Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
04. Oktober 2019

Sprachassistenten: News von Amazon

Sprachassistenten wie Siri, Cortana und Alexa boomen. Amazon hat neue Geräte vorgestellt, die wir euch zeigen wollen.

Caschy Amazon

Smart Speaker werden in immer mehr Haushalten verwendet. Waren die schlauen Geräte anfangs doch eher für experimentelle Unterhaltung zu gebrauchen, haben sie sich in den letzten Jahren zu treuen Alltagshelfern gemausert.

Daran ändern auch die Privatsphärebedenken nichts, die allerdings auch gerne sehr aufgebauscht dargestellt werden.

Das Genre der Smart Speaker mitbegründet hat Amazon. Mit Alexa hat man einen Sprachassistenten geschaffen, der über die Jahre unglaublich viel dazu gelernt hat. Das bestätigt auch eine aktuelle Studie des Nürnberg Instituts für Marktentscheidungen (NIM).

Nutzer wollen Smart Speaker

70 Prozent der Nutzer würden demnach nicht mehr auf ihren Smart Speaker verzichten wollen. In erster Linie aus Bequemlichkeit – 87 Prozent der Nutzer gaben an, dass ihr Leben durch einen Assistenten bequemer geworden ist.

So etwas weiß natürlich auch Amazon und stellt entsprechend Geräte bereit. Längst sind es nicht mehr nur Smart Speaker, mit dem Echo Show gibt es auch Smart Displays in verschiedenen Größen und mit Echo Input kann man sogar normale Lautsprecher zu Smart Speakern verwandeln.

Nu hat Amazon kürzlich zahlreiche weitere Echo-Geräte vorgestellt. Man merkt deutlich Amazons Bemühungen für jeden Raum und jeden Nutzer irgendwie ein passendes Smart-Produkt anbieten zu wollen. Ob man Alexa zum Befüllen der Einkaufsliste nutzt, damit das Smart Home steuert oder ein Spielchen spielt, die Anwendungen sind vielfältig.

Neu: Amazon Echo Flex

Echo Flex ist ein Neuzugang, den man nicht nur günstig, sondern auch ohne großen Platzbedarf überall unterbringen kann. Es handelt sich dabei um einen Plug-in-Lautsprecher, er wird einfach in die Steckdose an der Wand gesteckt. Fortan kann Alexa auch an dieser Stelle Befehle entgegennehmen oder Auskünfte erteilen.

Der Amazon Echo Flex ist ein Plug-in-Lautsprecher.

Echo Flex bietet auch einen USB-Anschluss, den man zum Beispiel zum Aufladen des Smartphones nutzen kann. Oder man verbindet direkt optional erhältliches Zubehör, zum Beispiel einen Bewegungssensor, den man dann auch gleich in Routinen verwenden kann. Ab dem 14. November ist Echo Flex verfügbar, für 30 Euro gibt es Alexa für die Steckdose.

Neue: Echo Dot mit Uhr

Die neue Version des Echo Dot unterscheidet sich nur im Detail vom aktuellen Echo Dot, es ist auch kein Nachfolger, sondern ein Echo Dot der dritten Generation mit integrierter Uhr.

Der Amazon Echo Dot der dritten Generation mit integrierter Uhr.

Absolut praktisches Detail, über die Anzeige lassen sich auch Temperatur und Timer einsehen. Verfügbar ab dem 16. Oktober, 69,99 Euro möchte Amazon dafür haben. Heißer Tipp: Auf Aktionen warten, da werden gerade die kleinen Lautsprecher stark reduziert angeboten.

Neu: Echo Show

Amazon hat mit dem Echo Show bereits die zweite Generation Smart Displays am Start. Erweitert wurde das Portfolio neulich um den Echo Show 5, einem Smart Display mit 5 Zoll Diagonale.

Nun wurde auch ein Echo Show 8 vorgestellt, er bildet mit seinen 8 Zoll in der Diagonalen quasi den Zwischenschritt von Echo Show 5 zu Echo Show mit seinem 10-Zoll-Display.

Der Amazon Echo Show ist die zweite Generation Smart Displays

Echo Show 8 bietet nicht nur ein 8 Zoll großes HD-Display, sondern auch Stereo-Sound. Da kann man auch mal eine Serie drauf schauen. Auch für Videotelefonie eignet sich der Echo Show 8. Er ist ab dem 21. November verfügbar und wird 129,99 Euro kosten.

Echo mit besserem Klang

In Richtung Musik hat Amazon auch seinen normalen Echo optimiert. Er erhält einen verbesserten Klang und auch der Stoffbezug wurde überarbeitet. Kein allzu großes Upgrade also, der Preis bleibt auch bei 99,99 Euro. Verfügbar ist das neue Modell ab dem 16. Oktober.

Neu: Echo Studio

Zu guter Letzt hat Amazon noch ein komplett neues Modell seiner Echo-Familie vorgestellt, Echo Studio. Dabei handelt es sich laut Amazon um den "am besten klingenden Echo aller Zeiten." Das gilt sicher auch nur bis zum nächsten Modell.

Aber der gute Klang wird nicht nur durch die Hardware mit 5 verbauten Lautsprechern erreicht, man benötigt dazu auch das qualitativ hochwertige Audio-Material. Kann man natürlich auch bei Amazon bekommen, mit Amazon Music HD wurde der Streamingdienst um Hi-Res-Inhalte erweitert, die dann auch 3D-Sound bieten.

Amazon Echo Studio ist das am besten klingenden Echo aller Zeiten

Kostet fünf Euro mehr pro Monat als Amazon Music Unlimited, kann sich für Nutzer, die Wert auf sehr guten Klang legen, aber durchaus rentieren.

Echo Studio hat außerdem einen Zigbee-Smart-Home-Hub integriert. Man kann kompatible Smart-Home-Geräte also ohne weiteren Hub über Echo Studio einbinden und natürlich auch steuern. Ab dem 7. November ist Echo Studio für 199,99 Euro verfügbar.

Wer sich also für Smart Speaker interessiert, hat diesen Winter eine riesige Auswahl, "Alexa für jeden Raum" ist da mehr als einfach so dahingesagt. Und das Beste daran: Die Lautsprecher, die man heute kauft, werden auch morgen noch dazulernen, da das dahinter liegende System unabhängig von der Hardware verbessert wird.

 

Themen dieses Artikels
Caschy Smart Home
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de