Mathematik, sie interpretiert die Spracheingabe einfach so, dass sie versucht die Nummern zu wählen. Das passiert z.B. auch bei “50 Prozent”, Siri versucht einen Anruf auf 5 und 0. Kurios: Andere Angaben wie “48 Prozent” nimmt sie korrekt an und liefert das Ergebnis 0,48. Ein ähnliches Interpretationsproblem hatte Siri vor einigen Jahren, dieser Fehler wurde mittlerweile behoben.

Kurz gesagt

  • Alexa ist standardmäßig darauf eingestellt, eure Bestellungen anzunehmen.
  • Die standardmäßige Kauf-Option lässt sich jedoch beim Amazon Echo ausschalten.
  • Ihr könnt einen PIN hinterlegen, um Käufe nochmals zu bestätigen.
  • Vorsicht bei Apps mit Fernzugriff auf den Amazon Echo.
  • Siri hat aktuell ein kleines Problem mit dem Prozentrechnen und wählt bei der Spracheingabe “100 Prozent” den Notruf. Apple wird dies sicher bald beheben.

Antonio

AntoniOS ist Apple Nerd und braucht zum Arbeiten ordentlich Input: Schüttest Du Red Bull rein, kommen feinste Reviews raus. Ganz einfach. 

Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de