Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
11. April 2019

Samsung: Übersicht der A-Klasse

Die neue Samsung Galaxy A-Serie ist da: Mit dabei ist das Galaxy A80, das mit einem ganz besonderen Dreh aufwartet.

Samsung stellt die A-Klasse vor

Samsung hat neue Smartphones vorgestellt. Wie erwartet, sind es drei geworden, sie gesellen sich zu den drei bereits bekannten Vertretern der A-Serie. Die A-Serie legt ihren Fokus auf junge Leute, die ihr Leben gerne im Freundeskreis oder mit der ganzen Welt teilen.

Samsung nennt das die "Live"-Ära. Das Galaxy A80 ist dabei technisch gesehen das Highlight-Smartphone der aktuellen A-Serie. Es kommt mit einem vollflächigen Display daher, ohne Aussparung, Loch oder dickerem Rahmen für die Frontkamera.

Samsung zeigt eine Slider-Kamera beim A80

Eine Frontkamera im eigentlichen Sinn gibt es nämlich gar nicht. Wie sich das mit der Generation "Selfie" vereinbaren lässt? Ganz einfach, man kann die Hauptkamera auch für Selfies benutzen.

Dazu wird der hintere Teil des Smartphones nach oben geschoben und die Kamera dreht sich um 180 Grad, sodass sie nach vorne gerichtet ist. Eine clevere Lösung, man spart so auch mindestens eine Kamera und kann dem Nutzer dieselben Möglichkeiten für die Frontkamera an die Hand geben, die er auch von der Hauptkamera kennt.

Bei der Kamera handelt es sich zudem um eine Triple-Cam. Die Hauptkamera nimmt Bilder mit 48 Megapixel auf, zudem gibt es eine Ultra-Weitwinkel-Cam, die 8 Megapixel Auflösung bietet. Die dritte Cam im Bunde ist eine sogenannte Time-of-Flight-Kamera, sie liefert genaue Tiefeninformationen für Aufnahmen.

Das neue Samsung Galaxy A80

A80 mit Super-AMOLED und 6,7 Zoll Display

Das Display des Galaxy A80 löst 1.080 x 2.400 Pixel auf, Samsung geizt hier nicht und setzt auf ein Super-AMOLED-Panel. Man kann also von einer sehr guten Displayqualität ausgehen. Das Display hat zudem gleich den Fingerabdruckscanner integriert, etwas, das man von der S10-Reihe übernommen hat.

Der Akku bietet eine Kapazität von 3.700 mAh, hier merkt man deutlich den Platzmangel durch den Slider. Das ebenfalls mit einem 6,7 Zoll-Display ausgestattete Galaxy A70 kann in Sachen Akku 4.500 mAh vorweisen. Die wichtigsten technischen Daten des Galaxy A80 im Überblick:

Betriebssystem Android 9.0 (Pie)
Konnektivität WLAN 802.11 a/b/g (2,4 GHz), Wi-Fi 4 (2,4 + 5 GHz), Wi-Fi 5 und Wi-Fi 6 (2,4 + 5 GHz), LTE, Bluetooth 4.2
Display 6,7 Zoll (17,02 cm) Full HD+ (1.080 x 2.400) Super AMOLED Full Infinity-Display
Prozessor Octa-Core (2,2 GHz Dual-Core + 1,7 GHz Hexa-Core)
Arbeitsspeicher 8 GB RAM
Größe 165,2 x 76,5 x 9,3 mm
Gewicht ca. 220 g
Akku 3.700 mAh, Super Schnellladefunktion (25 W)
Haupt- & Frontkamera Rotierende Triple-Kamera: 48 Megapixel, F2.0
Ultra-Weitwinkel: 8 Megapixel, F2.2 (123°)
Time of Flight-Kamera
Sonstige Funktionen Im Display integrierter, optischer Fingerabdruckscanner
Speicher-kapazität 128 GB intern (ca. 107 GB frei verfügbar)

Leider hat Samsung noch keinen Preis für das Galaxy A80 genannt, es wird aber ab Ende Mai in Deutschland verfügbar sein. Sicher eines der ausgefalleneren Smartphone-Modelle dieses Jahres.

Galaxy A40 und Galaxy A20e 

Zur Präsentation hat Samsung noch einmal seine ganze A-Serie aufgefahren, die beiden Modelle Galaxy A70, Galaxy A50 und Galaxy A10 sind dabei aber schon länger offiziell. Bei den Neuzugängen handelt es sich um Galaxy A40 und Galaxy A20e.

Diese sind ausstattungstechnisch noch einmal ein Stück weiter unten angesiedelt, was sich auch im Preis widerspiegeln wird. Zudem schweigt Samsung aber wie beim Galaxy A80 noch.Das neue Samsung Galaxy A40

Die beiden Modelle verfügen über ein Infinity-U-Display, die Aussparung für die Kamera fällt also tropfenförmig aus und ist mittig platziert. Die Diagonale beim Galaxy A20e beträgt dabei 5,8 Zoll, beim Galaxy A40 sind es 5,9 Zoll.

Für heutige Verhältnisse muss man da leider schon von kleinen Smartphones sprechen, auch wenn sie gar nicht klein sind. So richtig kompakt ist heute anscheinend nicht mehr stark genug nachgefragt.

Unterschiede beim internen Speicher

Den Fingerabdruckscanner haben beide Geräte an der Rückseite, hier zeigt sich doch das sinkende Preisniveau. Beide Modelle sind mit einer Dual-Hauptkamera ausgestattet.

Im Fall des Galaxy A40 gibt es 16 Megapixel (Blende mit F1.9) Weitwinkel sowie 5 Megapixel (Blende mit F2.2) Ultra-Weitwinkel. Das Galaxy A20e bietet an dieser Stelle 13 Megapixel (Blende mit F1.9) sowie die gleichen 5 Megapixel (Blende mit F2.2) Ultra-Weitwinkel.

Das neue Samsung Galaxy A20e

Einen ähnlich feinen Unterschied findet man beim Akku. 3.100 mAh finden im Galaxy A40 Platz, im Galaxy A20e sind es 3.000 mAh. In beiden Fällen ist eine Schnellladung mit 25 Watt möglich, was die Akkugröße dann auch wieder ein bisschen relativiert.

Einen größere Unterschied gibt es beim internen Speicher. Angenehme und vertretbare 64 GB stehen dem Nutzer eines Galaxy A40 zur Verfügung, die Hälfte findet man im Galaxy A20e. Aber auch hier ist der Unterschied weniger tragisch, man kann bei beiden Modellen den Speicher per microSD-Karte um bis zu 512 GB erweitern.

Die Galaxy A-Reihe im Überblick

Insgesamt bietet die A-Serie von Samsung nun sechs verschiedene Geräte, über mangelnde Auswahl kann man sich da wahrlich nicht beschweren. Ebenso ist für fast jeden Geldbeutel etwas dabei.

Allerdings sollte man auch bedenken, dass andere Hersteller im Bereich der Mittelklasse ebenfalls sehr vielfältig aufgestellt sind. Da sich die Geräte technisch immer mehr angeglichen, kann man als Nutzer relativ entspannt auf Details schauen, die einem persönlich wichtig sind.

Oder man interessiert sich für technische Spielereien wie der drehbaren Kamera des Galaxy A80. Für den schnellen Überblick hier noch einmal die wichtigsten Spezifikationen der kompletten A-Serie in Tabellenform:

Die Datend er Samsung Galaxy A-Serie

Themen dieses Artikels
Caschy Samsung Smartphone
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de