Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
24. Mai 2016

Produkttest: ZUK 2 Pro

Die Porzellankiste ist die Tochter der Mutter und das ZUK 2 Pro ist der neue Platzhirsch auf dem Markt. Wir haben getestet.

ZUK 2 Pro (Artikel)

In China geht es ratz fatz und schnell zur Sache. Kaum haben wir euch das ZUK Z1 angepriesen, haut die Lenovo-Tochter schon den nächsten Kracher raus. Andere Firmen haben auch schöne Töchter, aber diese hier ist schon ein Unikat. Wir haben uns das ZUK 2 Pro angeschaut.

Was soll man groß erzählen? Das ZUK 2 Pro ist ein Smartphone mit High End-Ausstattung. Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit. Im Grunde könnten wir den Artikel nun auch beenden, denn es gibt ansonsten keine besonderen Dinge, die der Erwähnung wert wären. Und das darf im übertragenen Sinne als Kompliment gelten.

Das ZUK 2 Pro sieht vollkommen ok aus, fühlt sich wertig an und steht damit in einer Reihe mit der Konkurrenz. Das Display hat eine Diagonale von 5,2 Zoll, eine Full HD-Auflösung und mehr ppi, als ihr mit bloßem Auge erkennen könnt. Es kommt übrigens von Samsung und ist ein AMOLED-Display. Hört sich alles gut an und ist auch so.

ZUK 2 Pro: Das ist ein Preis

Im inneren werkelt ein Snapdragon 820, der vier Kerne besitzt, die mit 2,15 GHz im Hamsterrad rennen. Der interne Speicher beträgt 64 oder 128 GB und das ist dann doch einer Erwähnung wert. Die große Variante hat dabei einen Arbeitsspeicher von 6 GB und setzt damit schon eine weit zu riechende Duftmarke.

Gruß an die Konkurrenz und um die zweite Wange auch noch zu erwischen, ruft man einen Preis von geschätzten 370 Euro auf – allerdings ist das Gerät noch nicht in Deutschland zu haben und ob das der finale Import-Preis ist, darf stark bezweifelt werden. Gut, dass ihr bis hier gelesen habt, denn dieser Kampfpreis wird noch weiter aufgewertet.

Ein Smartphone zum wünschen

Die Kamera scheint ordentlich, kommt mit 13 Megapixeln und hat einen optischen Bildstabilisator. Die Frontseite bekam 8 MP und für ein ordentliches Selfie sollte das reichen. Wird dieses nichts, könnt ihr eure Wut per Herzfrequenzmesser messen, der sich zusammen mit dem Fingerabdruckscanner auf der Rückseite befindet.

Hört sich gut an und ihr bekommt mit dem ZUK 2 Pro sozusagen ein Komplettpaket, dem es an nichts fehlt. Der Akku ist mit 3.100 mAh ausreichend groß und das so wichtige LTE Band 20 wird auch unterstützt. Als ob wir bei „Wünsch dir was“ wären. Wenn nun das Vertrauen in die Marke sowie die Verfügbarkeit da ist, sollte das doch eine Option sein, oder?

Gunnar Social

Westfale im Norden. Begeistert von Smartphones, Gadgets und technischem Firlefanz. Liebt Ska, Social Media und Journalismus. Hat einen Blog und ist auch bei Twitter zu finden.

Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

Kundenservice per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

Zum Kundenservice
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de