Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
23. März 2017

Super Mario Run für Android

Super Mario ist endlich für Android erschienen. Wir zeigen, was du erwarten kannst!

Caschys Blickwinkel März 500

Die Monate des Wartens haben ein Ende, ab sofort ist Super Mario Run, der erste Auftritt des knuffeligen Klempners auf dem Smartphone, auch für Android verfügbar (hier zum Download).

Da iOS-Nutzer das Game bereits ausgiebig zocken konnten, gibt es an dieser Stelle auch gleich ein paar Tipps, wie man am besten vorankommt, denn ein bisschen anders als Super Mario vom GameBoy oder dem NES ist das Spiel schon.

Anders bedeutet aber nicht zwangsläufig schlecht, im Gegenteil, Super Mario Run ist technisch und spielerisch eines der saubersten Games, die man bekommen kann.

Super Mario Run endlich auch für Android

Nintendo lässt den Spieler Super Mario Run kostenlos ausprobieren. Zur Verfügung stehen die ersten drei Level im Welten-Modus und die Toad Rallyes, der geheime Star des Spiels.

Möchte man das Spiel allerdings in vollem Umfang spielen, kommt man um den Kauf der Vollversion nicht herum, auch wenn man die Welten vielleicht nicht unbedingt spielen möchte. Die dritte Spiel-Komponente ist das Königreich selbst.


9,99 Euro verlangt Nintendo für das komplette Spiel, man wird beim Ausprobieren der kostenlosen Variante recht schnell erkennen, ob sich die Investition für einen selbst lohnt oder nicht. Allerdings sollte man nicht zu lange mit dem Kauf warten, denn er wirkt sich auf das Gesamtspiel doch stark aus.

Kein Spiel für die leichte Schulter

Der Welten-Modus ist quasi der Einstieg in Super Mario Run. 24 Level stehen zur Verfügung, diese jeweils in drei unterschiedlichen Varianten, je nach zu sammelnden Münszset.

Durchgespielt sind die Level schnell, das Ziel die drei farbigen Münzsets in jedem Level zu sammeln, benötigt da schon wesentlich mehr Geduld und ist auch alles andere als einfach. Schafft man es, bekommt man noch einmal ein Bonuslevel (drei insgesamt, wenn man alle Münzsets vervollständigt).

Mario läuft automatisch durch die Level, der Spieler muss lediglich für den richtigen Absprung sorgen. Die Level sind dabei so gestaltet, dass man sie perfekt durchlaufen kann, das klingt allerdings einfacher als es in der Realität ist.

Man kann auch wieder ein Stück im Level zurück, hierfür stehen Blasen zur Verfügung. In diese wird man auch gepackt, wenn man abstürzt oder einen Gegner berührt. Beim Münzen sammeln lassen sich die Blasen aber auch taktisch einsetzen.

Super Mario Run gegen Spieler aus aller Welt

Schließt man eine Welt ab, bekommt man für den Toad Rallye-Modus neue Level freigeschaltet. Das ist wichtig, da man bei der Toad Rallye verschieden farbige Toads erhält, die verschiedenen Farben verteilen sich auf die verschiedenen Level.

Die Toads benötigt man wiederum, um Gebäude und Deko für das Königreich im Shop freizuschalten, sinnig ist hier ein relativ gleichmäßiges Sammeln der Farben, man bekommt die Voraussetzungen für die Gegenstände aber auch im Shop angezeigt.

In den Toad Rallyes tritt man gegen andere Spieler aus aller Welt an. Gewinnt man das Rennen, erhält man Münzen und Toads, verliert man, verliert man auch Toads. Die Rennen sind aber relativ ausgeglichen, rund zwei Drittel wird man gewinnen, auch wenn man nicht der beste Spieler ist. Für Toad Rallyes werden Tickets benötigt.

Jede Menge Deko für das Königreich

Die Tickets erhält man, wenn man einen Weltenboss besiegt oder eines der Bonusspiele spielt. Die Bonusspiel-Häuser erhält man aber auch erst im Laufe der Zeit, Tickets für Toad Rallyes werden zu Beginn also eher spärlich vorhanden sein.

Hat man einmal alle Bonusspiele und Fragezeichen-Würfel erhalten, wird sich auch die Ticket-Knappheit legen.

Das Königreich kann nicht nur erweitert werden, sondern man kann es auch bebauen. Hierfür stehen zahlreiche Gegenstände im Shop zur Verfügung, bezahlt wird mit den erspielten Münzen.

Neben den Bonus-Gebäuden gibt es jede Menge Deko und andere Gebäude, die Münzen abwerfen. Alles wird erspielt, man kann keinerlei Erleichterungen hinzukaufen, alles ist mit der Einmalzahlung abgegolten, der Rest ist Spielmechanik.

Mario ist nicht nur für Fans ein Spaß

Man sollte sich auch überlegen, ob man einen Nintendo-Account mit dem Spiel verknüpft. Das bringt noch einmal zusätzliche Missionen, mit deren Boni man exklusive Gegenstände wie goldene Statuen eintauschen kann. Auch Tickets gibt es mit den Bonusmünzen, allerdings zu keinem guten "Preis". Sollte man nur im Notfall darauf zurückgreifen.

Insgesamt bietet Super Mario Run viele Stunden Spielspaß - und ein Spaß ist es wirklich. Ob man auf Münzenjagd geht oder gegen Freunde antritt, die Rennen sind kurzweilig und erfordern trotz der Ein-Button-Steuerung ein bisschen Geschick und Timing.

Mario Fans können getrost zuschlagen, das Game hat aber auch Potential, den Spieler zum Mario Fan zu machen.

Caschy

Dortmunder im Norden. Blogger, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac. Auch zu finden bei Twitter, Google+ , Facebook, XING und youtube

Themen dieses Artikels

Android
Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de