Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
22. Juli 2020

Die besten Kinderhandys

Worauf kommt es bei einem Handy für Kinder eigentlich an und welche sind geeignet? Das liest du in unserem Ranking.

Kinderhandys

Eltern wollen sichergehen, dass sie den Sprössling stets erreichen. Und natürlich sollen auch die Kids jederzeit schnell mit ihren Eltern in Verbindung treten können. Viele Pädagogen erachten Kinder etwa im Alter von 9 Jahren als reif für ein Handy. Natürlich hängt das immer vom individuellen Entwicklungsstand und vom Grad der Medienkompetenz ab.

Irgendwann ist es aber bei jedem Kind soweit: Die Frage nach dem ersten Handy stellt sich. Dabei muss es nicht gleich das modernste Smartphone sein. Oft eignet sich für den Einstieg auch ein einfaches Handy mit einem übersichtlichen Funktionsumfang. Wir stellen dir die fünf in unseren Augen aktuell besten Handys vor, die sich gut für Kinder eignen.

Unser Ranking ist diesmal allerdings nur sehr bedingt ein Vergleich der inneren Werte der Modelle. Vielmehr legen wir hier den Schwerpunkt auf die Eignung nach Kindesalter. Wir fangen mit Modellen für die Kleinsten an und arbeiten uns bis zu Modellen für Teenager vor. In diesem Sinne: Hier folgt unsere Bestenliste!

Platz 1: emporia TOUCHsmart

Den ersten Platz in unserem kleinen Kinderhandy-Test belegt ein kompaktes Klapphandy mit 3,4-Zoll-Touchscreen und Tastatur, das seinem Namen alle Ehre macht: Das TOUCHsmart des österreichischen Herstellers emporia lässt sich einfach und intuitiv – geradezu kinderleicht – bedienen. WhatsApp ist vorinstalliert und lässt sich direkt per Kurzwahltaste starten.

Bis zu fünf Schnellwahl-Notrufnummern lassen sich festlegen. Dank des kompakten Displays und extragroßer Tasten fokussieren sich kleine Kinder leichter auf das Wesentliche, ohne dass gleich Unmengen von Apps und Widget überfordern. Das Menü besteht aus acht großen Kacheln, die die wichtigsten Funktionen wie Kamera, SMS, Kontakte und Einstellungen enthalten.

Natürlich wollen Kids genau wie die Großen Bilder mit dem Handy knipsen. Zu diesem Zweck ist eine 5-Megapixel-Kamera an Bord. Eigentlich ist das emporia TOUCHsmart als Handy für Senioren konzipiert und wird auch meist als solches beworben. Dank seiner spezifischen Vorzüge eignet es sich aber genauso ideal als Kinderhandy für die Jüngsten.

Platz 2: VTech Kidicom Max

Unser zweitplatziertes Handy für Kinder sieht dank eines 5 Zoll großen LCD-Fab-Multi-Touchscreens auch optisch schon viel mehr nach einem kleinen Smartphone aus. Genau genommen handelt es sich aber um einen Messenger im stylishen Smartphone-Design.

Auch beim Kidicom Max von VTech aus Hongkong – einem der bekanntesten Anbieter von Lerncomputern und elektronischem Lernspielzeug für Kinder – sind bereits einige Apps vorinstalliert. Neben interessanten Lern-Apps und Spielen gibt es eine Nachrichten-App für Kinder und viele WLAN-Funktionen.

Ein kindersicherer Webbrowser ist ebenfalls an Bord. Damit können auch Kinder bedenkenlos surfen. Für Fotospaß sorgt eine um 180 Grad drehbare 2-Megapixel-Kamera. Damit knipst der Sprössling ganz leicht seine ersten digitalen Bilder.

Platz 3: Ulefone Note 7

Dein Kind ist schon etwas älter? Vielleicht sogar ein junger Teenager und bereits mit Handys vertraut? Dann dürfte unser drittplatziertes Modell eine gute Wahl sein. Das Note 7 des chinesischen Anbieters Ulefone verfügt nämlich über ein 6,1-Zoll-Display und bietet alle üblichen Funktionen eines Android-Smartphones.

Das äußerst günstige Einsteiger-Smartphone lässt sich intuitiv bedienen. Eine Triple-Kamera ist ebenfalls dabei. Der optische Sensor löst mit 8 Megapixel auf. Der Arbeitsspeicher fällt mit 1 GB etwas klein aus, die 16 GB des internen Speichers bieten aber viel Platz für Bilder, Musik, Videos und Apps. Der Speicher lässt sich auf 64 GB erweitern.

Für Eltern ist ein Kinderhandy mit Ortung oft besonders interessant. Dank des integrierten GPS-Empfängers im Ulefone Note 7 kannst du im Notfall schnell erfahren, wo sich dein Kind aufhält.

Platz 4: Huawei P30 lite

Auch unser Viertplatziertes ist ein waschechtes (Android-)Smartphone, das sich sehr gut als Handy für ältere Kinder und Teens eignet. Das P30 lite von Huawei mit 6,15-Zoll-FHD-Display kommt als relativ günstiges Lite-Modell mit attraktiver Ausstattung daher und lässt sich unkompliziert bedienen.

Ein Kirin 710 Achtkern-Prozessor, gepaart mit 4 GB Arbeitsspeicher und GPU-TURBO-2.0-Technologie ermöglicht schnelles und flüssiges Mobile Gaming. 128 GB interner Speicher bieten viel Platz für Bilder, Musik, Videos und Apps.

Ein besonderes Highlight des P30 lite ist fraglos die starke Triple-KI-Kamera mit 48 Megapixel Ultra-High-Definition-Objektiv, 120°-Ultra-Weitwinkelobjektiv, 2 Megapixel Bokeh-Objektiv und 24-MP-Selfie-Kamera.

Soll es etwas günstiger sein? Dann bieten die Modelle der Reihe Huawei P smart einige interessante Optionen. Auch das Huawei Y6s ist eine gute Alternative für Teenager mit Smartphone-Wunsch und kleinerem Budget.

Platz 5: Samsung Galaxy A21s

Auch beim Galaxy A21s des koreanischen Anbieters Samsung handelt es sich um ein interessantes und günstiges Mittelklasse-Handy. Es eignet sich gut für Kinder und Jugendliche, die schon Erfahrung im Umgang mit Smartphones haben.

Auf dem recht großen 6,5-Zoll-Display mit HD+-Auflösung lässt es sich gut navigieren. Der 5.000-Milliampere-Akku hält lange durch. Im Inneren schnurrt ein Exynos-850-Achtkern-Prozessor, gepaart mit 3 GB Arbeitsspeicher. Die 32 GB interner Speicher lassen sich per microSD-Karte auf bis zu 512 GB erweitern.

In puncto Kamera kann das Galaxy A21s dem Huawei P30 lite fast das Wasser reichen. Damit knipst der Sprössling bei Tag und Nacht detailgetreue und klare Aufnahmen.

Tipp: Mach dein Smartphone einfach!

Mit der emporiaAPP (Android) kannst du viele Android-Handys im Handumdrehen noch einfacher bedienbar machen. Die App führt eine spezielle Nutzeroberfläche ein, die mit dem Widget- und App-Dschungel aufräumt. Die wichtigsten Funktionen wie Telefon, Kamera und Internet sind jederzeit auf einen Blick verfügbar.

Eine große Schrift und klare Icons erleichtern den intuitiven Umgang mit dem Smartphone. Hinzu kommt eine einfache Struktur auf Basis von drei Hauptseiten: Home-Screen, persönlicher Screen und App-Screen.

Die App eignet sich damit vor allem für kleinere Kinder sowie für Senioren, die eine einfache und übersichtliche Benutzeroberfläche schätzen. Außerdem ist eine praktische Notruffunktion dabei, die vor allem besorgten Eltern gefallen dürfte.

Tipp: Du willst ein Handy für dein Kind? Ohne Vertrag oder mit Vertrag? Kein Problem! Das passende Modell findest du bestimmt bei klarmobil. Wir haben viele aktuelle Handys mit Vertrag und Handys ohne Vertrag für dich! Du hast das passende Kinderhandy schon gefunden und brauchst nur noch den passenden Tarif? Bei uns findest du auch attraktive Tarife ohne Handy. Schau dich einfach um!

Das Wichtigste im Überblick

  • Ein Kinderhandy muss nicht immer gleich das neueste und teuerste Smartphone sein. Gerade für den Einstieg eignen sich oft einfache und übersichtliche Modelle mit kleinerem Funktionsumfang.
  • Wann sich das erste eigene Handy für Kinder eignet, hängt vor allem vom individuellen Entwicklungsstand und vom Grad der Medienkompetenz ab.
  • Eine schnell erreichbare Notruffunktion sowie Kinderhandys mit Ortung sind für Eltern oft besonders interessant.
  • Mit bestimmten Apps lässt sich die Benutzeroberfläche moderner Smartphones kindgerecht und besonders übersichtlich gestalten.

Foto: ©Shutterstock/Syda Productions

Gunnar

Westfale im Norden. Begeistert von Smartphones, Gadgets und technischem Firlefanz. Liebt Ska, Social Media und Journalismus. Ist bei Twitter zu finden und nebenbei Buchautor.

Themen dieses Artikels
Bestenlisten Huawei Samsung
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de