Handy lädt nicht mehr: Was jetzt?

Das Handy ist unser ständiger Begleiter. Doch was tun, wenn es sich nicht mehr laden lässt? Unsere Tipps helfen dir weiter.

Ein Handy, das gerade aufgeladen wird.

Wenn dein geliebtes Smartphone nigelnagelneu ist, hat dein Akku noch die Ausdauer eines Marathonläufers. Dank Schnellladefunktion lassen sich die meisten aktuellen Modelle zudem wieder im Nu mit Strom auffüllen. Doch was tun, wenn sich das Handy plötzlich nicht mehr laden lässt? Wir verraten dir, womit das zusammenhängen könnte und wie du das Problem lösen kannst.

Ladeprobleme: Das könnten die Ursachen sein

Wenn der Akku deines Smartphones nicht mehr auflädt, solltest du das Gerät zunächst einmal aus- und wieder anschalten. Ein abgedroschener Rat – aber häufig ist die Sache damit erledigt. Falls ein Neustart das Problem nicht beseitigt hat, könnten dir folgende Tipps helfen:

  • Ladekabel ist beschädigt: Während das Netzteil recht widerstandsfähig ist, kann das Kabel schnell mal kaputt gehen. Wenn die Metallstifte des Kabels verbogen, locker oder sogar abgebrochen sind, führt das in aller Regel dazu, dass dein Handy kaum noch oder gar nicht mehr lädt. Probiere es einfach mit einem neuen Ladekabel.

  • Ladeanschluss ist verschmutzt: Das Handy begleitet uns in allen erdenklichen Alltagssituationen, drinnen wie draußen. Da kann sich schon mal eine Fluse oder anderer Schmutz im Ladeanschluss verfangen. Um zu vermeiden, dass es dadurch beim Ladevorgang zu einem Wackelkontakt kommt oder das Gerät gar nicht mehr lädt, solltest du die Buchse hin und wieder vorsichtig reinigen.

  • Handy ist tiefenentladen: Wenn du dein Handy eine Weile nicht mehr benutzt hast, kann es auch sein, dass eine Tiefenentladung vorliegt. In diesem Fall hat sich die Spannung in den externen Kontakten des Akkus verabschiedet – das Handy lädt nicht mehr. Aber keine Sorge: Wenn du das Gerät ein paar Minuten am Strom lässt, sollte der Akku wieder wie gewohnt laden.

  • Speicherkarte wird nicht unterstützt: Ladeprobleme hängen nicht selten mit einer externen Speicherkarte zusammen. Wenn du eine microSD in dein Handy eingelegt hast, die vom Gerät nicht unterstützt wird, kann es vorkommen, dass sich der Akku nicht mehr laden lässt. In diesem Fall hilft nur eins: Entferne die Speicherkarte und probiere es mit einer anderen microSD.

  • Extreme Temperaturen: Wenn du dein Handy bei brütender Hitze in die Sonne legst, tut das dem Akku deines Handys alles andere als gut. Sollte das Gerät extremen Temperaturen ausgesetzt gewesen sein und sich nun nicht mehr aufladen lassen, lässt du es am besten für eine Weile in einer normal temperierten Umgebung liegen. Anschließend sollte es wieder funktionieren.

  • Schadsoftware blockiert Ladevorgang: Viren lauern an jeder Ecke – das gilt längst auch für Smartphones. Was viele nicht wissen: Malware kann sogar den Ladevorgang beeinträchtigen. Falls du also in letzter Zeit eine App zweifelhafter Herkunft installiert hast, solltest du diese bei Ladeproblemen wieder vom Gerät runterwerfen und einen Virenscan durchführen.

  • Software-Update durchführen: Wenn dein Handy nicht mehr lädt, solltest du prüfen, ob möglicherweise ein aktuelles Software-Update zum Download bereitsteht. Wenn das Betriebssystem nicht auf dem neuesten Stand ist und Leistungslücken aufweist, kann sich das nämlich auch durchaus auf den Ladevorgang auswirken.

Wenn keiner dieser Schritte zum Erfolg geführt hat und sich das Handy auch nicht mehr kabellos laden lässt, ist vermutlich der Ladeanschluss deines Handys oder der Akku defekt.

Sollte sich der Akku austauschen lassen, kannst du die alte Batterie einfach durch eine neue ersetzen. Falls der Akku jedoch fest verbaut ist, solltest du dich an den Hersteller wenden – und keinesfalls versuchen, die Batterie selbst zu entfernen.

Du wolltest dir sowieso ein neues Gerät gönnen? Dann findest du im klarmobil-Onlineshop sicherlich ein neues Smartphone für dich!

Foto: ©Shutterstock/yasyagallery

Lisa

Lisa hat schon früher ihren kleinen Brüdern die neuesten Gadgets erklärt. Sie weiß aber nicht nur technisch viel, sondern auch, wo es in Hamburg die beste Pizza gibt.

Alle Artikel aufrufen
Themen dieses Artikels
Smartphone Ratgeber