Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
19. Januar 2018

Huawei P Smart: Caschy berichtet

Mit dem Huawei P Smart gibt es ein günstiges Einsteiger-Smartphone, das alle Vorteile der High End-Produkte bietet.

Caschys Rückblick Huawei P Smart

Huawei hat direkt zum Jahresbeginn ein neues Smartphone der P-Serie vorgestellt. Dabei handelt es sich aber nicht etwa um einen Nachfolger des P10, sondern mit dem Huawei P Smart gibt es nun auch ein günstiges Einsteiger-Gerät von Huawei, das mit Features wie FullView-Display oder Dual-Kamera ausgestattet ist.

Allerdings präsentiert sich das Huawei P Smart auch als Konkurrenz zu eigenen Geräten, gerade solchen der Marke Honor, die bekanntermaßen ein Ableger von Huawei ist.

Details
Huawei P smart schwarz
Hersteller

Huawei

Beschreibung

5,6" (14,35 cm Diagonale) Full HD Display,13 Megapixel Kamera mit Bokeh-Effekt,Dual-SIM - zwei SIM-Karten gleichzeitig nutzen,per MicroSD™-Karte erweiterbarer Speicher (bis 256GB),Akku mit 3000 mAh

×
P-3257810
Huawei P smart schwarz
Preis+++++
Ausstattung+++++
Prozessor++++-
5,6" (14,35 cm Diagonale) Full HD Display,13 Megapixel Kamera mit Bokeh-Effekt,Dual-SIM - zwei SIM-Karten gleichzeitig nutzen,per MicroSD™-Karte erweiterbarer Speicher (bis 256GB),Akku mit 3000 mAh
sofort lieferbar
Details
179,00EUR
Preis+++++
Ausstattung+++++
Prozessor++++-

Dennoch könnte das Gerät natürlich für alle interessant sein, die nicht allzu tief in die Tasche greifen möchten, aber eben trotzdem moderne Smartphone-Funktionen verwenden möchten. Das fängt bei dem FullView-Display im 18:9-Format an, das eine Auflösung von 2160 x 1080 Pixel bietet und misst 5,65 Zoll in der Diagonalen.

Huawei P Smart: Viel Display, starke Kamera 

Das Display sorgt auch dafür, dass auf der Vorderseite wenig Platz für andere Dinge verbleibt. Den Fingerabdruckscanner findet man deshalb auf der Rückseite des Smartphones.

Auf der Rückseite findet man auch die Dual-Kamera. Sie löst 12 + 2 Megapixel auf, ermöglicht dadurch den sehr gefragten Bokeh-Effekt mit unscharfem Hintergrund.

 

Mit der 8-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite kann man ebenfalls auf diverse Effekte zurückgreifen, um dem Selfie dann auch direkt bei der Aufnahme den letzten Schliff zu verpassen.

Kleiner Preis, große Ausstattung 

Beim verwendeten Prozessor handelt es sich um einen Kirin 659, ein Octa-Core-Modell, das je 4 Kerne mit 2,36 GHz und 1,7 GHz beherbergt. 3 GB RAM stehen außerdem zur Verfügung, in einem Gerät dieser Klasse völlig ausreichend.

Der interne Speicher liegt bei 32 GB (abzüglich System), er kann aber mit Hilfe einer microSD-Karte um bis zu 256 GB erweitert werden – ausreichend Platz also für Fotos, Videos und Musik, vieles kommt heute sowieso schon aus der Cloud oder wird dort gespeichert.

Der Akku sticht mit seinen 3.000 mAh nicht sonderlich hervor, sollte aber ausreichend dimensioniert sein, um nicht mehr Zeit an der Steckdose als ohne zu verbringen. An Sensoren findet man in dem Smartphone einen Näherungssensor, einen Umgebungslichtsensor, einen Schwerkraftsensor sowie einen Kompass.

Huawei P Smart mit Android 8 

Ein klares Highlight des Huawei P Smart ist natürlich auch der Einsatz von Android 8.0 Oreo als Betriebssystem. Auch wenn das System nun schon eine ganze Weile von Google verfügbar gemacht wurde, gibt es auch heute noch Hersteller, die neue Geräte mit Android 7.x veröffentlichen.

Bei Huawei setzt man auf die aktuelle Version und überzieht diese noch mit der hauseigenen Oberfläche EMUI 8.0. An sich eine gar nicht so verkehrte Oberfläche, die viele Android-Dinge leichter zugänglich macht, bei Android-Puristen aber nicht allzu gerne gesehen ist.

Verpackt ist das Huawei P Smart in einem 72,05 x 150,1 x 7,45 mm kompakten Gehäuse, das in den Farben Schwarz, Gold und Blau verfügbar sein wird, wenn das Smartphone ab Anfang Februar verfügbar sein wird.

Huawei nun doch in günstig

 

Das Huawei P Smart kostet aktuell rund 260 Euro – für ein Gerät mit Dual-Kamera und FullView-Display ein sehr ordentlicher Preis. Da kann selbst das noch relativ junge Honor 7X aus dem eigenen Haus nicht mithalten, bei sehr ähnlicher Ausstattung.

Natürlich kommt es beim Smartphone-Kauf immer darauf an, was man selbst benötigt oder eben einfach als Funktion haben möchte. Sollten die Ansprüche aber auf High-End-Prozessor und 4K-Display verzichten können, lässt sich gerade heute relativ einfach eine Menge Geld sparen, wenn man sich eben kein für den persönlichen Gebrauch überdimensioniertes Smartphone anschafft. WhatsApp und Co. können alle – und manch einer benötigt vielleicht gar nicht mehr.

Ein sehr interessanter Start in das Smartphone-Jahr, den Huawei hier hingelegt hat, mal sehen wie es im Jahresverlauf weitergehen wird. Ein Günstig-Smartphone von Huawei sollte es eigentlich erst einmal nicht mehr geben, das P Smart belehrt uns aber eines besseren. Den Nutzer kann es freuen.

Caschy

Dortmunder im Norden. Blogger, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac. Auch zu finden bei Twitter, Google+ , Facebook, XING und youtube

Themen dieses Artikels
Huawei
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de