Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
28. Februar 2017

MWC 2017: Neue Smartphones ohne Ende!

Wer ein neues Smartphone braucht, hat die Qual der Wahl. Caschy hat sich alles angesehen und fasst zusammen.

Caschy mwc 500

Smartphone-Hersteller zu sein, ist in gesättigten Märkten aktuell keine leichte Aufgabe. Die technische Entwicklung bringt kaum noch Innovationen hervor, es sind Details die den Unterschied zu einer Vorgängergeneration ausmachen.

Dennoch wird natürlich versucht, mit Besonderheiten zu punkten, denn vielleicht lässt sich ja doch der ein oder andere Kunde zu einem Neukauf überreden. Untereinander verfolgen die Hersteller allerdings verschiedene Ansätze. Die einen wollen weiterhin durch Technik punkten, während andere sich mehr Richtung Lifestyle umschauen.

Huawei zeigt das P10

Eine Kombination aus beidem zeigte Huawei mit dem P10 und P10 Plus. Zwei Smartphones, die sich hauptsächlich bezüglich der Größe unterscheiden. Technisch oberste Liga, kann sich auch das Design sehen lassen. Und Huawei beschreitet einen neuen Weg, setzt den Fingerabdruckscanner diesmal auf die Vorderseite.



Highlight ist aber erneut die Dual-Kamera von Leica. Sie bietet einen verbesserten Porträtmodus, der einen tollen Bokeh-Effekt erzeugt und so sehr ansehnliche Bilder hervorbringt.

Das Ganze auf Wunsch auch zweifarbig, der Effekt ist auch im Monochrom-Modus der Kamera-App verfügbar. Erstmals gibt es auch auf der Vorderseite eine Leica-Kamera, so kann man auch Selfies mit dem Charme der Kultmarke versehen.

Das Thema Lifestyle schneidet Huawei aber nicht nur mit der Porträtfotografie an, sondern auch bei der Farbgebung. Neben den Klassikern in Schwarz, Silber und Gold, gibt es auch eine blaue und eine grüne Variante des Smartphones. Wer mehr Farbe wagen möchte, ist hier genau richtig.

Sony setzt auf den Snapdragon 835

Sony verlässt sich in Sachen Design auf bewährtes. Oder altes. Die neuen Flagschiff-Modelle der Xperia XZ-Reihe sehen kantig aus wie eh und je. Technisch gibt es aber vom feinsten, ein 4K-Display mit HDR sowie eine 19 Megapixel-Hauptkamera.

Und Qualcomms neuen High-End-SoC Snapdragon 835. Dieser dürfte auch dafür verantwortlich sein, dass Sony die Geräte erst im Mai auf den Markt bringt. Kauft man dann aber eines, kann man auch einmal freundlich für ein Selfie in die 13 Megapixel-Frontkamera lächeln.

LG G6 endlich final

LG hat das LG G6 endlich final vorgestellt. Bereits im Vorfeld rührte das Unternehmen mit der häppchenweisen Veröffentlichung einzelner Funktionen ordentlich die Werbetrommel.

Herausgekommen ist nun ein solides Smartphone mit 18:9-Display. Das Display ist so im Gerät platziert, dass die Ränder an allen Seiten sehr schmal sind, das sieht schon beeindruckend aus.

Der Rest der Ausstattung kann sich ebenfalls sehen lassen, zum Beispiel die Dual-Kamera, die in diesem Fall für Weitwinkelaufnahmen sorgen kann. Das gefiel schon beim G5, das sollte beim G6 noch einmal eine Nummer besser sein.

LG G6 ohne aktuellen Prozessor



Weniger erfreulich ist, dass LG auf einen etwas “älteren” Prozessor setzt. Bringt natürlich den Vorteil, dass man nicht bis Jahresmitte mit dem Release warten muss.

Und tatsächlich ist es doch so, dass neue Prozessor-Generationen aktuell sehr viel weniger spektakulär sind als es uns die Hersteller glauben machen wollen. Ein Snapdragon 821 ist ein sehr starker SoC, der auch noch eine Weile überstehen wird.

Neue Smartphones von Lenovo

Lenovo stellte das Moto G5 und Moto G5 Plus vor. Dabei handelt es sich um zwei typische Einstiegs- / Mittelklasse-Smartphones, die vor allem recht günstig zu haben sind.

Das Moto G5 bietet für 199 Euro ein 5 Zoll FullHD-Display, 16 GB Speicher, einen Snapdragon 430 Octa-Core-SoC und eine 13 Megapixel-Kamera mit Phase Detection Autofocus.



Das Moto G Plus kostet 100 Euro mehr, bietet dafür aber mit 5,2 Zoll ein größeres Display. Außerdem gibt es 32 GB Speicher, einen Snapdragon 625 und eine 12 Megapixel-Kamera mit Dual Autofocus Pixeln.

Samsung ohne das Galaxy S8

Samsung hat für Smartphone-Fans zum MWC nichts außer einen Ausblick im Gepäck gehabt. Zwar gab es das Galaxy Tab S3, das zweifellos ein tolles Tablet ist, wer allerdings auf das Galaxy S8 gehofft hat, wurde vertröstet. Erst am 29. März wird Samsung das Galaxy S8 und Galaxy S8+ vorstellen, die Geräte wird es dann aber auch zeitnah nach der Vorstellung geben.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der MWC vor allem eins gezeigt hat: Wer dieses Jahr ein neues Smartphone braucht, hat eine besser Auswahl denn je. Egal, worauf man selbst den Schwerpunkt legt, es findet sich immer ein Hersteller, der die persönlichen Bedürfnisse abdeckt.

Caschy

Dortmunder im Norden. Blogger, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac. Auch zu finden bei Twitter, Google+ , Facebook, XING und youtube

Themen dieses Artikels
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de