Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
01. Juli 2015

Virtual-Reality: Die Zukunft des Entertainments

virtual_reality_oculus_titelbild

Der Versuch eine virtuelle Realität, also ein möglichst glaubwürdiges Abbild einer Realität zu erschaffen und den Konsumenten in diese virtuelle Welt zu ziehen ist nichts neues:
Virtual-Reality“ ist ein Begriff, der seit den 80er Jahren existiert und in einigen Fällen zu mehr oder weniger Erfolgreichen virtuellen Realitäten geführt hat.

Ihr sagt jetzt vielleicht, dass Fifa und Call of Duty doch schon ziemlich realistisch sind – das stimmt zwar, aber mit Virtual Reality soll, in diesem Fall der Spieler wirklich in die Welt des Spiels geholt werden.

Auch wenn es seit den 80er Jahren Versuche gab eine glaubwürdige Virtual-Reality Brille zu entwickeln, kam der wirkliche Durchbruch erst 2013 mit der Oculus Rift auf den Bildschirm.
Mit einer sagenhaft erfolgreichen Kickstarter Kampagne hat die Oculus Rift das Thema Virtual-Reality Salonfähig gemacht und den Wunsch nach virtuellen Welten wieder zum Leben erweckt.


Oculus Rift

Nachdem Oculus 2014 für 1 Milliarde USD von Facebook gekauft wurde, ist Virtual-Reality auf eine neue Stufe gehoben worden. Plötzlich war Virtual-Reality mehr als nur das Versprechen Spiele in Zukunft aus einer neuen Perspektive erleben zu können – Entertainment und soziale Komponenten sind nur zwei Möglichkeiten, wie Virtual-Reality genutzt werden könnte.

Mark Zuckerberg (Facebook CEO) hat sicherlich oft davon geträumt aus Facebook einen virtuellen Treffpunkt für alle Freunde zu machen, die sich nicht im echten Leben treffen können – bald kann man sich vielleicht bei Facebook treffen und in einem virtuellen Kaffee sitzend über die neuesten Erlebnisse sprechen.

Die Möglichkeiten für Virtual-Reality scheinen unbegrenzt, so gibt es seit den ersten Demos der Oculus Rift Anwendungen, in denen man in einem riesigen Kino sitzt und einen Film, statt auf einem Fernseher im eigenen Kino erleben kann – nur, dass es das Kino gar nicht wirklich gibt.

 
VR-Cinema

Virtual Reality ist mehr, als eine kindische Spielerei, oder nur eine neue Möglichkeit Videospiele zu erleben. Schon bald könnten wir uns mit Freunden vom anderen Ende der Welt in einem virtuellen Facebook Café treffen und gemeinsam in unseren eigenen, virtuellen Kinosaal gehen, um Katzenvideos anzugucken… wenigstens das wird sich sicher nicht ändern.

Wikipedia (VR) | Wikipedia (VB) | Kickstarter | Pixelburg | Oculus

mic-Redaktion

Hier schreibt die Redaktion. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, leidenschaftliche Smartphone-User und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und am Puls der Zeit. 

Themen dieses Artikels

Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de