Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
15. September 2015

Caschy stellt vor: Die Smartphone-Highlights der IFA 2015

Caschy Highlights der IFA 2015

Die IFA 2015 in Berlin hatte wieder jede Menge Neuigkeiten im Bereich der Smartphones zu bieten. Auffällig ist hierbei, dass es weniger die großen Flaggschiff-Geräte, sondern vielmehr die etwas exotischeren Smartphones sind, die das Interesse der Nutzer wecken sollen. Preislich ist bei allen Smartphones eine Tendenz zu „günstig“ zu erkennen, die den Features in manchen Geräten eigentlich gar nicht gerecht wird. Aber es gibt natürlich auch die High-End-Boliden, so zu sehen von Sony.

Sony hat die Messlatte der Smartphone-Displays mit dem Xperia Z5 Premium noch einmal ein Stück nach oben gelegt. 3480 x 2160 Pixel löst das 5,5 Zoll messende Display des Smartphones auf. 4K-Inhalte können so in voller Auflösung direkt auf dem Smartphone betrachtet werden, sofern diese bereitstehen - bislang skaliert Sony hoch und musste deswegen Kritik einstecken. Damit die Darstellung auch flüssig geschieht, spendiert Sony dem Xperia Z5 Premium 3 GB RAM, die den Qualcomm Snapdragon 810 Octa-Core-SoC unterstützen. Auch die Kamera des Xperia Z5 Premium ist besonders. 23 Megapixel löst diese auf und kann mit einem sehr schnellen Autofokus angeben. 0,03 Sekunden dauert es nur, bis das Bild fokussiert ist. Abgerundet wird das Paket aus Glas und Metall von einem 3430 mAh starken Akku. Premium ist auch der Preis, voraussichtlich wird das Xperia Z5 Premium 799 Euro kosten, wenn es im November auf den Markt kommt.

Huawei hat mit dem Mate S ebenfalls ein 5,5 Zoll großes Smartphone vorgestellt. Besonderheit ist hier der extrem schnelle Fingerabdruck- Scanner auf der Rückseite des Gerätes. Er ist aktuell der schnellste, den man in einem Smartphone finden kann - so zumindest Huawei. Über ihn kann man zudem mittels Gesten den Bildschirminhalt kontrollieren. So kann man mit einem Wisch über den Sensor zum Beispiel zum nächsten Bild in der Galerie wechseln. Bilder wird man sich auch gerne ansehen, das FullHD-Display ist angenehm hell und stellt Farben satt dar. Die 13 Megapixel-Kamera kommt mit zahlreichen Software-Optionen und spielt ebenfalls in der Oberklasse mit. Ab Ende September wird das für ein 5,5 Zoll-Gerät sehr kompakte Huawei Mate S für 649 Euro im Handel erhältlich sein.

In Deutschland verbindet man Asus eher mit PCs und Notebooks als mit Smartphones, aber auch in diesem Bereich ist der Hersteller tätig. Mit dem ZenFone Zoom wird es in Europa ein Smartphone geben, das sein Hauptaugenmerk auf die Kamera legt. Diese bietet einen 3-fach optischen Zoom. So können entfernte Objekte ohne Qualitätsverlust näher geholt werden. Für die benötigte Bildstabilisierung sorgt OIS. Die Auflösung der Kamera beträgt 13 Megapixel. Außerdem bietet sie Laser Focus und einen Dual TrueTone LED-Blitz.

Unter dem 5,5 Zoll FullHD-Display des ZenFone Zoom schlummert ein Intel Atom Quad-Core-Prozessor. Außerdem gibt es 4 GB RAM und einen 3000 mAh Akku. Durch die Kamera fällt das Gerät im Bereich dieser etwas dicker aus. 11,95 mm misst das ZenFone Zoom an dieser Stelle, das Gewicht beträgt 185 Gramm. Ein sehr interessantes Smartphone, das auch seinen Weg zu uns finden wird. Wann dies der Fall sein wird ist allerdings noch nicht klar, ebenso gibt es noch keine Information zum Preis des Kamera-Boliden.

Neben solchen High-End-Geräten wie den drei vorgestellten, gab es auf der IFA auch unzählige Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones. Gerade die Mittelklasse unterscheidet sich nur noch im Detail zu den Premium-Geräten, sodass man auf der Suche nach einem Smartphone eine bessere Auswahl hat als jemals zuvor.

Caschy

Dortmunder im Norden. Blogger, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac. Auch zu finden bei Twitter, Google+ , Facebook, XING und youtube

Themen dieses Artikels

Smartphone Sony Huawei
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de