Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
25. Juni 2018

Gibt’s Google Pay bald auch in Deutschland?

Das mobile Bezahlsystem für Android-Smartphones könnte zeitnah erhältlich sein und Kartenzahlung überflüssig machen.

Google Pay

Nur noch eine Nacht schlafen, dann beginnt eine neue Zeitrechnung. Zumindest für User von Android-Smartphones. Denn allem Anschein nach wird Google am 26. Juni endlich seinen eigenen Bezahldienst Google Pay für den deutschen Markt vorstellen.

Bezahlen

Was ist Google Pay?

Google Pay ist ein mobiles Bezahlsystem. Das heißt, um etwas zu kaufen, ist dank der App nur noch das Smartphone nötig. In den Vereinigten Staaten ist Google Pay bereits seit knapp drei Jahren auf dem Markt. Auch in Europa ist die App in zahlreichen Ländern verfügbar, darunter Großbritannien, Belgien und Polen.

Was hat Google Pay zu bieten?

Statt EC-Karte, Kreditkarte, Bargeld und Überweisungen benötigt man zukünftig nur noch Google Pay. Denn mit dem Bezahldienst lässt sich nicht nur einfach in Supermärkten oder anderen Läden bezahlen.

Auch auf Webseiten wie Airbnb und in App-Stores kann mit Google Pay munter eingekauft werden. Selbst an Freunde oder andere Kontakte lassen sich mit der App Kleinbeträge versenden.


Besonders praktisch: Dafür ist kein lästiges Ausfüllen von Überweisungen mit endlos langen IBAN-Nummern mehr nötig. Einfach per Sprachbefehl “Schicke 5 Euro an Susanne wegen des Hochzeitsgeschenks für Peter” über den Google Assistant delegieren und zack, ist das Geld überwiesen.

Dafür brauchst du lediglich die Mail-Adresse oder die Mobilnummer deines Kontaktes. Allerdings steht noch nicht fest, ob das auch in Deutschland möglich sein wird. In anderen Ländern gibt es diese Option jedoch bereits.

Wer kann Google Pay nutzen?

Die App ist nur für Android-Smartphones. Apple-Jünger werden sich also noch etwas gedulden müssen. Doch auch Apple Pay soll demnächst auf dem deutschen Markt erscheinen. Um Google Pay nutzen zu können, muss mindestens Android 4.4 Kitkat auf dem Smartphone installiert sein.

Zudem muss ein NFC-Chip im Gerät verbaut sein. Der ermöglicht das kontaktlose Bezahlen zum Beispiel im Supermarkt. Auf dem Smartphone sollte außerdem eine aktive Displaysperre eingestellt sein.

Android

Wann kommt Google Pay?

Die Vorstellung des mobilen Bezahldienstes erfolgt voraussichtlich am 26. Juni. An dem Tag hat Google zu einem Event in Deutschland eingeladen. Worum es genau gehen soll, hat der Konzern allerdings bislang verschwiegen.

Dennoch gilt es als sicher, dass das Unternehmen an dem Tag Google Pay für den deutschen Markt launchen wird. Dafür spricht auch, dass auf einigen Android-Smartphones bereits die Google-Pay-App mit deutscher Lokalisierung auftauchte.

Sollte Google die App tatsächlich vorstellen, wird sie höchstwahrscheinlich auch kurze Zeit später schon für die Android-User im Google Play Store  zum Download bereit stehen. Ein neues Zeitalter der Bezahlung könnte somit schon bald anbrechen.

Kurz gesagt

  • Gerüchten zufolge, soll Google bald Google Pay in Deutschland launchen.
  • Die Bezahl-App gibt es bereits in den USA und Teilen Europas.
  • Auf Internetseiten wie AirBnb oder im App-Store kann damit bezahlt werden.
  • Auch Freunden kann man so schnell und einfach Geld überweisen.
Antonio

AntoniOS ist Apple Nerd und braucht zum Arbeiten ordentlich Input: Schüttest Du Red Bull rein, kommen feinste Reviews raus. Ganz einfach. 

Themen dieses Artikels
Android Google
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de