Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
18. Februar 2015

Caschy stellt vor: Survival Kit für Android und iOS

Caschy Smartphone Survival Teaser

Smartphones sind unsere ständigen Begleiter, heutzutage fällt es vielen Menschen schwer, ohne die kleinen Helfer auszukommen. Umso schlimmer ist es, wenn diese gerade dann nicht funktionieren, wenn man sie wirklich einmal braucht. Ein kleiner Schlüsselanhänger, der soeben erfolgreich über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo finanziert wurde, soll diese Situationen abschaffen. Es gibt ihn in verschiedenen Ausführungen für Android- und iOS-Geräte.

PK K’isauve heißt der Retter in der Not, der trotz seiner kompakten Schlüsselanhänger-Größe mit drei Funktionen ausgestattet ist. USB-Speicher, Ladekabel und Notfall-Akku sind so immer zur Hand, egal wo man sich gerade befindet. Je nachdem, ob man ein Android-Gerät besitzt oder mit einem iOS-Gerät unterwegs ist, gibt es den Anhänger mit microUSB- oder Lightning-Anschluss auf der einen Seite und mit normalem USB-Anschluss auf der anderen.

Kompakt trotz Akku, Speicher und Ladekabel

Der Notfall-Akku kommt aufgrund der geringen Größe auch mit einer recht geringen Kapazität. Immerhin soll er für 30 Minuten zusätzliche Nutzung des Geräte ausreichen, im Notfall reicht dies auch, um dringende Anruf zu tätigen oder SMS zu verschicken. Ist der Akku leer, lässt er sich in acht Minuten wieder vollständig aufladen, die geringe Kapazität zeigt sich zumindest hier als Vorteil.

Die Speicheraussattung kann sowohl bei der Android- als auch bei der iOS-Version gewählt werden. Zur Verfügung stehen 16 GB, 32 GB oder 128 GB. Preislich gibt es allerdings einen Unterschied zwischen Android- und iOS-Version. Für letztere werden bei allen drei Speicher-Varianten jeweils 10 Dollar mehr fällig. Im günstigsten Fall, also in der Android-Version mit 16 GB Speicher kann man sich das Gadget somit für 49 Dollar sichern. Erfreulich ist hierbei, dass innerhalb der EU ausnahmsweise keine extra Versandkosten anfallen, oftmals ein Deal-Breaker bei vielen Crowdfunding-Projekten. Die 32 GB-Version kostet 79 Dollar (Android), beziehungsweise 89 Dollar (iOS), die große 128 GB-Version 129 / 139 Dollar.

Einfach immer dabei

Die Abmessungen des Mini Survival Kits sind in der Tat mini: 43 x 43 x 11 mm sind die Maße. Das Gewicht beläuft sich auf 19 Gramm. Ein Gadget, das sich immer mitnehmen lässt. So steht man nie mehr ohne Kabel, Speicher oder ohne Strom da.

Die Fertigung des PK K’isauve soll im Juli dieses Jahres stattfinden, sodass Unterstützer ab August 2015 ihr Exemplar erhalten. Erfahrungsgemäß kann es bei solchen Plänen schnell zu Verzögerungen kommen. Interessierte sollten deshalb nicht unbedingt damit rechnen, das Gadget direkt im Sommerurlaub einsetzen zu können.

Generell sollte man sich nicht darauf verlassen, ein Crowdfunding-Produkt in den Händen zu halten. Denn es handelt sich trotz der verschiedenen Optionen, die man gegen Unterstützung eines Projekts erhalten soll, um eine Finanzierung. Dabei kann immer etwas schief gehen und das Produkt nie das Tageslicht erblicken. So ist das bei einer Finanzierung, egal ob diese klassisch, oder eben über Crowdfunding erfolgt. Das finanzielle Risiko des Einzelnen ist dadurch nur geringer, da man nur einen Teil des Projektes finanziert und dieses nicht komplett von einem übernommen wird. Aber auch hier hat die Erfahrung gezeigt, dass dies in den allerseltensten Fällen vorkommt.

Caschy

Dortmunder im Norden. Blogger, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac. Auch zu finden bei Twitter, Google+ , Facebook, XING und youtube

Themen dieses Artikels
Smartphone iOS Android
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de