Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
22. November 2016

Samsung Galaxy S8: Was macht Samsung?

Das Samsung Galaxy S8 muss sitzen. Nach dem Debakel um das Note 7 wird das neue Smartphone kritisch beäugt.

Samsung Galaxy S8 500

Ende Februar 2017 dürfte es soweit sein. Das Samsung Galaxy S8 wird voraussichtlich auf dem Mobile World Congress vorgestellt und schon jetzt liegt die Messlatte sehr hoch. Spekulationen machen die Runde und Samsung selbst versucht massiv, vom Debakel um das Samsung Galaxy Note 7 abzulenken.

Zum Glück ist die Galaxy S-Reihe bisher praktisch immer gut gelaufen und das soll sich nicht ändern. Aber ein bisschen was muss Samsung auch in die Waagschale werfen und wie es aussieht, wird das Galaxy S8 ausschließlich mit einem Edge-Display kommen – so berichtet es venturebeat.com.

Samsung Galaxy S8: Zwei Größen geplant?

Das Edge-Display erfreut sich großer Beliebtheit und bietet den Kunden einen Mehrwert – warum also nicht? Spannende News gibt es zur Größe des Displays. Das Galaxy S8 soll in zwei Varianten kommen: Die Fachwelt spricht von 5,7 Zoll und 6,2 Zoll. Die größere Variante könnte für Aufsehen sorgen, da ein randloses Design geplant ist.

Und während die Konkurrenz noch fröhlich in FullHD daherkommt, könnte Samsung beim Galaxy S8 einen weiteren Schritt gehen. Ein 4K-Display macht im Grunde keinen Sinn, wenn es nur um das menschliche Auge geht. Da Samsung das Smartphone allerdings für VR-Brillen optimieren möchte, ist der Schritt nachvollziehbar.

Was fehlt noch? Apple hat Siri, Google hat den Assistant und Samsung? Aus dem Hause Viv Labs soll der Sprachassistent kommen, wie reuters.com meldet. Deren Entwickler haben in Teilen schon an Siri gewerkelt und verstehen ihr Handwerk. In Zeiten von fehlenden Innovationen sollte ein Sprachassistent schon dabei sein.

Fehler beim Note 7 nicht gefunden

Aber ist der MWC wirklich realistisch? Noch ein Smartphone mit Fehlfunktion kann sich Samsung nicht erlauben. Nur, woran lag es, dass das Note 7 zur Selbstentzündung neigte? Die Entwickler haben angeblich keine Ahnung und bevor der Fehler nicht gefunden ist, wird das Galaxy S8 sicher nicht in die Hände der Kunden gegeben.

Samsung ist gerade in Deutschland die absolute Nummer 1 und weltweit führend, wenn es um Absatzzahlen geht. Der Verlust an Vertrauen ist durchaus da, auch wenn man einen Fehler verzeiht. Das Galaxy S8 könnte darüber entscheiden, ob Samsung diese Stellung halten oder gar ausbauen kann. Also: Lasst euch bitte Zeit!

Gunnar Social

Westfale im Norden. Begeistert von Smartphones, Gadgets und technischem Firlefanz. Liebt Ska, Social Media und Journalismus. Hat einen Blog und ist auch bei Twitter zu finden.

Themen dieses Artikels
Samsung Smartphone
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de