Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
23. Oktober 2020

Huawei Mate 40: Die Gerüchte

Wir freuen uns auf das neue Huawei Mate 40 (Pro)! Auch ohne Google-Apps dürfte das Smartphone wieder Maßstäbe setzen.

Das Huawei Mate 40 (Pro)

Es ist schon irgendwie komisch, wenn man sich die neuen Smartphones von Huawei ansieht. Zunächst ist es ja so, dass der Nutzer auf die Google-Apps verzichten muss. Das ist schon eine Hürde, die für viele Interessenten einfach zu hoch ist – auch wenn man sich einen Großteil der Apps über Umwege beschaffen kann.

Ansonsten liefert Huawei in schöner Regelmäßigkeit großartige Devices ab, bei denen oft die Kamera im Vordergrund steht. Spannend ist auch, wie es bei Huawei weitergeht, denn das Mate 40 wird das letzte Smartphone mit den Kirin-Chips sein. Ob des Banns darf der Chip-Hersteller TSMC keine weiteren Teile an Huawei liefern.

Update: 23.10.2020

Huawei Mate 40 Serie offiziell vorgestellt

Gestern hat der chinesische Hersteller Huawei die neuen Smartphones der Mate 40 Serie vorgestellt. Hierzulande erscheint zunächst das High-End-Modell Huawei Mate 40 Pro, das mit einem 6,76 Zoll großen Curved-Display und einer Top-Hardware an den Start geht. Mehr erfährst du in unserem Test.

News: 25.09.2020

Huawei Mate 40: Design und Display

Beginnen wir aber bei der Optik und wie immer sieht das Mate 40 einfach klasse aus. Die Rückseite wird wohl von Glas dominiert und die Ränder des Displays laufen über die Ränder hinweg. Dazu haben wir ein 6,4 Zoll Display bei der normalen Variante, das nur von der länglichen Aussparung für die Kamera unterbrochen wird.

Das Huawei Mate 40 (Pro) könnte so aussehen.

Bei der Pro-Variante soll es sich um ein 6,7 Zoll-Display handeln, ansonsten dürfte es keinerlei Unterschiede geben. Wie es heißt, sollen beide Geräte auch mit einer Bildwiederholrate von 90 Hz ausgestattet sein. Wenn es um die Auflösung geht, tappen wir noch im Dunklen. Allerdings dürfte Huawei mindestens auf FullHD+ setzen.

Huawei Mate 40: Prozessor und Ausstattung

Interessant ist, dass wir kaum etwas über den Prozessor wissen. Nur, dass es sich um den Kirin 9000 (oder Kirin 1000) handelt. Was dieser zu leisten imstande ist, wissen wir leider noch nicht. Wir wissen nur, dass er neben dem A14-Bionic von Apple einer der ersten 5 nm-Chips ist. Ein erster Test wird zeigen, wie gut das Mate 40 dann performt.

Die weiteren Specs sind nicht bekannt, aber wir spekulieren mal ein bisschen. Beim Mate 40 wäre es ein Wunder, wenn wir nicht einen Arbeitsspeicher von 8 GB vorfinden würden. Beim Mate 40 Pro dürften es dann sogar 12 GB RAM sein. Der interne Speicher wird mindestens 128 GB groß sein, eventuell legt Huawei noch mehr drauf.

Huawei Mate 40: Die Kamera

Das Herzstück ist die Kamera und bei dem Pro-Modell hat Huawei sich für eine Quad-Kamera entschieden, die in einem runden Modul angeordnet auf der Rückseite gar nicht mal so schlecht aussieht. Die Hauptkamera löst mit 50 Megapixel auf und wird von einem 80 MP Cine-Sensor sowie ein Zoom-Objektiv und einem ToF-Sensor. flankiert.

Das Mate 40 bekommt eine Triple-Kamera zugewiesen und der Hauptsensor löst ebenfalls mit 50 Megapixel auf. Dazu gesellen sich eine 20 MP Weitwinkellinse und ein 8 MP Zoom-Objektiv. Was die Kamera dann auf dem Kasten hat, werden wir in einem ausführlichen Test besprechen. Bis dato müssen wir noch ein wenig spekulieren!

Themen dieses Artikels
Android Gunnar Huawei Smartphone
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de