Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
08. Januar 2015

Neue Smartphones von der CES 2015

Kodak IM5

Jedes Jahr im Januar schaut die Welt gebannt nach Las Vegas. Dort präsentieren die Hersteller von Unterhaltungselektronik ihre Neuheiten auf der CES – der Consumer Electronics Show. Die weltweit größte Fachmesse gilt als richtungsweisend für das kommende Jahr. Schließlich zeigen die Aussteller dort die Geräte und Trends, die in den nächsten Monaten in den Warenhäusern stehen werden.

In den vergangenen Jahren wurden häufig neue Smartphones vorgestellt. Dieses Jahr ist die Liste der Präsentationen bisher erstaunlich übersichtlich. Keiner der großen Hersteller hat ein neues Smartphone-Flaggschiff vorgestellt. Trotzdem gibt es einige interessante Neuerscheinungen, die wir Euch vorstellen wollen.

Kodak IM5 - Zum ersten Mal ein Smartphone 

Der Name „Kodak“ ist vor allem denjenigen ein Begriff, die sich für Fotografie interessieren. Als Smartphone-Hersteller trat das Unternehmen bisher noch nicht in Erscheinung. Mit diesem Jahr soll sich das ändern.

Das Android-Smartphone verfügt über ein 5 Zoll großes HD-Display, einen 1,7 Gigahertz schnellen Achtkern-Prozessor, sowie einen 1 Gigabyte großen Arbeitsspeicher. Fotos und Videos finden auf einem 8 GB großen internen Speicher platz. Dieser kann mit einer MicroSD-Speicherkarte erweitert werden.

Laut Hersteller soll das Besondere an dem IM5 die Kombination aus Kamera und der speziellen Software zum Bearbeiten und Teilen von Bildern sein. Schließlich stand der Name „Kodak“ auch früher schon für innovative und professionelle Fotografie.

LG G Flex 2 - Mit Absicht verbogen

Während es um das iPhone 6 die unterschiedlichsten Nachrichten über verbogene Geräte gegeben hat, hat LG das neue G Flex 2 mit voller Absicht in dieser Form hergestellt. Dadurch soll es LG zu Folge nicht nur praktischer zu bedienen sein, sondern auch die Sprachqualität erhöht sich deutlich, da das Mikrofon dichter am Mund liegt.

Ein weiteres Augenmerk liegt auf dem sich selbst heilenden Kunststoff, der auf der Rückseite des Gerätes verbaut wurde. Dieser verschließt kleine Kratzer selbstständig innerhalb von zehn Sekunden.

Im Inneren des G Flex 2 arbeitet ein leistungsstarker Snapdragon-Prozessor mit 2 Gigahertz, der das 5,5 Zoll große AMOLED-Display mit Informationen versorgt. Darüber hinaus verfügt das Smartphone über LTE und NFC, sowie einen optischen Bildstabilisator. Dieser sorgt  mit der 13-Megapixel Kamera für verwacklungsfreie Bilder.

Wenn Ihr mal sehen wollt, wie so eine Präsentation auf der CES aussieht, dann seht Euch diesen Ausschnitt von LG und dem neuen G Flex 2 an.

Asus ZenFone 2 - Keine Revolution

Neben Kodak und LG hat auch Asus neue Smartphones vorgestellt. Das ZenFone 2 und das ZenFone Zoom sind zwar keine Revolution, trotzdem beherbergen sie ein paar Neuerungen, die für den technikaffinen Smartphone-Nutzer interessant sein können.

So soll das ZenFone 2 in seiner kleinsten Version lediglich 199 US-Dollar kosten. Ein Schnäppchen – allerdings bekommt man dafür auch nur ein Display mit einer 1.200x720 Auflösung, sowie 1 Gigabyte Arbeitsspeicher. Für das größte Modell steht noch kein Preis fest. Es verfügt jedoch über ein Full-HD-Display, Dual-SIM und satte 4 Gigabyte Arbeitsspeicher.

Beide Versionen verfügen jeweils über ein 5,5 Zoll großes Display, das sich dank des Einhandmodus trotzdem bequem bedienen lässt. Auch die Kameras sind gleich und verfügen über eine Auflösung von 12 Megapixeln, die darüber hinaus auch sehr lichtstark sind.

Das ebenso vorgestellte ZenFone Zoom verfügt über ein baugleiches Kameramodul, mit dem Zusatz eines optischen Dreifachzooms. Bei Bedarf kann dieser softwareseitig auf 12-fache Vergrößerung erweitert werden. Damit die Bilder trotzdem scharf werden, hilft ein Laser sowie ein eingebauter Bildstabilisator.

Unser bisheriges Resümee

Die CES 2015 wartet wie jedes Jahr mit vielen Neuerungen auf. Besonderes Augenmerk lag bisher auf der Präsentation von vernetzten Geräten, 4K-Fernsehgeräten und Smart-TVs. Vielleicht kommt in den nächsten Tagen noch ein Knaller hinter dem Berg hervor – aber eigentlich sind die großen Hersteller mit ihren Produktpräsentationen fertig.

Was sagt Ihr? Über welche Elektronik-News würdet Ihr Euch am meisten freuen?

mic-Redaktion

Hier schreibt die Redaktion. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, leidenschaftliche Smartphone-User und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und am Puls der Zeit. 

Themen dieses Artikels

Smartphone LG
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de