Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
02. Oktober 2018

Facebook: Jetzt haut auch Instagram ab

Die Gründer von WhatsApp haben Facebook verlassen, nun folgt Instagram. Es gibt keinen Platz neben Zuckerberg.

Facebook und Instagram

Mark Zuckerberg ist ein mächtiger Mann. Er trifft sich mit den anderen Mächtigen aus der Politik, Wirtschaft oder dem Sport und schüttelt gerne mal dem Papst die Hand. Sein Imperium ist riesig und hier wird die Meinung gemacht. Eine Meinung, die ganze Regierungen stürzen kann. Alleine mit Facebook und Instagram erreicht Zuckerberg Milliarden Menschen.

Was für ein Mensch Zuckerberg ist, darüber wird viel diskutiert. Wirft man einen Blick auf sein Unternehmen, könnte man den Eindruck bekommen, er sehe sich als eine Art Diktator. Sein Vorbild soll der chinesische Kommunistenführer Mao sein, die Süddeutsche schrieb von Kaiser Augustus als heimliches Vorbild – die Richtung scheint in groben Zügen zu stimmen.

Zuckerberg steht für gnadenlosen Fortschritt. Er will erobern, sein Reich vergrößern und den Erfolg für sich alleine beanspruchen. Vielleicht teilt Zuckerberg sogar gerne und er mag eine soziale Ader haben, aber wenn es um Entscheidungen geht, dann kommt der Augustus zum Vorschein und das haben nun Kevin Systrom und Mike Krieger am eigenen Leib erfahren.

Instagram-Gründer verlassen Facebook

Systrom und Krieger haben Instagram im Jahr 2010 gegründet und nur zwei Jahre nach dem Startschuss an Facebook verkauft. Zuckerberg investierte nicht mal eine Milliarde Dollar für das Netzwerk mit seinen 30 Millionen Nutzern und während die Fachwelt sich fragte, ob dies ein kluger Schachzug war, ist Instagram heute das Vorzeigeprojekt.

Mehr als eine Milliarde Nutzer kann Instagram vorweisen und die Geburtshelfer Systrom und Krieger wollten auch weiterhin an ihrem Projekt arbeiten und ein Teil des Deals war seinerzeit wohl, dass Instagram unabhängig bleiben könne. Da Facebook aber stagniert und Instagram die wichtige junge Zielgruppe abdeckt, hat Augustus aka Mao wohl kurzerhand doch eingegriffen.

„Die Schnellen sollen die Welt beherrschen“, heißt es in Zuckerbergs eigenem roten Buch, das jeder neue Mitarbeiter bekommt. Systrom und Krieger ging der Wandel dann wohl doch zu schnell und sie schmissen das Handtuch – natürlich in Freundschaft und mit gegenseitiger Anerkennung für die tollen Leistungen.

Kein Gründer bleibt bei Facebook 

Das kann man glauben, man kann aber auch naiv sein. Wie die Süddeutsche schreibt, hat Zuckerberg innerhalb der letzten 18 Monate alle Gründer aus dem Unternehmen gedrängt, deren Unternehmen er übernommen hat. Eine stolze Leistung für einen freundlichen Mann, der gerne spendet, Bücher liest und mit seiner Familie chillt.

Man muss natürlich auch sagen, dass es legitim ist. Systrom und Krieger hätten nicht verkaufen müssen. Inzwischen sind sie vielfache Multimillionäre und können sich natürlich darüber aufregen, dass ihr Baby einem anderen Vorbild folgt. Sie hätten aber auch nicht verkaufen müssen und wären ihr eigener Chef geblieben. Jammern auf hohem Niveau, würde Mao sagen.

Gunnar Social

Westfale im Norden. Begeistert von Smartphones, Gadgets und technischem Firlefanz. Liebt Ska, Social Media und Journalismus. Hat einen Blog und ist auch bei Twitter zu finden.

Themen dieses Artikels
Gunnar Social
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de