Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
02. November 2017

Stark: HTC U11+ und HTC U11 life

HTC haut mit dem U11+ und dem U11 life zwei neue Handys raus - Caschy hat die Infos.

HTC U11 +

HTC hat zwei neue Smartphones vorgestellt, das HTC U11 life für den Einsteiger und als neues High-End-Modell das HTC U11+. Während sich die beiden Smartphones optisch ähneln, kommen sie doch sehr unterschiedlich daher, was sich letztendlich auch im Preis niederschlägt.

Das kleine Modell kann dabei mit einer Besonderheit aufweisen: Es ist mit Android One ausgestattet. Das bedeutet für den Nutzer, dass er zwei Jahre System-Updates und drei Jahre Sicherheits-Updates erhält. Und das zeitnah nach Veröffentlichung durch Google.

HTC U11 life: Mit Android One

Das HTC U11 life wird dadurch für viele attraktiv, die eben Wert auf schnelle Updates legen - oder Updates überhaupt, gerade in den niedrigeren Preisklassen glänzen diese häufig durch Abwesenheit.

Aber auch technisch braucht sich das Smartphone nicht zu verstecken - wer nicht gerade höchste Anforderungen hat, kann so ein Gerät auch ein paar Jahre nutzen.

 
Ein 5,2-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln schaut einen an, wenn man auf die Vorderseite blickt. Viel Rahmen drumherum, aber auch das ist etwas, das die wenigsten wirklich stören wird. Klar, die High-End-Modelle haben sich auf rahmenlos eingeschossen, aber High-End-Smartphones sind eben auch nicht die Masse.

Unter der Haube schlummert ein Snapdragon 630 von Qualcomm, also auch ein aktuelles Octa-Core-Modell. Diesem stehen entweder 3 GB oder 4 GB RAM zur Seite, das Modell wird es in zwei unterschiedlichen Versionen geben, die sich auch hinsichtlich des Hauptspeichers unterscheiden.

Die Specs des HTC U11 life

 
Die Hauptkamera des HTC U11 life löst 16 Megapixel auf, das hat sie mit der Frontkamera gemeinsam. Keine Dual-Kamera, dafür mit HDR-Boost.

Mittlerweile ist es ja so, dass man mit so ziemlich jeder Smartphone-Kamera gute Bilder machen kann, wenn die Bedingungen passen. Das wird hier nicht anders sein, auch wenn man eben auf Dinge wie Porträtmodus oder Zoom verzichten muss.

 
Abgerundet wird das Paket von einem 2.600 mAh-Akku, der aufgrund der verbauten Komponenten durchaus eine gewisse Durchhaltekraft haben kann.

Unterstützt wird zudem QuickCharge. Als Betriebssystem kommt Android 8.0 Oreo als Android-One-Ausgabe zum Einsatz. Wie bereits erwähnt, bedeutet dies automatisch zeitnahe Updates.

HTC U11+: Das neue Flagship 

Das HTC U11+ ist das neue High-End-Modell von HTC. Es ist mit einem 18:9-Display sowie einer Auflösung von 2880 x 1440 Pixel ausgestattet, das 6 Zoll in der Diagonalen misst. Dennoch weist das Gerät oben und unten noch schmale Ränder auf, zeigt sonst aber nur Display auf der Vorderseite.

Unter der Haube geht es entsprechend weiter, der mittlerweile fast obligatorische Snapdragon 835 ist ebenso an Bord wie 6 GB RAM. Mit Strom wird das Kraftpaket von einem 3.930-mAh-Akku versorgt, dieser lässt sich – wie mittlerweile eigentlich durchgängig üblich – nicht durch den Nutzer wechseln.

 
Das HTC U11+ kommt auch mit Squeeze, dem Touch-sensitiven Metallrahmen, den man schon vom U11 kennt. Durch Druck auf den Rahmen werden Aktionen ausgelöst. Praktisch ist auch die neue Sense-Oberfläche, die trotz des großen Displays in gewisser Weise eine Einhandbedienung zulässt.

Man kann nämlich so ein Menü aufrufen, das Zugriff auf Apps gibt. Dieses zeigt sich an der rechten oder linken Seite (kann eingestellt werden) und ist quasi wie eine Wählscheibe um den Daumen.

Liegen dort die richtigen Apps, kann das zu einer sehr schnellen Auswahl führen, eine durchaus nette Anpassung, die auch einmal weg von den Icon-Gittern geht.

Bei der Hauptkamera setzt HTC auf 12 Megapixel Auflösung, die UltraPixel3-Technik kommt zum Einsatz. Die Kamera verfügt außerdem über die Bildstabilisierungen OIS und EIS.

Das sollte auch bei schlechteren Bedingungen für gute Aufnahmen sorgen. Eventuell auch in nassen Umgebungen, denn vor Staub und Wasser ist das Smartphone ebenfalls geschützt

Die Specs des HTC U11+

 
Auf der Vorderseite kommt eine 8-Megapixel-Cam zum Einsatz, die über einen 85 Grad Sichtbereich verfügt, also ordentlich was auf das Bild holen kann. Mich komplett beispielsweise. Natürlich unterstützt auch das HTC U11+ sowohl den Google Assistant als auch Amazon Alexa, beide Assistenten sind auf dem Gerät vorhanden.

Ausgeliefert wird es mit Android 8.0 Oreo, im Gegensatz zum HTC U11 life kommt hier aber noch HTC Sense zum Einsatz. Das coolste Feature am HTC U11+ könnte für einige aber eine der erhältlichen Farben sein.

Die Rückseite des "Translucent Black"-Modells erlaubt nämlich einen Blick in das Innere des HTC U11+. Nicht ganz klar, aber immerhin so, dass man erkennt, welche Technik sich dahinter befindet. Ziemlich cool, auch wenn die Rückseite der meisten Smartphones wohl sowieso in einer Schutzhülle verschwindet.

HTC U11+ ab Dezember verfügbar 

Kommen wir zur Verfügbarkeit der neuen Modelle, bei Interesse muss man gar nicht mehr lange warten. Das HTC U11 life wird in der 3 GB / 32 GB Variante zu einem Preis von 349,- Euro auf den Markt kommen.

Die Variante mit 4 GB / 64 GB wird mit 379,- Euro nur leicht teurer sein und zunächst exklusiv von HTC selbst vertrieben. Anfang November ist bereits Marktstart.

Der Preis des HTC U11+ liegt bei 799,- Euro. Marktstart soll hier Ende November oder Anfang Dezember sein. Zuerst wird es auch die Version in Ceramic Black nach Deutschland schaffen, das halbdurchsichtige Translucent Black wird dann kurz darauf folgen.

Caschy

Dortmunder im Norden. Blogger, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac. Auch zu finden bei Twitter, Google+ , Facebook, XING und youtube

Themen dieses Artikels
HTC Smartphone
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de