Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
20. Januar 2016

Mobile Games Mittwoch #11: Punch Club

BÄM! Voll auf die Fresse – an diesem Mobile Games Mittwoch geht’s mit Punch Club in den Ring.

mobilemittwoch11.jpg

Punch Club, ein spannendes Untergrund-Box-Management Spiel, kommt vom russischen Entwicklerteam “Lazy Bear” und ist am 8. Januar 2016 sowohl für den PC, als auch das iPhone und iPad erschienen. Auf einer anderen Plattform ist Punch Club bis heute nicht erschienen, denn das Entwicklerteam hat sich überlegt: “Wir bringen Punch Club erst auf den Markt, wenn ihr das Spiel über unseren Twitch Chat durchgespielt habt!”.

Zur Erläuterung: Twitch ist eine Video Streaming Plattform, die sich auf Videospiele konzentriert. Hier kann man live zusehen, wie andere Gamer sich durch verschiedene Videospiele zocken. So bekommt man meist einen guten ersten Eindruck vom Spiel und man kann entscheiden, ob man sich dieses selbst zulegen möchte.

Die Idee, ein Spiel vom Twitch Chat durchspielen zu lassen, ist nichts neues: Bereits im Februar 2014 spielten User der Live-Streaming Plattform Pokémon durch. Dabei geben die zehn-, bis zwanzigtausend Zuschauer im Chat ihre Eingabe ein und durch eine Abstimmung wird dann beschlossen, ob die Spielfigur zum Beispiel nach links oder rechts geht.

Die Twitch-User haben sich so - viel früher als ursprünglich erwartet - Zugang zu Punch Club erspielt und uns unbeteiligten die Möglichkeit gegeben unseren eigenen Boxer zu managen.

In Punch Club übernimmt der Spieler nicht die Rolle eines jungen, aufstrebenden Boxers, sondern die eines jungen Draufhauers. Man ist sozusagen Lifecoach und Organisator der sportlichen Karriere und des Lebens eines Boxers – das wollte ich schon immer mal machen. Angetrieben wird unser Möchtegern-Rocky nicht nur von dem Ziel, eine verheerende Führhand zu haben, sondern auch den Tod seines Vaters zu rächen, den er in den ersten Sequenzen des Spiels miterleben musste.

Das Gameplay besteht daraus, Arbeit, Freizeit, Liebesleben und Training sinnvoll in den Alltag des Boxers zu integrieren, ohne einen Aspekt zu vernachlässigen… also das, was jeder von uns irgendwie jeden Tag selber (mehr oder weniger erfolgreich) versucht. Was im ersten Moment nach “gar keinem Problem” klingt, wird schnell zur großen Herausforderung.

Grafisch ist Punch Club an andere Tycoon Spiele wie RollerCoaster Tycoon angelehnt. Wenn man seinen Boxer in Punch Club zum Training schickt, werden die gleichen Gefühle wach, die man beim Bauen eines Zuckerwatte-Stands in RollerCoaster Tycoon bekommt. Die liebevoll gestalteten und detaillierten Grafiken zaubern ein umwerfendes Trainingshallen-Feeling.

Grafik und Soundtrack machen aus Punch Club ein herzerwärmendes Retro-Erlebnis und ein gelungenes und spannendes Tycoon-Spiel. Auch wenn man seinen Boxer nicht selbst während der Kämpfe steuert, sind diese dennoch nervenaufreibend und spannend.

Punch Club ist im Apple App Store oder auf der Homepage des Entwicklers erhältlich.
Eine Android Version ist noch für Januar 2016 geplant.

Mehr von Kon auf Pixelburg.tv | Mehr von Kon auf Twitter

 

Smartphones, unsere ständigen Begleiter und Assistenten, helfen dabei, produktiver, kreativer und vernetzter zu sein, als wir uns jemals hätten vorstellen können. Aber hey, man braucht auch mal ‘ne Pause, und da zocke ich gern mal ein Smartphone-Game.

Mein Name ist Kon, ich bin Videospielredakteur bei Pixelburg und beschäftige mich den ganzen Tag mit Videospielen. Und weil es diese Spiele wie Sand am Meer gibt und jeden Tag neue im Google Play Store und bei iTunes erscheinen, kann ich euch dabei helfen, in der Masse die besten Videospiele für euer Smartphone zu entdecken.

KON

Kon liebt Videospiele, Wrestling und Technik. Mehr von Kon auf www.pixelburg.tv und auf Twitter unter @kon1312.

Du willst alle aktuellen News per Mail? Dann trage dich in den NEWS-ALARM ein.

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

Kundenservice per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

Zum Kundenservice
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de