Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
23. Dezember 2016

LG: Handvoll neue Smartphones für euch!

LG K4, K8 und K10: Smartphones für unterschiedliche Ansprüche vorgestellt. Caschy fasst zusammen.

Caschys Blickwinkel 500

Bei LG ist es fast schon Tradition. Gewisse Zeit vor der ersten großen Messe für Unterhaltungselektronik - der CES in Las Vegas im Januar - werden neue Produkte angekündigt, die man dann mit auf die Messe nimmt.

Bei LG gibt es neue Smartphones, fünf Geräte für die Einstiegs- / Mittelklasse wurden vorgestellt, drei davon sind auch für den deutschen Markt vorgesehen. Einzig einen Preis nennt LG für die Geräte noch nicht, angesichts der allerdings doch recht mageren Ausstattung sollte dieser nicht allzu hoch sein.

LG K4 für den Smartphone-Einsteiger

Das LG K4 stellt dabei das am schwächsten ausgestattet Modell dar, das merkt man schon bei der Auflösung des verbauten 5 Zoll Displays. 854 x 480 Pixel gibt, kein Vergleich zu den hochauflösenden Bildschirmen, die man in teureren Smartphones vorfindet. Und irgendwie auch nicht mehr zeitgemäß, normale HD-Auflösung sollte man schon erwarten können.

Ein 1,1 GHz Quad-Core-Prozessor sorgt für die Leistung, ihm steht 1 GB RAM zur Seite. 1 GB RAM ist heutzutage auch sehr grenzwertig, allerdings richtet sich das Smartphone auch nicht an die Power-Nutzer.

Gleiches gilt für die 8 GB Speicher, die per microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden können. Kameras hat das LG K4 zwei an Bord, sowohl vorderseitig als auch auf der Rückseite können Aufnahmen mit 5 Megapixeln angefertigt werden. Erfreulich ist, dass man den 2.500 mAh-Akku selbst tauschen kann.

LG K8: Smartphone für die Mittelklasse

Mit dem LG K8 bleibt die Displaygröße gleich, es bietet ebenfalls 5 Zoll in der Diagonalen. Dafür ist die Auflösung ein Stück höher, HD-Auflösung mit 1280 x 720 Pixel wird geboten. Auf dieser Größe durchaus annehmbar. Generell ist das K8 besser ausgestattet, es bietet auch einen 1,4 GHz Quad-Core-Prozessor sowie 1,5 GB RAM.

Die Frontkamera löst bei diesem Modell mit 5 Megapixel auf, mit der rückseitigen Kamera und ihren 13 Megapixeln sollten auch gute Bilder gelingen.

Gespeichert werden diese entweder im 16 GB fassenden Hauptspeicher oder man erweitert diesen per microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitern. Der Akku bietet ebenfalls eine Kapazität von 2.500 mAh und kann vom Nutzer ausgetauscht werden.

LG K10: Ebenfalls nur Mittelklasse

Das LG K10 ist das größte Modell der Neuvorstellungen und auch das leistungsfähigste. Ein 1,5 GHz Octa-Core-Prozessor kommt zum Einsatz, außerdem gibt es 2 GB RAM.

In zwei Speichervarianten mit 16 GB oder 32 GB wird es das Modell zudem geben. Auch hier lässt sich der Speicher mit microSD-Karten erweitern, bis zu 2 TB zusätzlich sind so möglich. Das Display misst 5,3 Zoll in der Diagonalen, die Auflösung auch hier wieder HD, also 1280 x 720 Pixel.

Auf der Vorderseite des Smartphones befindet sich eine 5 Megapixel Weitwinkelkamera, auf der Rückseite gibt es eine Kamera mit 13 Megapixel-Sensor. Das LG K10 verfügt auch über einen Fingerabdruckscanner, außerdem ist es mit einem 2.800 mAH-Akku ausgestattet, der sich vom Nutzer einfach wechseln lässt.

LG-Smartphones: Keine wirkliche Innovation

Das LG K4 wird mit Android 6.0.1 Marshmallow in den Handel kommen, die Modelle K8 und K10 kommen mit der aktuelleren Version Android 7.0 Nougat. Alle Geräte haben zudem gemeinsam, dass sie im LTE-Netz genutzt werden können, mittlerweile findet man aber auch kaum noch Smartphones, die dies nicht beherrschen.

Es wird auch eine Frage des Preises sein, ob die Smartphones sich verkaufen werden, rein von der Ausstattung hauen sie mich persönlich jedenfalls nicht vom Hocker.

Caschy

Dortmunder im Norden. Blogger, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac. Auch zu finden bei Twitter, Google+ , Facebook, XING und youtube

Themen dieses Artikels

LG Smartphone Handy Caschy Hardware
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 18:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 18:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

Kundenservice per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

Zum Kundenservice
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de