Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
06. Januar 2015

Entschuldigen Sie, kann ich auch mit meinem Smartphone zahlen?

Paypal

Paypal ist der am weitesten verbreitete Online-Bezahldienst. In mehr als zwei Drittel aller Shops im Internet, gibt es die Möglichkeit seinen Einkauf via Paypal zu bezahlen. Es ist einfach und schnell. Die Notwendigkeit der Eingabe von langen IBAN und BIC Nummern entfällt. Die Daten sind bei dem Bezahldienst hinterlegt und die Abbuchung benötigt nur noch Usernamen und Passwort. Der Rest erfolgt automatisch.

Diese Möglichkeit wird jetzt auch unterwegs nutzbar sein. Schließlich werden bereits jetzt knapp 20 Prozent der Zahlungen via Paypal mobil getätigt. Ein entsprechend logischer Schritt also - besonders vor dem Hintergrund des vor kurzem vorgestellten Apple Dienstes "Apple Pay".

Mobile Möglichkeiten der Bezahlung

Eine dieser neuen, mobilen Möglichkeiten, ist die Funktion "Login mit Paypal". Eine Einlog-Funktion, die bereits von "Login mit Facebook" bekannt ist. Der Unterschied liegt darin, dass die Paypal-Variante vor allem auf Online-Shop Angebote zugeschnitten ist. Dadurch entfällt das Anmelden und Eingeben der Kundendaten, da diese bereits bei Paypal hinterlegt sind. Nach Zustimmung des Kunden, werden diese Angaben an den Händler weitergegeben und die Bestellung kann abschließend bearbeitet und abgebucht werden.

An der Bar bezahlen

Fast vollständig losgelöst von der Welt des Online-Shoppings, ist die noch neue und wenig verbreitete Möglichkeit seine Restaurant-Rechnung mit dem Smartphone zu begleichen. Paypal arbeitet auch daran, dass man an entsprechend ausgerüsteten Automaten seine Cola-Flasche oder Schokoriegel mit dem Handy bezahlen kann. Mobile Payment scheint langsam an Fahrt aufzunehmen. Einzig die mitwirkenden Unternehmen fehlen noch - doch auch das wird sich wohl mit der Zeit ändern.

In Deutschland ist man vorsichtiger

Während in den USA der Start des Apple Dienstes "Apple Pay" kurz bevor steht, ist man in Deutschland gewohnt skeptisch, was Neuerungen dieser Art betrifft. Noch immer zählen Bargeld und Überweisung zu den beliebtesten Zahlungsmethoden. Aus diesem Grund hat sich Paypal für den deutschen Markt eine weitere Möglichkeit des mobilen Bezahlens überlegt.

Da der Einkauf per Rechnung in Deutschland sehr beliebt ist, können Versandanbieter einen QR-Code auf die Rechnung drucken, den der Kunde bei Wareneingang lediglich einscannen muss - Paypal übernimmt den Rest und stellt sicher, dass sich keine Fehler in die Überweisung einschleichen.

Fazit

Paypal bietet mit seinen Neuerungen durchaus alltagstaugliche Funktionen im Bereich des Mobile Payments. Die Frage ist jedoch, in wie weit diese Neuerungen von den Nutzern angenommen werden. Praktisch sind sie auf jeden Fall - besonders in den Zeiten von langen IBAN und BIC Nummern. Auch die Sicherheit ist hoch. Wer sein Portmonee verliert, verliert gleich alles. Wer sein Smartphone verliert, hat immer noch die Sicherheit von Passwörtern und PIN-Zahlen - die sich auch von Zuhause aus nachträglich ändern lassen. 

Was haltet Ihr von der Möglichkeit, seine Bestellungen mit dem Smartphone zu bezahlen? Wäre das etwas für Euch - oder bleibt Ihr lieber bei Bargeld und EC-Karte?

mic-Redaktion

Hier schreibt die Redaktion. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, leidenschaftliche Smartphone-User und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und am Puls der Zeit. 

Themen dieses Artikels
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de