Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
07. April 2014

Nokia Lumia 630, 635 und 930: das sind Nokias Windows Phone 8.1 Geräte

Anlässlich der BUILD-Konferenz von Microsoft in San Francisco, während der Windows Phone 8.1 vorgestellt wurde, präsentiert Nokia gleich drei neue Geräte, die direkt mit Windows Phone 8.1 ausgeliefert werden. Einmal ein High-End-Produkt (Lumia 930) und zwei günstigere Geräte (Lumia 630, 635) für den preisbewussten Smartphone-Käufer, der vielleicht sogar Dual-SIM-Funktionalität sucht. Gemeinsam haben die Geräte SensorCore. SensorCore ermöglicht Niedrigenergie-Sensoren Bewegungsdaten zu sammeln, die in Bing Gesundheit & Fitness verwendet werden können. Über das SensorCore SDK können Entwickler auf diese Daten zugreifen. Es bleibt also nur eine Frage der Zeit bis massig Fitness-Apps für die neue Technik aufschlagen werden.

Das Nokia Lumia 930

Als Windows Phone 8.1 Flaggschiff, spart das Nokia Lumia 930 nicht an technischer Ausstattung. Ein Qualcomm Snapdragon 800 Quad-Core-Prozessor (2,2 GHz) und 2 GB RAM sorgen für die nötige Rechenpower. Das Display kommt in einer Größe von 5 Zoll und einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel, also Full HD. Wie in den Nokia Top-Modellen üblich, findet auch im Lumia 930 eine PureView-Kamera ihren Platz. 20 Megapixel löst die Hauptkamera auf, bei Dunkelheit wird sie von einem Dual-LED-Blitz unterstützt. Gespeichert werden können die Bilder dann auf 32 GB internem Speicher. Der Akku des Lumia 930 hat eine Kapazität von 2420 mAh. Zudem unterstützt das Gerät den schnellen Mobilfunkstandard LTE und auch WLAN ac ist an Bord. Noch im zweiten Quartal soll das Lumia 930 im Handel erhältlich sein. Das Nokia Lumia 630 und 635

Technisch sind die beiden neuen Modelle der Lumia 600er-Reihe fast identisch. Vor den Gemeinsamkeiten kommen aber die Unterschiede. Das Lumia 630 ist ein Dual-SIM-Gerät, welches lediglich 3G beherrscht, während das Lumia 635 zwar den Funkstandard LTE unterstützt, allerdings mit nur einem SIM-Slot auskommen muss. Das ist der einzige Unterschied zwischen den Geräten, die sich auch optisch nicht unterscheiden.

Beim Nokia Lumia 630 und 635 handelt es sich um Einsteiger-Modelle, das macht sich nicht nur am Preis, sondern auch an der technischen Ausstattung bemerkbar. Ein 4,5 Zoll Display mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixel nimmt die Vorderseite der Geräte ein. Als Prozessor kommt ein Snapdragon 400 (Quad-Core, 1,2 GHz) zum Einsatz, der von 512 MB RAM begleitet wird. Der 8 GB große interne Speicher kann mittels microSD-Karten erweitert werden. Fotos werden mit einer 5 Megapixel Kamera aufgenommen. Der 1830 mAh Akku soll für die nötige Ausdauer sorgen. Auch diese Modelle kommen mit Windows Phone 8.1, haben somit Features wie die Word Flow Tastatur direkt zur Auslieferung im zweiten Quartal an Bord.

Windows Phone 8.1 bringt jede Menge neue Funktionen, unter anderem einen in Deutschland vorerst nicht funktionierenden persönlichen Assistenten namens Cortana. Neue Personalisierungs-Optionen, das Info-Center und die neue Tastatur stehen aber allen Nutzern zur Verfügung. Diese Features wurden lange von den Nutzern verlangt und erhalten nun endlich Einzug in das Windows Phone Betriebssystem.

Caschy

Dortmunder im Norden. Blogger, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac. Auch zu finden bei Twitter, Google+ , Facebook, XING und youtube

Themen dieses Artikels

Nokia
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de