Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
22. Februar 2017

WhatsApp ein reiner Snapchat-Klon?

Was kann Snapchat, das WhatsApp nicht kann? Nicht mehr viel, denn bei Facebook kopiert man sich die Finger wund.

WhatsApp mic 500

Eigene Ideen werden überbewertet. Man muss im Grunde nur schauen, was die Konkurrenz zu bieten hat, was grade der große Hype ist und wenn es gut läuft, hat man noch den ganz dicken Geldbeutel und kupfert einfach ab. Bei WhatsApp bedeutet das, man hat nun Storys die Status heißen und Snapchat kein Alleinstellungsmerkmal mehr.

WhatsApp wird am 24. Februar 2017 acht Jahre alt und man geht ein bisschen back to the roots. Erinnert ihr euch noch? Seinerzeit, als WhatsApp gerade der Petrischale entsprang, konnte der User seinen Status mit Freunden teilen. Diese Ur-Funktion (die Nachrichtenfunktion kam später) wird wiederbelebt und mit einem 24-Stunden-Timer versehen.

WhatsApp wie Snapchat?

Läuft gut auf Snapchat und auch bei Instagram nutzen die User diese Möglichkeit der Kommunikation gerne. Ist es nun eine Kopie oder darf WhatsApp von sich behaupten, der eigentliche Vater des Gedankens zu sein? Im Grunde egal, denn in allen Bereichen wird kopiert und beim Nachbarn abgeschaut. Ob man das für WhatsApp braucht?

Schwer zu sagen, denn WhatsApp ist kein reiner Messenger mehr. Der Weg geht hin zum Sozialen Netzwerk, wobei die Funktion des Nachrichtenaustauschs noch immer im Mittelpunkt steht. Aber es macht Spaß, seinen ganzen Freunden kurz und knapp mitteilen zu können, wie man mit einem Hundegesicht so aussieht und was grade auf dem Teller liegt.

„Ab heute beginnen wir die Veröffentlichung der aktualisierten Version von Status, mit der du einfach und sicher Bilder und Videos mit Freunden und Kontakten in WhatsApp teilen kannst“, heißt es auf dem offiziellen Blog von WhatsApp. „Und ja – selbst deine Statusmeldungen sind Ende-zu-Ende verschlüsselt.“ Na dann, reingehaun!

Gunnar Social

Westfale im Norden. Begeistert von Smartphones, Gadgets und technischem Firlefanz. Liebt Ska, Social Media und Journalismus. Hat einen Blog und ist auch bei Twitter zu finden.

Themen dieses Artikels

Facebook App Snapchat WhatsApp
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de