Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
02. Juni 2014

LG G3: LG stellt neues Flaggschiff vor

In London hat LG am vergangenen Dienstag sein neues Flaggschiff-Smartphone, das LG G3, vorgestellt. HTC und Samsung haben dieses Jahr bereits ihre Top-Smartphones vorgestellt, so richtig vom Hocker reißen konnten diese jedoch nicht, wenn ich in meinen Freundeskreis lausche. Moderate Upgrades zum Vorjahresmodell, anstatt das Rad neu zu erfinden. Ergibt Sinn, der Smartphonemarkt ist so schnelllebig, dass die Hersteller nicht jedes Jahr mit neuen Superlativen auftrumpfen können. LG hat sich etwas mehr Zeit gelassen und zeigt mit dem G3, dass es doch noch Differenzierungsmerkmale gibt.

Die beiden Highlights des LG G3 sind das QuadHD-IPS-Display und der Laser-Fokus, der die Kamera noch einmal um einiges beschleunigen soll. Beibehalten hat LG hingegen die erstmals mit dem G2 eingeführten Buttons auf der Rückseite. Verzichtet hat LG auf auf einen Wasser- und Staubschutz, verbaut dafür lieber einen microSD-Slot und spendiert dem Gerät einen wechselbaren Akku.

Auffälligster Hingucker ist sicher das 5,5 Zoll QuadHD-IPS-Display. Mit 2.560 x 1.440 Pixeln löst dieses auf, einzelne Pixel wahrzunehmen ist mit bloßem Auge nahezu nicht möglich. Das Besondere: Trotz der Größe des Displays, ist das Gerät fast genauso kompakt wie andere Top-Smartphones, die mit einem 5 Zoll-Display ausgestattet sind. Was hat das LG G3 aber noch so unter der Haube? Hier die technischen Spezifikationen des Geräts:

  • Display: 5,5-Zoll Quad HD IPS (2560 x 1440, 538 ppi)
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 801 (2,5 GHz Quad-Core)
  • Arbeitsspeicher: 2/3GB DDR3 RAM
  • Speicher: 16/32 GB, micro SDXC Slot (bis zu 2 TB)
  • Kamera: Rückseite 13 MP mit OIS+ und Laser-Autofokus / Front 2,1 MP
  • Betriebssystem: Android 4.4.2 mit Optimus UI
  • Akku: 3.000 mAh
  • Abmessungen: 146,3 x 74,6 x 8,9 mm, 149 Gramm
  • Netzwerkunterstützung: 4G / LTE / HSPA+ 21 Mbps (3G)
  • Verbindungstechnologien: WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth Smart Ready (Apt-X), NFC, SlimPort, A-GPS/Glonass, USB 2.0
  • Farben: Metallic Black, Gold, White

Wie man sehen kann, kommt das LG G3 in verschiedenen Speicher- und RAM-Varianten auf den Markt. Das 16 GB-Modell des G3 hat "nur" 2 GB RAM verbaut, das LG G3 mit 32 GB Speicher, erhält 3 GB RAM. Sonst unterscheiden sich die Geräte nicht. Der Akku hat die gleiche Kapazität wie das G2, soll aber trotz des neuen Displays ebenso lange durchhalten. Ob dies der Wahrheit entspricht müssen dann erst Praxis-Tests klären.

Sonst ist an Technik das verbaut, was man in jedem 2014er Flaggschiff vorfindet: ein Snapdragon 801 von Qualcomm, diverse Sensoren und Verbindungstechniken. Die Kamera des LG G3 löst 13 Megapixel auf, bietet zudem mit OIS+ ein Mittel gegen verwackelte Bilder, was sich vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen und bei der Aufnahme von Videos bemerkbar macht.

Der Laser-Fokus des G3 ermöglicht ein superschnelles Fokussieren von Objekten. Während der Vorstellung sprach LG davon, dass der Fokus schneller ist als das Blinzeln mit den Augen. Fokussiert wird einfach per Tap auf das Display, was gleichzeitig auch die Aufnahme auslöst. Auch hier wird sich erst in der Praxis zeigen müssen, wie gut LG die Kamera tatsächlich gemacht hat.

Zum Schluss gibt es noch ein paar Vergleichsbilder mit anderen Smartphones. Zu sehen sind das LG G3 neben einem LG G2, einem Apple iPhone 5S und einem Samsung Galaxy S5. Auf dem Vergleichsbild mit dem Galaxy S5 sieht man sehr schön, dass das LG G3 kaum größer ist als das Samsung-Flaggschiff, trotz 0,4 Zoll mehr an Display-Diagonale. Ab Juli wird das LG G3 verfügbar sein. Ohne Vertrag fallen Preise von 549 Euro für das 16 GB Speicher / 2 GB RAM-Modell und 599 Euro für das 32 GB Speicher / 3 GB RAM-Modell an. LG hat mit dem G3, das rein von den Spezifikationen am meisten bietet, durchaus eine Chance auf dem „Flaggschiff-Markt“ haben.

Caschy

Dortmunder im Norden. Blogger, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac. Auch zu finden bei Twitter, Google+ , Facebook, XING und youtube

Themen dieses Artikels

Android Smartphone LG
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de