Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
14. April 2016

Coach Seyit testet Freeletics

Coach Seyit, einer unserer klarmobil-Fitnessexperten, hat sich die App Freeletics genauer angesehen. Was er davon hält, erfahrt ihr hier.

freeteticsMicArtikelbild.jpg

Was ist Freeletics?

Freeletics ist ein hochintensives Trainingsprogramm, bei dem ihr (fast) ausschließlich mit dem eigenem Körpergewicht, also ohne irgendwelche zusätzlichen Fitnessgeräte trainiert.

Für die Trainingseinheiten braucht ihr lediglich eine Matte, etwas Platz für die Übungen, eine Strecke zum Laufen und einen Ort an dem man Klimmzüge machen kann. Hier reicht in der Regel ein Gerüst oder eine Klimmzugstange für zu Hause.

Allgemein ist das Design der App und Fotos sehr modern und motivierend. Es macht einfach Lust auf Sport.

 

Wie ist das Training aufgebaut?

Die Trainingsdauer ist sehr variabel und liegt zwischen 15-60 Minuten – je nach Workout. Zur Auswahl steht euch ein 15-wöchiges Fitnessprogramm, an dessen Anfang ein kleiner Fitnesstest steht, durch den man fast einen individuellen Trainingsplan erhält.

Wieviel kostet die App?

Freeletics könnt ihr auf dem Smartphone, dem Tablet oder im Desktop Browser nutzen. Ich habe mir die App auf mein iPad geladen. In der kostenlosen Grundversion habt ihr Zugriff auf einige wenige Übungen, wodurch ihr aber einen guten ersten Einblick in das Programm bekommt. Das eigentliche 15-wöchige Trainingsprogramm kostet 34,90 Euro – ein Preis, der für den Umfang des Trainings vollkommen in Ordnung ist.

Gibt es nur Trainingspläne oder auch Ernährungspläne?

Du kannst dir zu dem Fitnessprogramm noch einen zusätzlichen Ernährungsguide mit Rezepten kaufen. Dieser Guide kostet als In-App-Kauf 29,90 Euro.

Es handelt sich dabei jedoch um keinen individuellen Ernährungsplan, sondern “nur” um einen Guide mit Tipps und Rezepten.

Vor- und Nachteile

Natürlich hat jedes Trainingsprogramm so seine Vor- als auch Nachteile. Für euch habe ich diese kurz zusammengefasst:

Vorteile

  • Hochintensives und effektives HIT-Training
  • Riesige Community, in der du dich mit Freunden und anderen Personen messen kannst
  • Orts- und zeitunabhängig – du kannst trainieren wann und wo du möchtest
  • Geringe Anschaffungskosten – bis auf eine Matte und eine Klimmzugstange (wenn du zu Hause trainierst) wird kein weiteres Equipment benötigt
  • Die Kosten für das Programm (mit Ernährung und Training) liegen im mittleren Segment im Vergleich zu anderen Onlineprogrammen
  • Ausführliche Instruktionen durch Video-Coaches
  • Abo endet automatisch – keine Kündigung erforderlich

Nachteile

  • Verletzungsgefahr, wenn Übungen nicht korrekt ausgeführt werden
  • Keine Hilfe zur Verbesserung einer Übung (nicht jeder kann Burpees absolvieren)
  • Kein gezieltes Training der schwachen Muskulatur einzelner Personen (zum Beispiel bei Verkürzungen etc.)

Mein Fazit

Ausprobieren und nicht soviel rumphilosophieren ;) Du kannst das Training auch neben deiner Sportart absolvieren – oder neben dem Training im Fitnesscenter.

 

mic-Redaktion

Hier schreibt die Redaktion. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, leidenschaftliche Smartphone-User und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und am Puls der Zeit. 

Themen dieses Artikels

Test App Sport Smartphone Fitness
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 18:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 18:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

Kundenservice per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

Zum Kundenservice
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de