Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
25. Dezember 2017

Liebe und Sex zwischen Mensch und Roboter?

Einer von drei Deutschen kann sich vorstellen, Sex mit einem Roboter zu haben. Ist Robotersex das Ding der Zukunft?

Sex mit Robotern

In den 90er-Jahren besang die Danceband “Das Modul” den einsamen Roboter Robby. Der kleine Androide sehnte sich nach einer Gespielin mit silbergrauen Augen – um an ihr rumzuschrauben. Zugegeben, die Reime sind hier nicht der Knaller. Dafür ist das Thema ganz schön futuristisch.

Dating-Portale, Online-Partnervermittlung, Sexting, Tinder und App-gesteuertes Sexspielzeug – es gibt irgendwie auch im Bereich Liebe und Sex nichts mehr, was es nicht gibt. Internet und Technik sei Dank!? Heutzutage hätte auch Robby Roboter viel größere Wahlmöglichkeiten, denn auch die Menschen sind anscheinend auf den Sex Roboter-Geschmack gekommen.

Wir lieben unsere Maschinen...

Wir können eh schon lange  nicht mehr ohne Smartphone, lieben unser neues MacBook abgöttisch und verbessern uns selbst mit Apps und Fitness Gadgets.

...und jetzt sollen die Maschinen uns lieben?

So richtig geheuer ist uns Deutschen die Künstliche Intelligenz (KI) aber nicht. Laut einer Umfrage fürchten über 40% der Deutschen, dass KI das Überleben der Menschheit bedroht. Trotzdem würde über die Hälfte der befragten Männer und etwa 20% der Frauen zu Robotersex nicht Nein sagen. Zumindest, wenn ihnen ein Gratis-Angebot mit Verschwiegenheitsgarantie gemacht werden würde.

Roboter im Einsatz

Menschenähnliche Roboter sind längst Realität. Zugegeben, sie sind vielleicht noch nicht ganz so ausgereift wie im Science-Fiction-Film Blade Runner, aber es gibt sie.

Die menschlichen Roboter lassen sich noch deutlich vom Menschen unterscheiden, eine Ähnlichkeit besteht aber – zumindest äußerlich – natürlich dennoch. Und zukünftig viele Möglichkeiten der Nutzung: Roboter könnten z.B. Aufgaben im Haushalt erledigen oder bei der Pflege zum Einsatz kommen. Oder eben im Schlafzimmer. Das war unter anderem Thema der Messe Love and sex with robots in London.

Sex mit Robotern – ein reales Vergnügen?

Einige Firmen bieten bereits “Fembots” an, die über die klassische Gummipuppe hinausgehen. Dazu zählt z.B. Samantha, eine Kreation der Firma Synthea Amatus. Die intelligente Sexpuppe kann einfache Fragen beantworten und soll laut Hersteller eine eigene Persönlichkeit entwickeln.

<

>

Menschliche Roboter – Fluch oder Segen?

Die ersten Modelle der Sexroboter sind noch nicht besonders lebensecht und entsprechen einem sehr stereotypen Frauenbild. Neben Befürworten der Sexmaschinen, die glauben damit z.B. gegen Prostitution wirken zu können oder  Sex-Unterricht und Therapien zu ermöglichen, gibt es natürlich auch Gegenstimmen. Die Vertreter der internationalen Kampagne gegen Sexroboter fürchten, dass Sexroboter das Frauenbild negativ verändern. Männer würden Frauen so verstärkt als Objekte sehen – und auch so behandeln.

Der Roboter als Partner

Noch steckt die Entwicklung der intelligenten, empathischen Roboter in den Kinderschuhen. Doch in den nächsten Jahren werden sich künstliche Intelligenzen weiterentwickeln. Ob wir 2050 einen Roboter lieben und heiraten können? Das wissen wir auch nicht. Die Frage ist zudem, ob wir so etwas wirklich brauchen und wollen. Vorerst müsst ihr wohl weiterhin real oder digital nach der echten menschlichen Liebe suchen.

Kurz gesagt

  • Robotersex ist bereits möglich.
  • Künstliche Intelligenz (KI) ist hierbei ein zentrales Thema.
  • Eine Studie zeigt, dass rund 50% der deutschen Männer und ca. 20% der Frauen Sex mit einem Roboter ausprobieren würden.
  • Macht euch beim nächsten Tinder-Date keine Sorgen: Aktuell lassen sich Roboter von Menschen noch sehr gut unterscheiden.

Antonio

AntoniOS ist Apple Nerd und braucht zum Arbeiten ordentlich Input: Schüttest Du Red Bull rein, kommen feinste Reviews raus. Ganz einfach. 

Themen dieses Artikels

Roboter Liebe Tech
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

Kundenservice per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

Zum Kundenservice
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de