Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
08. März 2017

Smartphone 2017: Das Gerät der Zukunft

Was muss ein Smartphone im Jahr 2017 können und was wünschen sich die User für die Zukunft?

Smartphone der Zukunft 500

Macht euch mal kurz Gedanken: Was soll ein Android- oder iOS-Smartphone in der Zukunft alles leisten? Klar, die Grundfunktionen wie Telefonie, Kommunikation per Messenger oder das Abrufen der Mails sind Standard. Langsam gehen den Herstellern um Apple und Samsung, wie auch beim MWC gesehen, aber die Innovationen aus und Lenovo wollte genau wissen, was sich die Menschen wünschen.

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Das Smartphone 2017 kann schon einige Dinge. Gerade der Bereich E-Health wird stetig weiter ausgebaut. Die Frage, die sich stellt, ist: Was könnte das Smartphone ab 2017 leisten? Klar ist, die Menschen wünschen sich eine lange Akkulaufzeit des Smartphones. Zumindest eine, die nicht um 13 Uhr am Mittag schon in den Seilen hängt. Eine Spider-App auf dem Display will man in Zukunft auch gerne vermeiden.

Wichtig bei Smartphones? Die Kamera

Wirklich ausgefallen geht es hier nicht zu. Smart Home, schnelles Laden oder auch eine modulare Bauweise des Smartphones sind Dinge, die es in Teilen schon gibt. Wichtig für das Smartphone der Zukunft ist eine Weiterentwicklung der Kamera – Spiegelreflex-Niveau soll es sein. Ebenfalls sind Display- oder Kamera-Module erwünscht, die dem Smartphone angepasst und austauschbar sind.

Wenn man schon ein Smartphone hat, dann sollte die Integration eines 3D-Druckers auch machbar sein, oder? Viele User wünschen sich von Herstellern wie Nokia, Sony, HTC, Samsung, Huawei oder Apple eine Haushaltshilfe, wie auch immer die aussehen soll. Stichwörter sind: Nähen, Bügeln oder Kochen. Als App schon vorhanden, wie die Umsetzung aussehen soll, dürfte sich spannend gestalten.

Ob das Smartphone der Zukunft als Rasierer oder Epilierer fungieren wird? Lenovo hat es dank der Umfrage auf dem Zettel und vielleicht kommt das Moto Z (2020) ja mit einer der gewünschten Funktionen. Nokia, Huawei, Samsung, Sony und Apple dürften sicher auch nicht untätig sein. Was wäre für euch die Innovation der Zukunft, was soll das Smartphone der Zukunft aus eurer Sicht leisten?

Gunnar Social

Westfale im Norden. Begeistert von Smartphones, Gadgets und technischem Firlefanz. Liebt Ska, Social Media und Journalismus. Hat einen Blog und ist auch bei Twitter zu finden.

Themen dieses Artikels

Smartphone
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de