Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
25. Oktober 2016

Nokia plant zwei neue Android-Smartphones

Ein Nokia-Smartphone unter dem Weihnachtsbaum? Mehr, als nur ein frommer Wunsch.

Gerüchteküche Nokia 500

Als das Handy das Licht der Welt erblickte, galt Nokia als absoluter Branchenriese. In praktisch jeder Hosentasche schlummerte ein Gerät der Finnen. Zur totalen Weltherrschaft kam es aber nicht, da Apple das iPhone kreierte und Nokia es verpasste, sich rechtzeitig um ein konkurrenzfähiges Smartphone zu bemühen.

Microsoft kaufte die Handy-Sparte auf und Nokia musste die folgenden zwei Jahre darauf verzichten, ein Smartphone unter eigenem Namen rauszubringen. Diese Frist läuft Ende des Jahres ab und die Renntiere des Weihnachtsmannes könnten kaum mehr mit den Hufen scharren, als das StartUp HMD Global – dieses wird die neuen Smartphones herstellen.

Also noch mehr Smartphones auf dem Markt? So sieht es wohl aus. Aber es ist eben nicht irgendeine Firma. Es klingt ein wenig nach einem Revival, denn Nokia und das Handy sind irgendwo eine Symbiose mit integrierter Erinnerung an die gute alte Zeit. Was genau wissen wir bisher über das Nokia-Smartphone?

Snapdragon, QHD und eine starke Hauptkamera

Weihnachten bietet sich dank der abgelaufenen Frist an und könnte direkt für klingelnde Kassen sorgen. Sicher ist, dass es sich bei beiden Geräten um Android-Smartphones handeln wird, die mit dem Snapdragon 820 laufen sollen. Die Spatzen pfeifen dazu von einem wasser- und staubdichten Alubody, QHD-Auflösung sowie einer 22,6 Megapixel Hauptkamera.

Insgesamt werden es wohl vier Smartphones, die 2016-Varianten dürften bei 5,2 Zoll und 5,5 Zoll liegen und mit Android Nougat 7.0 ausgestattet sein. Im kommenden Jahr möchte HMD Global dann den Mittelklasse-Sektor bespielen und auch diesen Markt erobern.

Keine Neuerfindung des Rads, aber das kann man heute leider von keinem Hersteller erwarten. Was Nokia sich sonst alles einfallen lassen wird, müssen wir abwarten. In Zeiten von blindem Aktionismus und Rückrufaktionen wäre es jedoch schön, ein ausgereiftes und durchdachtes Smartphone zu bekommen, das nur im Kopf an die gute alte Zeit erinnert.

Fazit: Nokia? Immer gerne!

Eine starke Hauptkamera, der aktuelle Snapdragon 820, QHD-Display und aktuelles Android: Hört sich alles gut an und der Name Nokia könnte ein Faktor sein. Wir sind gespannt auf die Geräte und wünschen den Finnen beim zweiten Versuch mehr Glück im Duell mit Apple und dem iPhone.

Gunnar Social

Westfale im Norden. Begeistert von Smartphones, Gadgets und technischem Firlefanz. Liebt Ska, Social Media und Journalismus. Hat einen Blog und ist auch bei Twitter zu finden.

Themen dieses Artikels

Nokia Android Smartphone
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de