Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
15. Mai 2019

Die aktuellen Handy-News

Was läuft bei Apple, Samsung, Huawei und den anderen Smartphone-Herstellern? Wir haben die aktuellen Handy-News im Ticker.

Handy-News auf mic

Egal, ob Apple ein neues iPhone präsentiert, Samsung seine neue Galaxy-Klasse zeigt oder Huawei ein neues Kamera-Smartphone präsentiert: Wir haben alle Neuigkeiten im kompakten Ticker.

Bei uns findet ihr die aktuellsten News rund um das Thema Smartphone und alle Informationen zu den Herstellern um Apple, Huawei, Samsung, LG, Sony, HTC oder Xiaomi. Fehlt eine News? Hinterlasst uns gerne einen Kommentar.

Handy-News vom 15. Mai 2019

Sony: Xperia 2 Details

Sony legt los wie die Feuerwehr. Das Xperia 1 ist noch gar nicht wirklich zu haben, da erhalten wir schon Informationen zum Xperia 2. Natürlich muss man mit Leaks ein bisschen vorsichtig umgehen. Wer nun denkt, dass das Xperia 2 der Nachfolger des neuen Sony-Flagships wäre, der irrt. Es dürfte eine Art Light-Variante sein.

Wie es heißt, soll das Display ein wenig kleiner ausfallen, und 6,1 Zoll betragen. Die Triple-Kamera soll auf die linke Seite wandern und die Größe des Akkus liegt bei 3.000 mAh. Interessant, dass Sony wohl den Snapdragon 855 sowie 6 GB verbaut. Damit ist das Xperia 2 wohl der schärfste Konkurrent des Xperia 1.

Mobilfunk-Telefonie legt zu

Wer hätte das gedacht? Aber vor 2018 hatte das Festnetz bei der Anzahl der telefonierten Minuten noch die Nase vorn. Erst im Jahr 2018 konnte das Smartphone zulegen und sich die Spitzenposition sichern. 119 Milliarden Minuten konnte das Smartphone für sich verbuchen, Festnetz lag bei 107 Milliarden Minuten.

Ein Grund für den Wechsel sind die weggefallenen Roaming-Gebühren. Hier legte das Smartphone bei der Telefonie um 14 Prozent zu, wie die Bundesnetzagentur berichtet. Natürlich gab es auch eine enorme Steigerung bei der Nutzung des Datenvolumens im Ausland. Die Zahl verdoppelte sich auf 66,4 Millionen Gigabyte.

Handy-News vom 10. Mai 2019

Android Q: Huawei verspricht schnelle Updates

Android Q steht mehr oder weniger schon in den Startlöchern. Huawei hat nun erklärt, dass man das Update direkt nach dem Google Pixel erhalten werde. Im Grunde bekleckern sich alle großen Hersteller nicht, wenn es um die Geschwindigkeit beim Rollout eines Updates geht. Huawei gelobt indes Besserung.

Dabei geht es um die P30- sowie P20-Serie. Auch das View 20 und das Magic 2 sollen zügig mit Android 10 bespielt werden. Wenn man bei Huawei nun noch die monatlichen Sicherheitsupdates in den Griff bekommt, wäre es ein gewaltiger Sprung in die richtige Richtung. Ob es klappt, bleibt allerdings abzuwarten.

Pixel 3a: Reparatur leicht gemacht

Kunden großer Hersteller haben ein Problem: Gerade die High End-Geräte sind unfassbar kompliziert zu reparieren. Zumindest, wenn man den Kollegen von iFixit vertrauen kann, die regelmäßig die Top-Smartphones in ihre Einzelteile zerlegen. Das Pixel 3 bekam 3 von 10 Punkten in der Frage, wie leicht das Device zu reparieren sei.

Nun hat Google das Pixel 3a (XL) auf den Markt geworfen und siehe da, man hat einen Fortschritt gemacht. Bei der Kontrolle hat iFixit angegeben, dass die Mittelklasse von Google relativ unkompliziert repariert werden kann. Das reichte immerhin für 6 von 10 Punkten. Es geht doch!

Neues Design bei Samsung und Huawei

Klar, in der zweiten Jahreshälfte kommen noch einige neue Smartphones auf uns zu. Huawei und Samsung sind natürlich mit dabei und Samsung wird zum Beispiel das Galaxy Mate 10 präsentieren. Keine wirklichen News. Allerdings schwirrt auf Twitter ein Leak von Ice Universe herum, der mit seinen 66.000 Followern eine ordentliche Reichweite mit sich bringt.

Hier heißt es, dass es nicht nur um neue Devices geht, sondern um ein komplett neues Design bei beiden Marken. Fraglich, ob Samsung beim Mate 10 auf ein wirkliche neues Design setzen wird, oder ob da eine ganz neue Smartphone-Serie in den Startlöchern steht. In der zweiten Jahreshälfte wissen wir mehr.

Handy-News vom 03. Mai 2019

ZTE bringt neues Top-Smartphone nach Deutschland

Der chinesische Smartphone Hersteller ZTE bringt mit dem Axon 10 Pro sein nächstes Top-Smartphone auf den deutschen Markt. Dabei gibt es wieder guter Hardware zu einem verhältnismäßigem geringen Preis. Die LTE-Version wird es für 600€ geben. Die 5G-Version wird für ca. 900€ erhältlich sein.

Beim Speicherplatz unterscheiden sich die beiden Modelle: 128 GB hat das LTE-Modell, die 5G-Version ist mit 256 GB ausgestattet.

Weitere Hardware-Fakten: 6 Zoll OLED-Display, 20-Megapixel-Frontkamera sowie Dreifachkamera auf der Rückseite mit einem 48-Megapixel-Hauptsensor, einer Weitwinkelkamera und einer Telekamera.

Der Hersteller verspricht eine Akkulaufzeit von bis zu 11 Stunden bei intensiver Nutzung. Die LTE-Version erscheint bereits am 8. Mai 2019, bei der 5G Variante gibt es noch kein genaues Erscheinungsdatum.

 

Handy-News vom 02. Mai 2019

Gerüchte zum Preis vom Google Pixel 3a

Auf Verkaufsverpackungen will der YouTube-Kanal "This is Tech" den Preis entdeckt haben. Die kleinere Variante mit 5,6 Zoll und 64 GB soll 399 Dollar kosten, die große XL Variante soll laut Gerüchten einen 6-Zoll-Screen besitzen und in der 64-GB-Variante 479 Dollar kosten.

Auch bei diesen Gerüchten gilt: Fakten gibt es erst, wenn das Pixel Einsteigerhandy präsentiert wird. Auf der Google I/O am 7. Mai ist es soweit.

Smartphone-Hersteller: Huawei verdrängt Apple

Die chinesische Firma verkaufte im ersten Quartal 2019 59,1 Millionen Geräte, bei Apple waren es nur 36,4 Millionen. Laut den Zahlen vom Marktforschungsunternehmen IDC wurden damit rund 30 Prozent weniger iPhones verkauft als im vergangenen Jahr. Huawei konnte seine Zahlen im selben Zeitraum verdoppeln.

Jetzt gucken die Macher vom P30 natürlich auf Platz 1. Da steht bislang noch Samsung mit 71,9 Millionen verkauften Geräten.

Weltweit wurden im ersten Quartal 2019 übrigens 310 Millionen Smartphones verkauft – im gleichen Zeitraum 2018 waren es noch rund 333 Millionen Geräte.

 

Handy-News vom 30. April 2019

Moto E6: So könnte es aussehen

Motorola wird in Kürze ein neues Smartphone auf den Markt bringen: Das Motorola E6. Dabei wird es sich um ein Smartphone der Einsteigerklasse handeln. Die Specs sind schon veröffentlicht, wobei man nicht genau sagen kann, ob diese wirklich final sind. Einen ersten Eindruck geben sie aber allemal.

Die Display-Größe soll 5,45 Zoll betragen und damit wäre es eins der wenigen Geräte, die unter 6 Zoll liegen – bei einer Auflösung von 1.440 x 720 Pixel. Angetrieben wird es wahrscheinlich vom Snapdragon 430, bekommt 2 GB Arbeitsspeicher und 16/32 GB internen Speicher. Über den Preis gibt es wenig Angaben.

WhatsApp: Keine Screenshots mehr

Macht ihr gerne Screenshots von WhatsApp-Chats? Falls ja, dürfte euch das kommende Update nicht gefallen. Denn WhatsApp möchte für mehr Sicherheit sorgen und wird das mit zwei neuen Funktionen garantieren. Auf der einen Seite soll der Messenger zukünftig per Fingerabdruck geöffnet werden können, eine weitere Hürde gegen möglichen Missbrauch.

Nach Integration dieser Funktion soll es dann auch nicht mehr möglich sein, den Chatverlauf per Screenshot zu dokumentieren und weiterzuverbreiten. Warum diese Funktion kommen soll, ist nicht bekannt. Es heißt, WhatsApp möchte eine rasend schnelle Verbreitung verhindern. Bei den Usern scheint dieses Vorhaben hingegen nicht gut anzukommen.

Samsung: Galaxy 10 verkauft sich gut

Freund und Leid bei Samsung: Das Galaxy S10 soll sich laut Samsung sehr gut verkaufen und auch die restliche Smartphone-Palette laufe sehr stabil. Das hört sich gut an und dennoch stimmen die Zahlen nicht mehr. Denn das Unternehmen musste einen Rückgang beim Gewinn von rund 60 Prozent hinnehmen.

Das liegt in erster Linie daran, dass die Chip-Sparte rückläufig ist. Zwar erhofft man sich in der zweiten Jahreshälfte einen Anstieg der Verkäufe, möchte sich in Zukunft dennoch breiter aufstellen. Aber ganz so schlimm ist alles auch nicht, denn der Betriebsgewinn liegt immer noch bei 4,8 Milliarden Euro.

LG: Smartphones mit Verlust

Probleme, die LG gerne hätte. Denn dort schreibt zwar das Unternehmen durchgängig schwarze Zahlen, bei Smartphones sieht das jedoch anders aus. Der Umsatz beläuft sich auf 1,16 Milliarden Euro, allerdings machen die Südkoreaner Verlust. 156 Millionen Euro beträgt die Summe und LG hofft, den Hebel noch umlegen zu können.

Seit einigen Jahren läuft das Spiel so und auch die Einnahmen aus dieser Sparte sinken kontinuierlich. Im Vergleich zum Vorjahr beläuft es sich auf einen Rückgang von fast 30 Prozent. Bei LG hofft man auf den Start von 5G, denn damit sollen die Verkäufe auch wieder angekurbelt werden.

GunnarSocial

Westfale im Norden. Begeistert von Smartphones, Gadgets und technischem Firlefanz. Liebt Ska, Social Media und Journalismus. Hat einen Blog und ist auch bei Twitter zu finden.

Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de