Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
03. Juli 2019

Alles zum Samsung Galaxy Note 10

Die Gerüchte häufen sich: Wir haben den aktuellen Stand zum Samsung Galaxy Note 10 zusammengefasst.

Alle Infos zum Samsung Galaxy Note 10

Nicht alles, was Samsung anfasst, wird auch sofort zum Erfolg. Das konnte man bei Samsung in den letzten Jahren an zwei großen Modellen sehen. Einmal sorgte die Konstruktion eines Akkus dafür, dass Samsung ein Jahr komplett mit der Note-Serie ausgesetzt hat – und dieses Jahr gab es schon das Debakel mit dem Galaxy Fold.

Samsung hat im Bezug auf das Galaxy Fold mittlerweile eingestanden, dass man einfach so schnell wie möglich auf den Markt wollte, auch wegen des Konkurrenzdruckes. Mittlerweile hat man die Probleme wohl beseitigen können, sodass das Galaxy Fold demnächst durchaus verfügbar sein sollte.

Zuvor wird es aber eventuell noch ein anderes Samsung-Smartphone geben, eine neue Version des Galaxy Note steht an. War die Note-Reihe früher vor allem wegen ihrer Größe und der Verwendung eines Stylus bekannt, verschwimmen die Grenzen bei den Smartphone-Größen immer mehr, sodass es hier zu keinem Alleinstellungsmerkmal mehr kommt. Das möchte Samsung aber mit S-Pen und Software-Anpassungen erreichen.

Galaxy Note 10: Am 07. August ist es soweit 

Es gibt sogar schon offizielle Infos zum Galaxy Note 10, nämlich den Termin der Vorstellung. Am 7. August wird das Ganze über die Bühne gehen. Wie viele Varianten des Galaxy Note 10 vorgestellt werden, ist bislang nicht konkret bekannt, es könnte aber drei Versionen geben: Ein großes Modell, ein kleineres Modell und eines mit 5G an Bord.

Das Samsung Galaxy Note 10 mit dem Infinity-O-Display

Das Teaserbild der Einladung verrät auch gleich zwei weitere Details. Zu sehen ist der S-Pen, der sich an der Spitze wohl nicht vom Vorgänge unterscheiden wird. Und man sieht eine Kamera – die Frontkamera, die per Cutout im Display platziert wird.

Samsung nennt diese Form der Unterbringung Infinity-O-Display. Interessant hier: Es ist nur eine Kamera abgebildet, Galaxy S10+ und das Galaxy S10 5G setzen hier auf eine Dual-Frontkamera.

Note 10: Was sagen die Leaks? 

So viel zu dem, was offiziell bereits bekannt ist. Nun aber zu dem, was durch Leaks seinen Weg ins Netz gefunden hat. So gibt es nämlich auch schon 360°-Render des Galaxy Note 10 und Note 10+.

Sie basieren auf CAD-Dateien und sollen auch korrekt sein. Wurde das Note 10 ursprünglich ohne Buttons im Rahmen geplant, hat sich Samsung noch einmal umentschieden und setzt doch auf drückbare Knöpfe. Allerdings ist beim Note 10 kein Bixby-Button vorhanden, der den Samsung-Assistenten sofort erreichbar macht.

Das ist nicht die einzige Hardware, die fehlt, denn auch auf einen 3,5 mm Klinkenanschluss verzichtet Samsung beim Galaxy Note 10. Kann man natürlich drüber streiten, wie wichtig der Anschluss 2019 noch ist. In der Preisklasse eines Note 10 kann man aber davon ausgehen, dass ein Bluetooth-Headset nun nicht das große Problem darstellt.

Viel Speicher und eine Speicherkarte 

Wer viel Speicherplatz auf dem Smartphone benötigt, schaut sich eventuell etwas verängstigt auf dem Markt um. Mehr und mehr Hersteller gehen dazu über, nur noch auf Festspeicher zu setzen. Aufatmen heißt es hier beim Galaxy Note 10, es wird über einen microSD-Slot verfügen, der Speicher wird sich also einfach erweitern lassen.

Die mögliche Rückseite des Samsung Galaxy Note 10

Ob das nötig ist, sei dahingestellt.Denn Samsung soll das kleine Modell bereits bei 128 GB Speicher starten lassen, das größere sogar mit 256 GB – das sind durchaus ordentliche Werte für das Basismodell, bis zu 1 TB Speicher wird zumindest im Plus-Modell möglich sein.

Beim Prozessor wird Samsung auf ein Modell der Exynos-9-Serie setzen, diesem 6 GB RAM zur Seite stellen. Ob das Plus-Modell oder andere Speichervarianten mehr RAM erhalten, ist nicht bekannt, aber durchaus denkbar.

Wie groß ist der Akku des Galaxy Note 10? 

Wichtig bei Smartphones ist auch nach wie vor der Akku, versorgt er das Gerät doch mit dem benötigten Strom. Hier gibt es unterschiedliche Gerüchte, der Akku soll sich irgendwo zwischen 4.000 und 4.500 mAh einordnen, auch abhängig vom jeweiligen Modell.

Fast nur Display: Das Samsung Galaxy Note 10

Apropos Modelle, drei soll es ja geben. Das normale Note 10 soll dabei mit einem 6,25 Zoll großen Display ausgestattet sein. Das Galaxy Note 10+ ist mit 6,75 Zoll noch einmal ein Stück größer. Und die 5G-Variante des Galaxy Note 10 soll mit der des Note 10+ identisch sein.

Dass sich beim S-Pen etwas ändert, ist hingegen eher unwahrscheinlich, dieser wurde nämlich erst letztes Jahr neu aufgestellt. Klar, kleinere Verbesserungen sind auch da drin, aber es wird wohl kein großer neuer Wurf bezüglich des S-Pen werden.

1.000 Euro und mehr 

Preislich sollte man sich beim Note 10 nicht auf ein Schnäppchen einstellen. High-End-Technik ruft auch High-End-Preise auf. Im Fall des Galaxy Note 10 könnte es bei 999 Euro losgehen, mehr Speicher dann entsprechend mehr kosten, also die 1000-Euro-Marke locker knacken.

Auch das muss es einem heutzutage erst einmal wert sein. Smartphones sind schon länger keine "Einjahresgeräte" mehr, sie werden länger genutzt, weil auch die technischen Sprünge nicht mehr so groß sind.

Am 7. August wird das Galaxy Note 10 dann offiziell vorgestellt, dürfte kurz darauf bereits im Handel verfügbar sein, rund einen Monat bevor Apple seine diesjährigen iPhone-Modelle präsentiert.

Caschy

Dortmunder im Norden. Blogger, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac. Auch zu finden bei Twitter, Google+ , Facebook, XING und youtube

Themen dieses Artikels
Caschy Android Samsung Smartphone
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de