Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
16. März 2016

freenetcloud - Leben in der Datenwolke

Eine regelmäßige Datensicherung ist essenziell. Mit der freenetcloud habt ihr eure Daten sicher und jederzeit erreichbar an einem Ort.

Bildschirmfoto20160316um100758.png

Datensicherung. Kein Mensch hat wirklich Bock auf Datensicherung. Und dann passiert es doch: ein Moment der Unachtsamkeit und die wichtigen Dokumente und Urlaubsbilder sind für immer verschwunden. Wer diese Zeilen mit schmerzverzerrtem Gesicht liest, hat diese Situation bereits erlebt. Dabei ist es doch so easy, seine Daten zu sichern. Da wir im Zeitalter der “eigentlich überall”-Erreichbarkeit leben, schleppt man glücklicherweise keine schweren Festplatten mehr mit sich umher. Die Zauberlösung nennt sich Cloudspeicher. Es gibt inzwischen einige Anbieter, wir wollen euch die freenetcloud vorstellen. 

Kostenloser Speicherplatz für unterwegs 

Mit der freenetcloud erhält man bei der Anmeldung ganze 2 GB Speicherplatz für lau. Das reicht beispielsweise, um zirka 360, mit einem Samsung Galaxy S6 geschossene, Urlaubsbilder zu sichern. Wer mehr Urlaub macht und demnach mehr Speicher für seine Urlaubsbilder benötigt, kann natürlich aufstocken. Für gerade mal 1,99 Euro pro Monat bekommt man 20 GB und für 3,99 Euro pro Monat satte 50 GB Speicherplatz in der freenetcloud. Reicht euch immer noch nicht? Dann könnt ihr flexibel Speicherplatz in jeweils 20 oder 50 GB aufstocken, so wie ihr Lust und Laune (und Geld) habt.

E-Mail und Cloud “made in Germany” 

Doch was macht die freenetcloud so einzigartig? Bei der Anmeldung wartet zusätzlich ein kostenloses E-Mail-Konto mit 1 GB Speicherplatz für all eure E-Mails. Somit schlagt ihr gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Außerdem ist besonders bemerkenswert, dass das  E-Mail-Konto das Gütesiegel “E-Mail made in Germany” trägt, was bedeutet, dass sich alle Mailserver in Deutschland befinden und jede einzelne E-Mail verschlüsselt übertragen wird. Mit freenetmail seid ihr also auf der sicheren Seite, dies gilt natürlich auch für die freenetcloud!

Kurze Preview gefällig? 

Ihr könnt euch freenetmail und die freenetcloud kostenlos anschauen und für euch entscheiden, ob ihr einen Account eröffnen wollt. Die Vorteile überwiegen für uns und auch die zugehörigen Apps für freenetmail (iOS und Android) und freenetcloud (iOS und Android) bieten Sicherheit und Komfort, egal von wo aus ihr auf eure Daten zugreift.

Lisa

Lisa hat schon früher ihren kleinen Brüdern die neuesten Gadgets erklärt. Sie weiß aber nicht nur technisch viel, sondern auch, wo es in Hamburg die beste Pizza gibt.

Themen dieses Artikels
Ratgeber