Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
01. November 2018

Das neue OnePlus 6T im Test

OnePlus hat sich in den letzten Jahren einen guten Namen gemacht und wir haben uns das neue OnePlus 6T mal angesehen.

OnePlus 6T

Etwas früher als ursprünglich geplant hat OnePlus sein neuestes Smartphone vorgestellt, das OnePlus 6T. Das Smartphone wird ab dem 6. November bereits verfügbar sein, eine angenehm kurze Zeit zwischen Vorstellung und Verfügbarkeit, wie ich finde.

Das OnePlus 6T stellt dabei im Prinzip nur eine kleine Verbesserung gegenüber dem Vorgänger dar, kann aber durchaus mit einigen Besonderheiten aufwarten, die das Gerät auch für Besitzer des Vorgängers attraktiv machen können, sofern einen futuristische Gimmicks abholen. Kurz die technischen Daten des OnePlus 6T im Überblick:

Auszug Technische Daten OnePlus 6T

Display: 6,41 Zoll, AMOLED, 2.340 x 1.080 Pixel, Format 19,5:9, Gorilla Glass 6
Abmessungen und Gewicht: 157,5 x 74,8 x 8,2 mm / 185 Gramm
Speicher: 128 / 256 GByte
Prozessor: Qualcomm Snapdragon 845 mit acht Kernen und 2,5 GHz + 1,6 GHz Takt, GPU Adreno 630
Arbeitsspeicher: 6 / 8 GB LPDDR4x RAM
Dual-Kamera: 16 (1,22 µm) + 20 MP (1,0 µm) f/1.7, OIS, EIS, Sony IMX 519, Dual LED Flash
Videoaufnahme: 4K mit bis zu 60 fps, 480fps Slo-Mo
Front-Kamera: 16 MP, f/2.0, Sony IMX 371, 1,0 µm Pixelgröße
Akku: 3.700 mAh (fest verbaut, unterstützt FastCharge 5V/4A)
Betriebssystem: Android 9.0 Pie mit dem Überzug Oxygen OS
Schnittstellen: USB Type-C (USB 2.0), Dual-Nano-SIM, Wi-Fi 2.4G + 5GHz 802.11 a/b/g/n/ac 2×2 MIMO Bluetooth 5.0 + LE NFC, GPS, 4G LTE
Weiteres: Mini-Notch an der Vorderseite, In-Display-Fingerabdruckscanner, FaceUnlock

OnePlus 6T mit großem Display

Betrachtet man die Vorderseite des OnePlus 6T sieht man erst einmal nicht viel außer Display. 6,41 Zoll bietet das AMOLED-Display in der Diagonalen, bei einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln, was auf ein Seitenverhältnis von 19,5:9 hinausläuft.

Auffällig unauffällig: Die Notch an der Oberseite des Displays, eine sogenannte Waterdrop-Notch. Ein kleiner Ausschnitt, der lediglich Platz für die Frontkamera schafft und somit nicht viel Platz von der Benachrichtigungsleiste einnimmt.

Fingerabdruckscanner im Display

Ebenfalls Bestandteil des Displays ist der Fingerabdruckscanner. Dieser ist hinter dem Display untergebracht, man kann das Smartphone einfach durch Auflegen des entsprechenden Fingers direkt auf das Display entsperren. 350 ms gibt OnePlus als Entsperrdauer an.

Das ist zwar langsamer als traditionelle Fingerabdruckscanner, aber immer noch sehr flott. Alternativ kann man das Smartphone auch via FaceUnlock entsperren. Detailwissen für euch: Das Ganze wird durch eine Kamera hinter dem Display gelöst.

Ich konnte das Gerät schon in Einzelteilen sehen sowie testen, das funktioniert schon ganz gut. Ebenfalls toll: Man kann den Fingerabdrucksscanner auch für Schnellaufrufe von Apps nutzen.

Dual-Kamera mit Verbesserungen

Auf der Rückseite befindet sich eine Dual-Kamera. Interessant hierbei: Es handelt sich um die gleiche Hardware, die auch im OnePlus 6 verbaut ist. Aber OnePlus hat an der Software geschraubt, sodass mit dem OnePlus 6T bessere Aufnahmen ermöglicht werden sollen, vor allem bei Dunkelheit.

Auch dies konnte ich vorab unter die Lupe nehmen. Ich setzte mich bereits kritisch mit dem Vorgänger auseinander und kann aussagen, dass auf jeden Fall der Porträtmodus um einiges besser geworden ist.

Das OnePlus 6T kommt mit kleiner Notch.

Videos kann die Kamera mit 4K-Auflösung bei 60 FPS anfertigen. Oder mit 480 FPS bei 720p-Auflösung, als Super-Slow-Motion. Eine Zeitraffer-Option bietet die Kamera ebenfalls.

Stabilisiert werden die Aufnahmen mit einer Kombination aus optischer und elektronischer Bildstabilisierung (OIS + EIS). Da sollte für jeden der gewünschte Modus dabei sein.

OnePlus bietet eine gute Performance

Unter der Haube wird mit dem Snapdragon 845 jede Menge Power geboten. Auch im Zusammenspiel mit der Adreno 630 Grafikeinheit. Das Smartphone eignet sich also auch für aufwändigere Anwendungen – oder Spiele. Für jene gibt es auch einen extra Gaming-Modus.

Der Gaming-Modus ermöglicht dem Nutzer ein ablenkungsfreies Spielen, indem Benachrichtigungen blockiert oder als Floating-Notifications angezeigt werden. Gleichzeitig wird die Bildschirmhelligkeit gesperrt, sie verändert sich also während des Spielens nicht.

Die Notch beim OnePlus 6T kann ausgeblendet werden.

Außerdem erhält das laufende Spiel die höchste Netzwerkpriorität, damit die Internetverbindung dem Sieg keinen Strich durch die Rechnung macht. Smart Boost ist ebenfalls eine Eigenschaft, die für eine angenehmere Nutzung sorgen soll und sich wunderbar mit dem Gaming-Modus kombinieren lässt.

Apps, die einen langsamen App-Start haben, werden vom System im RAM vorgehalten, sodass der Start dann um bis zu 20 Prozent schneller erfolgt. Das System ermittelt jene Apps selbstständig, eine Funktion, die sich im Laufe der Nutzung verbessern wird. Auch dafür ist das großzügige RAM-Angebot vorteilhaft.

Das OnePlus 6T kommt in zwei RAM-Varianten, 6 GB oder 8 GB gibt es. In beiden Fällen sollte man so schnell nicht an Leistungsgrenzen stoßen, hier geht OnePlus kein Risiko ein.

Guter Akku, gute Ausstattung

Der 3.700 mAh Akku des OnePlus 6T sollte den Nutzer locker über den Tag oder noch weiter bringen. Wird es einmal eng mit Strom, unterstützt das Smartphone auch FastCharge mit 5V/4A.

Geladen wird über einen USB-C-Anschluss, der den USB 2.0-Standard erfüllt. Verpackt ist die ganze Technik in einem 157,5 x 74,8 x 8,2 mm messenden Gehäuse, insgesamt bringt das Gerät 185 Gramm auf die Waage.

Für die Größe liegt das alles im normalen Bereich. WLAN ac ist ebenso an Bord wie Bluetooth 5.0, NFC GPS und LTE. Muss man eigentlich nicht zwingend erwähnen, bei Flaggschiffmodellen sollte das alles selbstverständlich sein. Dual-SIM-Unterstützung gibt es auch.

Android 9.0 Pie zum Start dabei

Erfreulich ist das verwendete System. Als einer von wenigen Herstellern setzt OnePlus direkt auf Android 9.0 Pie, kommt aber mit dem von OnePlus bekannten Überzug OxygenOS daher.

Dieser bietet ein paar Zusatzfunktionen, ohne dabei Android zu verschandeln, sehr nahe am Original quasi. Das OnePlus 6T gibt es in verschiedenen Versionen. Die günstigste ist mit 128 GB Speicher und 6 GB RAM ausgestattet, kostet 549 Euro. Ebenfalls erhältlich: 128 GB + 8 GB RAM sowie 256 GB + 8 GB RAM.

Die Rückseite des OnePlus 6T mit Dual-Kamera.

Farblich hat man keine allzu große Auswahl, Mirror Black und Midnight Black stehen zur Verfügung. Ab dem 6. November wird das OnePlus 6T verkauft. Preislich liegt OnePlus eine ganze Ecke unter den Top-Herstellern, ohne dabei auf viel zu verzichten.

Updatefreudig ist das Unternehmen auch, es gibt nicht viel, das gegen ein Smartphone von OnePlus spricht. Auch wenn die Preise bei OnePlus steigen, handelt es sich immer noch um Smartphones mit einem super Preis-Leistungs-Verhältnis.

Persönlicher Tipp von mir nach einigen Tagen des Testens: Auf jeden Fall im Auge behalten, viel Hardware zum fairen Preis – und man verzichtet nicht auf einen Android-Purismus, den viele fortgeschrittene Anwender mögen.

Caschy

Dortmunder im Norden. Blogger, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac. Auch zu finden bei Twitter, Google+ , Facebook, XING und youtube

Themen dieses Artikels
Caschy Android Smartphone OnePlus
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de