Neues Oppo-Handy: Alle Infos

Oppo hat sich als Experte für leistungsstarke Handys mit Power-Akku entpuppt. Hier findest du Gerüchte zu neuen Releases.

Das Logo von Oppo.

Jetzt aktuelle Oppo-Modelle bei klarmobil.de entdecken!

Auch wenn Huawei quasi von der Bildfläche verschwunden ist, sind Smartphone-Hersteller aus dem Reich der Mitte seit einigen Jahren auf der Überholspur. Neben Xiaomi und OnePlus sorgt vor allem Oppo für Begeisterung in der Tech-Community. Die Marke bietet nicht nur ordentliche Mittelklasse-Handys, sondern auch exzellente High-End-Produkte.

Du hast ein Faible für Oppo-Modelle und wüsstest zu gerne, welche technischen Features die kommenden Releases mitbringen? Natürlich musst du nicht bis zur Veröffentlichung warten, um Infos über das Display, den Chip und die Kamera zu erhalten. Denn in aller Regel kommen schon im Vorfeld viele Details ans Tageslicht. Auf dieser Seite tragen wir alle aktuellen Gerüchte zusammen.

Update: 03.05.2022

Oppo A96: Android-Schnäppchen mit Top-Ausdauer

Sparfüchse aufgepasst: Das neue Oppo A96 ist da! Und wie wir es von dem Hersteller aus dem Reich der Mitte kennen, trumpft auch das neue Einsteigermodell wieder durch einen pfundigen Akku auf. Sage und schreibe 5000 mAh bringt die Batterie mit – das reicht dicke für ein bis zwei Tage Laufzeit. Und mit dem passenden 33-W-Schnellladenetzteil ist das gute Stück auch ruckzuck wieder voll.

Beim Display hat sich Oppo zwar für die nicht mehr ganz taufrische IPS-Technologie entschieden, doch immerhin löst der Screen mit Full HD+ auf. In Sachen Schärfe gibt es somit nichts zu meckern. Zudem kommen wir dank der Bildwiederholfrequenz von 90 Hz in den Genuss einer besonders flüssigen Bedienung.

Noch mehr spannende Infos zum neuen Oppo-Schnäppchen findest du in diesem Artikel. Interessiert? Dann schau dir das Oppo A96 in unserem Shop an!

Oppo A96 Starry Black

Display
Kamera
Akku
Online bestellbar
299.00

Update: 25.03.2022

Neue Find X5-Serie mit drei Modellen

Das Warten hat endlich ein Ende. Oppo bringt mit dem Find X5, Find X5 Pro und Find X5 Lite drei neue Modelle auf den Markt. Und diese können sich wirklich sehen lassen, wie wir finden. Oppo hat allen Modellen der neuen Serie ein hochwertiges AMOLED-Display spendiert. Insbesondere das Pro-Modell bietet mit 525 ppi eine ultrascharfe Darstellung. Eine Bildwiederholrate von 120 Hertz ist nur der Basis- und Pro-Version vorbehalten. Das kompakteste Modell im Bunde ist das X5 Lite mit seinem 6,43-Zoll-Display.

Was das Arbeitstempo angeht, so sticht erneut das Pro-Modell etwas hervor. Kein Wunder, schließlich hat Oppo mit dem Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 einen der aktuell besten Chips verbaut. Doch auch das Oppo Find X5, das vom Snapdragon 888 mit acht Kernen angetrieben wird, kann in Sachen Leistung überzeugen. Bei der Lite-Variante hat sich der chinesische Hersteller für den MediaTek Dimensity 900 entschieden, der auch schon beim Oppo Reno6 zum Einsatz kam.

Und wie schaut es in Sachen Kamera aus? Das X5 und das X5 Pro haben eine 50-MP-Hauptkamera, eine 50-MP-Ultraweitwinkelkamera und ein 13-MP-Teleobjektiv an Bord. Damit sind dir selbst bei schlechten Lichtverhältnissen erstklassige Aufnahmen garantiert. Das Kamera-Setup der Lite-Version besteht aus einer Hauptkamera mit 64 MP, einem Ultraweitwinkel-Sensor mit 8 MP und einer 2-MP-Makro-Kamera.

Für all die Features, die dir das Pro-Modell bietet, musst du mit knapp 1.299 Euro tief in die Tasche greifen. Das Basismodell gibt es für 999 Euro und die Lite-Variante für vergleichsweise günstige 499 Euro. Wenn du mehr über die drei neuen Modelle erfahren möchtest, solltest du unbedingt einen Blick in unseren Testbericht zum Oppo Find X5 werfen.

Oppo Find X5 256GB Black

Kamera
Display
Performance
Online bestellbar
999.00

Oppo Find X5 Lite 256GB Starry Black

Preis-Leistungs-Verhältnis
Performance
Ausstattung
Online bestellbar
499.00

Update: 14.03.2022

Neues Oppo Find X5 Pro: Brillantes Display und fulminante Rechenpower

Aufgepasst: Das neue Oppo-Flaggschiff gibt’s im Dreierpack! Neben dem Find X5 wird das Unternehmen aus China auch ein Find X5 Lite und ein Find X5 Pro releasen. Vor allem letzteres wird dich mit seinen spektakulären Skills regelrecht aus den Stiefeln pusten.

Der Snapdragon 8 Gen 1 von Chip-Riese Qualcomm sorgt bei dem Premium-Modell für geballte Power, schnelle 5G-Konnektivität und maximale Effizienz, hinzu kommen stolze 12 GB RAM. Darüber hinaus kannst du dich auf eine sagenhafte Akkuleistung freuen, denn die Kapazität der Batterie wird satte 5000 mAh betragen. Mit dem 80-W-Schnellladegerät ist der Akku im Nu wieder voll.

Zu den Highlights in puncto Ausstattung wird natürlich auch wieder das Kamera-Setup gehören. Die Hauptarbeit übernimmt dabei ein 50-MP-Weitwinkelsensor mit optischem Bildstabilisator. Und die Knipse soll eine starke Leistung abliefern: Dank der automatischen Bildverarbeitungstechnologie MariSilicon X werden deine Fotos ein ganz neues Qualitätslevel erreichen – auch bei Schwachlicht.

In Sachen Display hat sich Oppo ebenfalls nicht lumpen lassen. Der Hersteller spendiert seinem neuen Spitzenmodell einen 6,7 Zoll großen AMOLED-Screen mit einer dynamischen Refresh Rate von maximal 120 Hz sowie 10-Bit-Farbtiefe. Die Auflösung soll bei grandiosen 3216 x 1440 Pixeln liegen, was zu einer Dichte von 523 ppi führen würde. Das klingt alles schon mal sehr vielversprechend!

In Deutschland wird das neue Oppo Find X5 Pro aller Voraussicht nach am 21. März erscheinen – ebenso wie seine beiden Geschwisterchen. Mit einem Preis von 1299 Euro wird das Oberklasse-Handy allerdings nicht gerade ein Schnapper. Wenn du bereit bist, hier und da ein paar kleine Abstriche zu machen, sind auch das Find X5 (999 Euro) und das Find X5 Lite (499 Euro) eine Option.

Oppo A96: Diese Gerüchte sind im Umlauf

Du bevorzugst ein Smartphone für den schmaleren Geldbeutel? Dann hast du Glück, denn in Kürze kommt mit dem Oppo A96 ein verheißungsvolles Handy für Sparfüchse auf den Markt. Das Modell soll für unter 300 Euro zu haben sein und in den kommenden Monaten auch in Europa das Licht der Welt erblicken. Wann genau das Release Date ist, steht allerdings noch nicht fest.

Eine Stärke des Budget-Modells dürfte die Ausdauer des Akkus sein, schließlich soll dieser eine Kapazität von 4500 mAh besitzen. Der verbaute Chipsatz, ein Snapdragon 695 von Qualcomm, ist sogar 5G-kompatibel, was im Einsteiger-Segment keine Selbstverständlichkeit ist. Ein anständiges Arbeitstempo liefert der Octa-Core-Prozessor obendrein.

Auch der Screen wird dir eine sehr solide Qualität bieten. Hier zahlt es sich aus, dass Oppo wie bei seinen High-End-Geräten auf die bewährte OLED-Technologie setzt. Kontraste und Helligkeit werden sich bei dem 6,4 Zoll großen Display auf einem hohen Level befinden, zudem soll das Panel mit Full HD+ auflösen.

In Sachen Kamera soll beim neuen Oppo-Handy unter anderem eine 48-MP-Weitwinkellinse (f/1.7) zum Einsatz kommen. Wir gehen davon aus, dass diese zumindest bei günstigem Licht passable Fotos knipst. Bei der zweiten Kamera wird es sich vermutlich um einen Tiefensensor handeln.

Simon

Simon hat immer die neuesten Informationen und einen Kaffee in der Hand. Bei beidem setzt der Norddeutsche auf Qualität. Richtig unkritisch ist er nur, wenn es um die Küste und Gin Tonic geht.

Alle Artikel aufrufen
Themen dieses Artikels
Smartphone