Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
30. Januar 2015

Snowboard Weltcup Gadget-Test: Telefonieren wie ein Geheimagent

Hi-Fun Handschuhe Teaser

Mit K.I.T.T gab es das sprechende Auto, Mr. Ed war als Vierbeiner des Redens mächtig und nun gibt es auch den sprechenden Handschuh. Der Vergleich hinkt ein wenig, aber hi-Call hält tatsächlich nicht nur die Hände warm. Der Daumen wird beim eingehenden Anruf zum Hörer, der kleine Finger zum Mikrophon – wir haben das Gadget für Euch getestet.

Wichtig ist, Euer Telefon muss Bluetooth haben, sonst funktioniert die ganze Angelegenheit nämlich nicht. Habt Ihr den Handschuh erst einmal mit dem Telefon vernetzt, ist der Rest ein Kinderspiel. Mit Daumen und Zeigfinger lässt sich der Touchscreen bedienen, danach könnt Ihr das Handy getrost wieder in der Tasche verstauen – ein Anruf lässt sich per Druck auf den Handschuh entgegennehmen.

Wir haben dieses Gadget, das für 49,99 Euro bei hi-Fun erhältlich ist, für Euch einem Härtetest unterzogen und wollen die Vor- und Nachteile kurz erläutern.

Angenehm zu tragen

Zunächst fällt auf, dass der Handschuh gut verarbeitet ist und sich angenehm auf der Haut tragen lässt. Ein wenig störend beim Test fiel auf, dass der Lautsprecher, der sich im Daumen befindet, ein wenig drückt. Unnötig zu erwähnen, dass man das Gadget nicht waschen darf – natürlich ein Nachteil bei einem Gebrauchsgegenstand.

In der Praxis läuft die Bedienung einwandfrei. Die Verbindung per Bluetooth zu einem iPhone 5s konnte in ein paar Sekunden hergestellt werden. Auch die Bedienung des Touchscreens funktionierte hervorragend. Wobei das genaue Treffen der Apps mit dem Zeigefinger nicht ganz so leicht über die Bühne geht – Übung macht den Meister.

Das Wichtigste funktioniert

Grundsätzlich geht es aber darum, eingehende Anrufe zu empfangen. Das klappte im Test sehr gut. Auf dem Handrücken seht Ihr drei Symbole. Der grüne Punkt auf der linken Seite ist für die Annahme des eingehenden Telefonats. Ein leichtes Vibrieren sorgt dafür, dass Ihr auch mitbekommt, wenn Ihr angerufen werdet.

Während die technische Komponente gut funktioniert, fällt die Sprachqualität nicht immer positiv aus. Während Gespräche, bei denen der Anrufer das Handy nutzt, eine ordentliche Sprachqualität vorweisen, nahm diese ab, als beide Teilnehmer den hi-Fun benutzen. Immerhin zeigte sich die Verbindung stabil, auch wenn es leicht irritierte, in seine Finger zu sprechen.

Wie unser Urteil ausfällt

Unser Fazit fällt gemischt aus. Die Idee ist wirklich gut und der Handschuh als solcher ist schlicht und schön anzusehen. Der Tragekomfort ist durch den Lautsprecher im Daumen ein wenig beeinträchtigt, aber rein technisch hält das Gadget das, was es verspricht. Die Sprachqualität ist ordentlich, wenn auch manchmal ein wenig abgehakt.

mic-Redaktion

Hier schreibt die Redaktion. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, leidenschaftliche Smartphone-User und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und am Puls der Zeit. 

Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 18:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 18:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

Kundenservice per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

Zum Kundenservice
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de